Rezept für Apfelkuchen gesucht

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von eve60, 25. September 2016.

  1. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    76
    Hefeteig ist MEIN Teig.. ich glaub, der ist noch nie misslungen (auf-Holz-Klopf)
    Und ich backe immer mit Umluft, ist mir noch nicht untergekommen, dass man das nicht tun soll...:vb_confused::vb_confused:
     
  2. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Oh, wie schön. Am Wochenende werde ich einen Apfelkuchen backen!!!

    Tinchen1978: Dein Rezept hat bei mir eine Erinnerung angestoßen. Eine liebe Tante hat immer einen Kischkuchen mit Pudding gebacken, mann, was habe ich den als Kind geliebt. Jetzt weiß ich dann, wie das mit dem Pudding geht.:top: Bei ihr war allerdings Rührteig drunter.
    @moi66: Na, wenn das bei Dir klappt, muß es ja funktionieren. Womit ich auch mal richtig daneben gelegen habe - Hefeteig ohne Ei. Warm super, abgekühlt Gummi:(:(:(.

    Ich bin beim Suchen auf eine Seite gestoßen, die mich doch ziemlich angesprochen hat und die ich Euch nicht vorenthalten möchte: www.slava.com.

    Die Kirsch-Pudding-Schnitte scheint auch nicht zu verachten zu sein.......

    LG Eve
     
  3. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    573
    Ort:
    Sachsen
    @moi66:

    machst Du Hefeteig mit frischer oder mit Trockenhefe?
     
  4. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    1.447
    Ort:
    BW
    Eve, dann kannst du ja umsteigen auf Kirschkuchen, wenn du keinen Apfelkuchen mehr sehen kannst ;). Kuchen mit Puddingmasse ist immer lecker :).
     
  5. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Oh ja!!!

    Und ich erinnere mich auch, daß sie damals für einen anderen Kirschkuchen unter den Pudding irgendwie noch Butter gezaubert hat, da muß ich allerdings noch dran knabbern:eek::eek::eek:
     
  6. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    76
    Hibiskus, vorwiegend mit Trockenhefe, weil ich die immer da habe und die nicht so schnell schlecht wird.
    Ich liebe allerdings auch meinen Brotbackautomaten, der mir den Teig knetet, wenn meine Hände nicht so wollen..
    Hefeteig ist eine Kindheitserinnerung. Meine Mutter hat immer Brot gebacken, wenn sie überschüssige Energie (oder auch mal Wut :eek::o) los werden musste, und dementsprechend wurde der Teig geschlagen, auf den Tisch gehauen usw.
    Und Ei nehme ich nur für Kuchen, mein Brot ist aber nie Gummi.
     
  7. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    1.447
    Ort:
    BW
    Der ist sicher auch ohne Butter böse genug :D.
     
  8. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    573
    Ort:
    Sachsen
    Also mach ich morgen einen Pizzateig mit Trockenhefe, da kommen die letzten Tomaten aus dem Gewächshaus drauf.

    ich habe in Erinnerung, dass Trockenhefe manchmal nicht gehen wollte, deshalb friere ich frische Hefe ein; die löst sich dann in der Milch von allein auf. Aber das ganze Prozedere dauert mir zu lange......aber im Winter hätte ich ja Zeit!

    Für Brotbacken ist mein Göga zuständig.
     
  9. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    582
    Dieser Thread ist für Abnehmwillige irgendwie "gemein". Aber ich schaffe es nicht, an ihm "vorbeizulesen".
    (nehme auch Trockenhefe). Ich mache manchmal Pfannekuchenteig und gebe in den Teig einen ganz klein geschnittenen Apfel rein.
    In der Pfanne "kocht" der dann. Damit wird der Pfannekuchen mehr und schmeckt gut nach Apfel.
    Ist kein Kuchen, dafür auch weniger Kalorien (wenn ich aber an Kuchen mit Pudding denke, hilft kein Pfannekuchen - HUUUUUNGER ich komme!)

    Kati
     
  10. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    76
    Kati, aber so ein Hefeteig ist doch vergleichsweise harmlos.. und Obst obendrauf auch.
    Ok, Pudding, Butter, Sahne.. ist etwas üppiger, aber das muss ja nicht immer :rolleyes:
     
  11. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    582
    Ja Moi, nur glutenfrei schmeckts nicht so gut... leider. (Daher auch das Wasser im Mund... wie es um Pudding ging!).
    Daher die Pfannekuchenvariante.

    Kati
     
  12. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Also Tinchen1978, wie das mit dem böse jetzt gemeint ist, verstehe ich nicht. Bin eher etwas "säuerlich", weil mir das alles nicht einfällt, wie es so ging. Alterserscheinung?:D:D:D

    Ich habe dabei so oft zugesehen, wie sie die Butter irgendwie sehr vorsichtig unter den Pudding usw. Und nu isses weg:vb_confused::vb_confused::vb_confused:.

    Eve

    PS: Ist einfach noch zu früh.....
     
  13. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    1.447
    Ort:
    BW
    Eve, ich meinte, der hat auch so genug böse Kalorien :vb_cool:. Könnte mir aber gut vorstellen, dass dafür geschmolzene Butter genommen wird und das schmeckt sicher auch lecker. Ich glaube, das würde ich einfach mal mit einer kleinen Menge versuchen. Flüssige Butter einfach zum Schluss vorsichtig in die Masse rühren.
    Und ja, es ist zu früh :D.

    Grüßle Tinchen
     
  14. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Hallo Tinchen1978, habs schon spaßig verstanden:D:top:.

    Die Butter, die sie untergerührt hatte, war nicht flüssig, sondern weich. Wenn ich da jetzt richtig gestöbert habe, müßte das fast so in Richtung klassische Buttercreme gehen, oder???
     
  15. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    3.867
    Zustimmungen:
    1.456
    Falls es mal schnell gehen muss...

    Apfel-Muffins

    100 gr Margarine
    125 gr Zucker
    1 P. Vanillinzucker
    1 P. geriebene Zitronenschale
    1 Pr. Salz
    2 Eier
    200 gr Mehl
    1 gestr. TL Backpulver
    100 ml Milch
    2-3 Äpfel

    (zum Bestäuben etwas Puderzucker
    wer Zimt mag, kann etwas in den Rührteig geben)

    Erst Margarine und Zucker verrühren, dann die Eier dazu geben.
    Dann Mehl und Backpulver (gesiebt) unterrühren. Milch ganz zum Schluss einrühren.
    Die Äpfel in ganz kleine Stückchen schneiden und in den Teig geben.

    Reicht für 12 leckere und fluffige Muffins :p
    Heißluft 180 Grad für 20-25 Minuten
     
  16. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    1.447
    Ort:
    BW
    Achsooo... Es war eindeutig noch zu früh :D. Buttercreme ist etwas, wo ich mich nicht rantraue. Kann nichts dazu sagen :vb_redface:...
     
  17. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    76
    jepp.. der Horror meiner Kindheit.. Frankfurter Kranz..:cool:
     
  18. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.519
    Zustimmungen:
    465
    Ort:
    Bayern
    Als Kind war ich dünn, aber heute vertrage ich Buttercreme Kuchen und Torten nicht mehr wirkich. Nur bei besonderen Festen oder runden Geburtstagen zu denen ich geladen bin verspeise ich das dann mal.

    Für meinen Apfelkuchen, den ich alljährlich von den Äpeln meines Apfelbaumes backe braucht es aber auch keine Buttercreme und Gedöns und der schmeckt trotzdem gut.
     
  19. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.549
    Zustimmungen:
    1.044
    Ort:
    Schweden
    Danke für die schönen Rezepte!

    Mein Apfelkuchenrezept ist eigentlich das von Clödis Muffins, nur mit mehr Äpfeln drauf und mit Streuseln! :D

    Heute habe ich Hibiskus14 Selters-Rezept ausprobiert. Superschnell und guuut! Habe den Kuchen leicht mit Puderzucker bestäubt. Das nächste Mal mach' ich Mandelspäne drauf!

    Und nächste Woche wird der Apfelkuchen mit dem Quark-Ölteig ausprobiert!!

    LG
    Mimmi
     
  20. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    573
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Mimmi,

    schön, dass Du meine Rezepte ausprobierst!:top: Mandelspäne oder Mandelblätter oben drauf gehen auch bei vielen Kuchen gut.

    Und guten Appetit!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden