Rezept für Desinfektionsmittel

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von merre, 4. März 2020.

  1. merre

    merre Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.952
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Berlin
    Ja da das Zeugs schwer zu bekommen ist...
    man kann es aber auch selbst machen, gibt die Zutaten in Apotheken:

    Desinfektionsmittel selbst herstellen: Rezept 1

    • Ethanol 96 %: 830 ml

    • Wasserstoffperoxid 3 %: 45 ml

    • Glycerin 98 %: 15 ml

    • Abgekochtes Wasser: 110 ml
    in eine Flasche und gut durchschütteln !




    Oder anderes Rezept 2




    -Isopropylalkohol 99,8 %: 750 ml

    • Wasserstoffperoxid 3%: 45 ml

    • Glycerin 98 %: 15 ml

    • Abgekochtes Wasser: 190 ml
    auch in ein Gefäß geben , verschließen und gut durchschütteln !

    Beide nur für äußere Anwendungen...aaaaber:
    hab noch einen Geheimtipp:

    Hapsburg Absinthe Extra Strong XC Cassis
    Mit fast 90 %Voll, in Mixgetränken eine wahre Wucht, nicht ganz preiswert 1 Liter ca 70 Euros.

    Gibts aber auch in ½ Liter Flaschen....das Zeugs haut jeden Virus wech ; innen und außen !!

    prost "merre"
     
    Tiger1279 gefällt das.
  2. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    272
    Ort:
    Absurdistan
    Solange mein Nachbar nicht anfängt sein Desinfektionsmittel selbst zu brauen kann jeder tun und lassen was er denkt ;)

    Aber mal ehrlich, wer brauchts denn wirklich?
     
  3. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    2.879
    Ich.
    Wenn ich ausm Supermarkt komme desinfiziere ich meine Hände, bevor ich ans Lenkrad fasse. Ich greif mir leider öfter mal ins Gesicht, die trockene Nase juckt, die Mundwinkel sind trocken....
    Hab vor kurzem Norovirus oder sowas in der Art gehabt, das hat mich ganz schön gebeutelt. Sowas und ähnliches brauch ich nicht mehr. Und wenns diese Lungenerkrankung abhält ists doch auch ok. Ich brauch sie nicht.
     
  4. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    272
    Ort:
    Absurdistan
    Taucherhelme und Flaschen werden auch bald ausverkauft sein...
     
  5. merre

    merre Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.952
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Berlin
    Hi,... wir fliegen am 17.Februar nach Mallorca, da nehmen wir Desinfektionsmittel auch sonst immer mit. Ungaublich wie Viele uns für .....naj halten ?
    In unserer Kaufhalle reinigen sie jetzt stündlich die Griffe der Einkaufswagen, aber ??
    Hab einen ehemaligen Kollegen Busfahrer gefragt ob er nicht nach jeder Runde die Haltestangen reinigen könnte - "gehts noch" war sein Kommentar.

    Meinen Überblick zufolge ist die Grippewelle problematischer, aber was wollen wir uns verrückt machen...wird ja bald Frühling und die Sonne kommt dann öfters - oder so -
    "merre"
     
  6. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    85
    Solange es nur zur Vorsorge ist, mag Desinfektion für unterwegs Sinn machen. Aber wann immer möglich ist es besser und effektiver, sich sorgfältig die Hände mit Wasser und Seife zu waschen. 30 Sekunden, auch zwischen den Fingern, in den Nagelbetten und die Fingernägel über die eingeseiften Handflächen rubbeln. Ringe hoch schieben nicht vergessen. "Nur" desinfizieren bringt bei weitem nicht so viel - und nach dem Händewaschen brauchts auch keine Desinfektion mehr.
    Die Hände leiden weniger, und billiger ist es auch, besonders jetzt.
     
  7. Birte

    Birte Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    Leipzig
    Jeder muss selbst sehen, wie er mit der eventuell vorhandenen Angst vor dem Virus umgeht. Ich hoffe nur, dass man sich mit der ganzen Desinfiziererei kein Superbakterium ranzüchtet....

    Ich besitze kein Desinfektionsmittel. Meine Vorsichtsmaßnahmen beschränken sich auf ein etwas gestrecktes Einkaufsintervall, das Vermeiden von Arztbesuchen, Handgeben und Umarmen - und dem gründlichen Händewaschen bei der Heimkehr.
     
    Sinela, Resi Ratlos, teamplayer und 2 anderen gefällt das.
  8. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    2.467
    Ort:
    Norddeutschland
    Bargeld vermeide ich, sowie Händeschütteln, Umarmungen, volle Räume, verbrauchte Luft, Bus und Bad. Ins Gesicht fasse ich mir nur nach dem Händewaschen oder mit sauberem Tuch, Hände waschen ist sehr wichtig, eincremen auch, so wie die Pflege trockener Schleimhäute. Das erhält uns eine wichtige Schutzbarriere und die ist nun mal fetthaltig, Desinfektion zerstört sie.

    Ich habe Desinfektionsmittel im Haus, da insbesondere meine virale Abwehr oft schwächelt. Eingesetzt wird es nur, wenn von außen etwas nicht weiter ins Haus kommen darf, also selten. Lieber wasche ich meine Hände und alles, was geeignet ist, gründlich und ausreichend lange mit Flüssigseife und spüle mit möglichst warmem Wasser ab.
     
    Sinela, mondbein, Luna-Mona und 2 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden