1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rentnerin mit 41

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Angeline, 8. Dezember 2006.

  1. Angeline

    Angeline Angeline

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württenberg
    hallo zusammen
    Ich bin noch relativ neu hier und schreibe nicht viel,lese aber immer fleisig mit :).
    Habe heute den Bescheid von der Bfa bekommen volle eu rente befristet bis 31.05.08,bin noch ganz sprachlos ,es ist ein komisches Gegühl vor 6 monaten noch voll im Berufsleben gestanden und jetzt ist die Rente durch nach 5 Monaten .
    Wollte euch das mitteilen und sagen das ihr mir sehr geholfen habt !!!
    Liebe Grüße von Angelin
     
  2. Amoricky

    Amoricky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    EU Rente

    Hallo,
    mensch das hört sich auf der einen Seite gut, auf der anderen habe ich aber doch bedenken. ....und Fragen auch noch:
    Bedenken hätte ich aus dem Grund. Was passiert, wenn nach der Befristung die EU - Rente, das ganze "rückgängig" gemacht wird ? Wo hast Du dann deinen Job ? Dein jetziger Arbeitgeber wird doch wohl kaum noch einen Platz für dich haben, oder ? Ist das denn normal, das die Rente nur 1 1/2 Jahre besfristet wird ? Dann wäre da noch die Frage: Wie ist das denn mit der "Rentenhöhe"? Reicht das denn so ohne weiteres zum Leben ? Mit 41 Jahren ist die Rente doch bestimmt nicht gerade hoch, oder ? Ich habe chronische Poly und habe auch permanent mit meiner Arbeit zu kämpfen, es fällt mir nicht leicht den Arbeitsalltag zu bewältigen. Bin abends manchmal vollkommen fertig und geschafft, ich rette mich jeden Freitag ins Wochenende und bin froh, das ich zwei Tage zum erholen habe. Einen Gedanken an eine Berentung habe ich aber noch nicht gehabt, da habe ich einfach bedenken, das es finanziell hinten und vorne nicht reicht. Ich bin 45 Jahre.
    mfg
    Uwe
     
  3. Susanne L.

    Susanne L. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    EU-Rente

    Hallo Angeline,

    Du kannst Dich in der Tat erst einmal freuen. Offenbar ist Dein Zustand wirklich schlecht genug für eine Berentung. Dass Du erst 41 bist, spielt da für meine Begriffe eine untergeordnete Rolle. Man kann ja trotzdem noch einiges aus seiner Situation machen, sich mit vielen Dingen beschäftigen, für andere da sein usw. - je nachdem wie es einem geht. Wenn die Befristung ausgelaufen ist, wirst Du wohl eine Verlängerung beantragen müssen, aber Genaueres weiß ich da nicht, weil ich mich, genau wie Uwe, mit diesem Thema noch nicht ernsthaft befasst habe.

    @Uwe
    Das war hier interessant für mich zu lesen, dass anderen Leuten genau so geht wie mir. Einen Rentenantrag habe ich auch noch nicht in Betracht gezogen, ebenfalls wegen dem finanziellen Aspekt. Der ist ja doch erheblich, noch dazu wenn man ohnehin schon kein üppiges Einkommen hat (auch wenn der Chef immer so tut "als ob").

    lg
    Susanne
     
  4. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo angeline,


    herzlich willkommen im kreise der "jungen" renter;)
    ich hoffe du kannst deine freie zeit bald geniesen und es hilft dir gesundheitlich.:)

    für mich war die berentung 2005 mit 27 jahren, mit sehr gemischten gefühlen....inzwischen geniesse ich es und bin froh den täglichen kampf auf der arbeit zur erkrankung hinzu, nicht mehr kämpfen zu müssen....das hat aber auch seine zeit gedauert bis es soweit war.
    ich hoffe das meine verlängerung vor dem 1.04 ohne große probleme klappt....

    liebe grüße.
     
  5. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    hi,

    willkommen im club der eu rentner. ich bin 37 jahre und hab vor 2 monaten meine volle erwerbsminderung für 2 jahre (rückwirkend zum april 2006)befristet bekommen.
    ich habe bis vor 5 jahren voll gearbeitet, dann nur noch halbtags. jetzt ist meine eu rente höher als mein letztes gehalt, da ich ja einige jahre voll eingezahlt habe. ich werde ende oktober 2007 einen antrag auf weiterbewilligung stellen, da sich mein bechterew wohl kaum entscheiden wird zu verschwinden ;) holt euch eure aktuelle rentenberechnung. dann seht ihr was ihr im falle einer vollen erwerbsminderung bekommt.

    @berlinchen: hast du grad eine weiterbewilligung eingereicht? ist es dein erstantrag auf weiterbewlligung? schreibe mir bitte was du alles beigepackt hast und wie die leutchen in berlin entschieden haben. danke dir.

    gute nacht @all
    laface
     
  6. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Willkommen im Rentnerclub

    Hallo Angelin,

    freue Dich und mache die Dinge
    die du schon lange Dir vorgenommen hast.

    Genieße jede Stunde in vollen Zügen.

    Du bleibst trotzdem eine wertvolle Person für jeden.

    Im Mai 2008 sieht die Welt wieder anders aus
    jeden Morgen früh aufstehen und für den Boss knechten.

    [​IMG]

    Wir sind 3 Voll-Rentner 27, 55, 66......
    und haben nie viel Zeit. :D.. bin heute lustig sorry...hab allen Grund dazu!​
     

    Anhänge:

  7. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo laface,

    ja ich habe meine 1.weiterbewilligung am 2.10.06 eingereicht,damit sie hoffentlich vor dem 1.04 genehmigt wird:) bei der arbeitsagentur war ich gestern, ich kann alles telefonisch regeln :) ohne wie füher stdlang anzustehen :)

    in kurzform habe ich :
    verlängerungsformular plus zusatzformular,
    alle arztbefunde die der bundesvers. noch nicht vorliegen,
    schweigeplichtsentbindung für alle ärzte von mir ausgestellt beigelegt.


    erstmal habe ich im expertenforum der bundesversicherung erfragt ob ich mir überhaupt das richtige forumlar ausgedruckt habe..??? und was für die verlängerung sonst noch nötig ist... nix;)
    ich füge bei jedem antrag immer alle arztberichte die dem antragssteller noch nicht vorliegen bei. so erspare ich denen die arbeit,das anzufordern und es geht dann hoffentl. schneller :) ich habe auch vermerkt,das den ärzten besonders dem hausarzt keine weitern befunde vorliegen!!!
    für jeden meiner genannten ärzte habe ich eine schweigepflichtsentbindung ausgestellt...sonst wird die wie beim letzten mal 3 mal angefordert und ich verliere dadurch wieder 2 monate, bis der antrag entschieden ist:(

    das ganze habe ich persönlich bei der bundesversicherung abgegeben und innerhalt von 1 woche den eingang schriftl. bestätigt bekommen :) beim rentenantrag hatte ich es über einen versichertenberater einreichen lassen und der eingang bei der damals noch bfa dauerte ganze 4 wochen :(

    übrigens habe ich kurze zeit später die ganzen antragsformular per post mit der aufforderung bei bedarf einer verlängerung, dies mit den beiliegenden formularen zu tun;)...ok,ich war auch sehr früh drann...nur besser als zuspät;)

    in kurzform habe ich :
    verlängerungsformular plus zusatzformular,
    alle arztbefunde die der bundesvers. noch nicht vorliegen,
    schweigeplichtsentbindung für alle ärzte von mir ausgestellt beigelegt.

    wie immer zu lang und ausführlich;) wenn du noch fragen hast,kannst du mir gerne jederzeit ein pn oder email schicken;)

    p.s. wenn ich einen positven bescheid erhalte...wirst du das schreien sicher bis zu dir hören;)

    lg
    bine
     
  8. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    hi bine,

    vielen danke für deine ausführliche antwort. das mit der entbindung von der schweigepflicht ist ein toller tipp. hätte ich bestimmt glatt vergessen.
    ich hatte erst überlegt das ich beim antrag auf weiterbewilligung aktuelle befunde der "eigenen" ärtze beilege. diese mir praktisch von jedem einzelnen arzt nochmal erstellen lasse. die rentenversicherung hat zwar alle befunde vom erstantrag damals vorliegen, jedoch schildern diese ja nicht den aktuellen zustand. was meinst du dazu?
    ich war auch am überlegen, ob ich den antrag mit meinem sozialverband einreiche...
    zum arbeitsamt muss man dann ja 3 monate vor ablauf der rente sowie ich das gelesen habe.
    welches zusatzformular hast du dir ausgedruckt? ich habe bisher nur das antragsformular auf weiterbewilligung gefunden.

    viel glück und lieben gruß
    laface
     
  9. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo angelin,

    herzlichen glückwunsch zur rentenbewilligung!!!

    ich kann sehr gut nachvollziehen wie es dir geht, ich bekam die erste bewilligung mit 37jahren, dann 2 ja. später eine verlängerung für weitere 2 jahre und letztes jahr dann der endgültige bescheid
    EU-Rente auf Dauer bis zum erreichen des 65 lebensjahres

    ich bin auch sehr froh nicht mehr jeden tag den kampf im büro kämpfen zu müssen und noch sehr oft bin ich trauriig nicht mehr arbeiten gehen zu können, ich versuche viele dinge zu tun die ich immer schon gerne wollte, sofern es meine gesundheit zulässt, was leider nicht so oft der fall ist.

    versuche dich einfach zu freuen und nur die positiven seiten deiner jetzigen berentung zu sehen, es hat auch sehr viele vorteile!!!!

    @gisip:

    darf ich dich fragen was der grund ist für deine fröhlichkeit??
    du schreibst du hast allen grund zum lustig sein
    ich freue mich sehr das du dass mal schreiben kannst, nach so viel sorgen und angst um jane...........wie geht es ihr? und dir?

    und
    @ amoricky-uwe,
    du hast jederzeit die möglichkeit dir deine jetzige rente ausrechenen zu lassen, wenn es dir so schlecht geht wäre dies vielleicht der erste schritt für dich um zu sehen ob du damit klar kommen könntest, das ergebnis könnte dir evtl. den ersten druck nehmen und dir einen guten schritt weiterhelfen!!
    ich muss auch sagen das ich an rente mehr bekomme als ich die letzten 5 jahre monatlich netto hatte.

    und noch eines ist ja wichtig!!!
    hast du dich privat auch abgesichert???
    diese rentenversicherung käme dann auch zum tragen!!!

    ich kenne jemanden der hat sich privat in alle richtungen abgesichert zu beginn seiner arbeitszeit, also ab lehre an und der ist auch jetzt in rente und genauso als wie ich und hat nun durch seine private absicherung
    monatlich fast 2000 euro netto.........................hmmm toll, so schlau war ich nicht............aber ich gönne es ihm, zumal er auch lieber arbeiten gehen können würde

    ich wünschen euch allen alles gute und toi toi toi für eure anträge
    alles gute
    lieben gruß
    elke
     
  10. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Angelin,
    erst einmal herzlichen Glückwunsch für die Bewilligung der Rente,
    freue dich erst einmal,sehe es positiv das du die Rente durch hast.Das ist nicht so einfach .Ich habe noch keinen Ansatz gemacht,um das zu erreichen. Mir ist klar,das es mir dann viel viel besser gehen würde körperlich und seelisch, wenn ich weiß,mein Lebensunterhalt ist relativ gesichert.
    Das, was ich seit einigen Jahren durch ziehe ist bestimmt nicht gut für mich. Ich weiß das auch. Nur, ich habe noch nicht den Mut gehabt,einen Rentenantrag zu stellen. Jeder Tag ist eine Qual. Morgens aufstehen,sich fertig machen für den Job und dann den Tag überstehen,egal wie.
    Genieße es. Teile Dir Dein Leben so ein,das es dir besser geht.Mache Pausen,und ruhe dich aus.

