1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rentengutachten

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nando, 25. Oktober 2007.

  1. Nando

    Nando Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zeven row
    Hallo ich habe da mal ein Frage,
    ich muß Anfang Nov. zum Gutachten wegen der Rente ,hab aber ein wenig bammel,
    weil man an mir ja eigentlich so nichts sieht und die Ärzte meine Krankheit vermutlich wieder nicht kennen.Ich war schon bei einem Gutachten bei einem Arzt für Innere Medizin.Drei Wochen später bekomme ich ein Schreiben das ich jetzt zu einem Neurologen - Gutachten muss.
    Aber da können viele von euch warscheinlich auch ein Lied von singen .
    Meine frage ist jetzt was ist eure Erfahrung mit solchen Gutachten.


    LG
    Nando
     
  2. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Gutachtertermin

    Herzlich Willkommen

    Nando

    ich hoffe du bekommst viele Tips.

    Welches Rheuma hast du?
    Was nimmst du an Medi?

    Dann drücke ich dir die Daumen für den Gutachter.


    LG Gisi
     
  3. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Nando!
    Das mit dem Gutachtertermin kenne ich. Ich habe so eine ähnlich Erkrankung wie Du, auch eine Vaskulitis - den Wegener - und das sieht man es einem ja auch nicht an. Aber nachdem ich Deine Geschichte bei vaskulitis.org gelesen habe denke ich doch eher, dass Du keine Probleme mit der Rente haben wirst. Das ist schon echt heftig was Du durchgemacht hast.
    Bei mir hat es mit der Rente nicht auf anhieb geklappt. Der erste Termin war auch bei einem Internisten, aber der hatte sich gerade mal 10 min zeit genommen und mehr nicht. Hat sich nichts kopiert etc. Naja, da war klar, dass es abgelehnt wurde. Aber nach dem Widerspruch bin ich zu einem weiteren Internisten gekommen und noch zu einem anderen Arzt. Da hat es dann geklappt. Ich habe denen erzählt was ich kann und was ich nicht kann. AUch wenn man es einem ja nicht ansieht. Die Folgen der SChlaganfälle bei Dir, sieht man die noch? Alleine dass Du mehrere Schlaganfälle hast ist doch schon nicht ohne.
    Ich denke so richtig weiter helfen konnte ich Dir jetzt zwar nicht, aber ich wollte Dir Mut machen. Auch wenn man nichts sieht äußerlich von der Krankheit ist das kein Ablehungsgrund.
    Nachtrag: ach ja, seit dem Widerspruch ist es bei mir über einen Anwalt beim VDK gelaufen.
     
    #3 26. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2007
  4. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Nando,

    wenn ich mich nicht sehr irre, habe ich Deine Geschichte gelesen. Warum hast Du denn Bammel vor dem Termin? Brauchst Du nicht. Erzähl dem Gutachter, was Du für Schwierigkeiten bei welchen Sachen hast, zähl ihm die neurologischen Probleme auf und dann vertrau dem Arzt. Ich denke, kein Arzt der ein Gewissen hat, kann Dir die Rente verwehren. Nur erzähl keinem, was Du noch alles kannst, das braucht niemand zu wissen.

    Wir wünsche Dir damit viel Glück und grüße Dich ganz herzlich

    Marion
     
  5. Nando

    Nando Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zeven row
    Danke für Eure Antworten.
    Ja ich muss ehrlich sagen wenn ich meine Geschichte wieder lese dann denke ich auch was wollen die denn. Aber anderseits ist es so, ich höre immer von vielen Menschen ,siehst du gut aus , man sieht ja gar nichts an dir. Obwohl ich jeden Tag mit Schmerzen zu kämpfen hab und obwohl mir das laufen schwer fällt, mein linker Arm steckt mit der Hand ständig in meiner Hosentasche weil ich den nicht richtig bewegen kann, von meinem Gehirn mal nicht zu sprechen .
    Aber wenn die Leute so sprechen und so nichts an mir sehn dann denk ich immer bei mir selbst ob dann ein Arzt mir dann wohl glaubt. Oder denkt, ein Simulant. Und deswegen hab ich bammel beim Gutachter.
    Aber gut ich bedanke mich für all eure Antworten und E-Mails die ich bekommen hab ein dickes DANKE von mir


    LG
    Nando