    Alles Gute wünsche ich Dir und eine Gute Zeit
    Gruß Anbar
     
  11. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    nallo angeline,
    glückwunsch zur berentung! :).
    es ist immer eine gradwanderung, ob man sie beantragt oder nicht,aber wenn man nicht mehr kann ...... was bleibt denn anderes übrig??????


    ..... es gibt eigentlich nichts zu überlegen ... entweder man kann noch arbeiten oder man kann nicht. so nüchtern muss man es betrachten.
    ich wurde mit 40 voll erwerbsunfähig bis zur erreichung der altersrente...ich bin froh, über jedes jahr, was ich lebe .. also hat sich die frage nach dem für und wider zur rentenantragstellung für mich nie gestellt.
    wenn es finanziell nicht ausreicht, kann und muss man zusatzversorgung beantragen ... eben komme ich nicht auf die bezeichnung (....versorgungsausgleich...????) .... aber die bezeichnung dafür weis bestimmt der nächste schreiber :)
    alles gute und mich würde die heiterkeit von gisi auch interessieren .. liebe gisi! ich freu mich mit dir, wenn du dich freust
     
  12. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Antwort

    Hallo Elke und Klaraklarissa,

    meiner Tochter geht es nach dem 1ten Tropf schon viel besser
    und sie ist am überlegen ob sie am 15ten sich den 2ten und letzten holen sollte.
    Wenn es meinem Kind gut geht, geht es mir auch gut, logisch!!!
    Und ich hatte mal wieder Recht, keine Milz OP, ihr Weisskittel!!!!

    Dann war ich in die Sauna zu meinem Club das erstemal in diesem Jahr
    gegangen und man hat mich herzlichst empfangen, das tat soooo gut.

    Ich kann wieder 10 Std. schlafen und fühle mich pudelwohl.
    In der Ferne hat auch schonmal Einer sich angemeldet
    doch sowas kostet Zeit und die brauche ich erstmal für mich.

    Erstmal Skiurlaub nach Tirol und mit meiner Freundin auf Konzerte gehen
    das ist wichtig, alles geplant und fertig, ich lebe wieder juhuuu.

    Meine Schilddrüse OP und anschl. REHA war super
    und bekomme auch weiterhin noch eine Nachbehandlung über die LVA.

    Meine Rente ist fast schon durch sind noch kleine Kämpfe
    doch die mache ich mit links
    vor dem Sozialgericht, weiß ja noch wie das geht.

    Was schlaf ausmacht meine Figur ist wieder normal, einfach nur toll.
     
  13. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo gisi,
    klar sollte sie sich die zweite infusion holen!!! :) freut mich riesig für euch, das es ihr und dir besser geht ....... froi froi froi :D
     
  14. Angeline

    Angeline Angeline

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württenberg
    Hallo
    danke für eure Beklückwünschung,ich habe jetzt 2 Nächte darüber geschlafen und ich freue mich sehr das dieder Druck von mir genommen wurde .



    Gisi ich freue mich sehr für dich und genieße die zeit !!

    Hallo Uwe ich könnte meine Arbeit in der ambulanten Pflege nicht mehr ausüben auch wenn ich wollte ,es gab nichts zu überlegen ob oder nicht ich die Rente beantrage :::ich bekomme mehr Rente als ich vorher verdient habe da ich auch schon 25 jahre eingezahlt habe .Nächstes Jahr werde ich eine weiterbewilligung beantragen und hoffe das es klappt da sich mein zustand nicht mehr verbessern wird:mad:...du kannst dir deine Rente ausrechnen lassen und ich gebe dir einen Rat wenn du nicht mehr kannst dann beantrage sie niemand muß sich so quälen um zu arbeiten .

    Ich wünsche euch einen schönen schmerzfreien Sonntag
    Angeline
     
  15. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo laface,

    die schweigpflichtsentbindung hatte ich beim antrag auf rente mind 2 oder 3 mal zusenden müssen,da sie angeblich nie angekommen ist und beilag...daher habe ich sie gleich bei gelegt;)

    das zusatzformular??keine ahnung,da es total wiedersprüchlich war und ich absolut nichts ausfüllen konnte.....hatte dies auch zugesandt bekommen von denen mit dem verlängerungsantrag...

    akutelle befunde sind immer wichtig,besonders wenn es dir nachweislich schlechter geht!!!ohne diese info können die es ja nicht wissen ;)

    über den sozialverband einreichen ....mmmhhh ob das was bringt?? sehe ich keinen vor- oder nachteil.....

    ich habe privaten-kontakt mit einer angestellten der bundesvesicherung, die umschulungen bearbeitet....sie hatte auch keinen anderen tip mehr als ich es eh schon gemacht hatte;)

    zum arbeitsamt solltes du 3 monate vorher auf jedenfall!!! ich war sehr früh drann,was mir immer lieber ist ;)
    ich hate extra robert mitgenommen,da die dort schon mal sehr unfreundlich bei uns werden und ich 2005 immer 1-2 std anstehen mußte....:(
    diesmal war alles anderes...sofort drann gekommen und mein antrag wird per telefon ausgefüllt und mir die unterlagen werden mir dannach zugesandt :)

    wenn jetzt noch die verlängerung so glatt läuft wieder der rest....wäre für 2007 schon mal ein guter anfang;) aber bis 1.04 ist noch was zeit....;)

    dir auch viel erfolg und liebe grüße
    bine
     
  16. @ Amoricky
    Die Rente wurde bei Angeline zwar jetzt erst bewilligt, aber wird ja auch rückwirkend berücksichtigt, ab Antragstellung. Also ist ihre EU-Rente befristet für 2 Jahre.
    Eine andere Frage wäre auch für mich die Höhe der Rentenzahlung.
    Mein Mann ist auch EU-Rentner, ist 44 Jahre alt und hat somit auch etliche Jahre Beiträge gezahlt, aber was er nun bekommt ist wirklich :( ,nun ja.
    Die jüngeren User hier dürften somit auch sehr wenig ausgezahlt bekommen, da hast du schon Recht. Aber wenn sie allein leben, würde die Grundsicherung dazuzahlen.
    Wenn man nicht mehr in der Lage ist einer Beschäftigung nachzugehen, ist das mit der EU-Rente schon richtig und wichtig, denn viele können sicher einen Roman schreiben über die Behörden, speziell über das AA.
    Gute Nacht wünscht euch allen Sylke

    PS.: Noch was vergessen
    Angeline, das Alter spielt keine Rolle. Aber du hast Recht, ein komisches Gefühl ist es trotzdem. Mach nun das Beste draus und viel Glück
     
  17. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Uwe,


    Bedenken haben alle EU-Rentner bzw. die Antragsteller.
    Wenn Du an einem bestimmten Punkt angekommen bist, dann gibt es nur noch den Weg nach vorne, in die Berentung. Das Geld ist gerade bei den jungen Rentnern sehr knapp und reicht i.d.R. nicht alleine.

    Wenn dieser bestimmte Punkt gekommen ist, denkt man nicht darüber nach, was in einem Jahr oder zwei oder nach Ablauf der Jahresfrist geschieht.
    Man ist nur noch froh, dieses Verfahren überstanden zu haben und holt dann Luft, um mit der Situation umzugehen.

    Mit der Bewilligung der EU-Rente fällt ein großer Druck ab...und es tun sich innerhalb der nächsten Monate neue Probleme auf.
    Das Leben muß neu geordnet werden, man muß eigene Ideen entwickeln und sich selbst ein erfülltes Leben schaffen.
    Der größte "Haken" an der Sache ist, daß die Anerkennung von aussen, durch den Job (sofern es Anerkennung gab ;)) wegfällt.

    LG
    Sabinerin
     
  18. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Angeline,

    für den neuen Lebensabschnitt wünsche ich Dir von Herzen alles Gute und viele neue Ideen.

    LG
    Sabinerin