1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rente verlängert!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kinga, 12. Juli 2007.

  1. kinga

    kinga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe Heute Post von RV erhalten und habe erst 15 Minuten überlegt ob ich es aufmachen soll. Meine Angst war so grossssss.
    Letztendlich habe ich mich zusammengerissen und offnete den Umschlag.
    Ich konnte meinen Augen nicht glauben was ich da las.
    Die Rente wurde für ein Jahr verlängert. Ich war so froh und glücklich, dass ich fast von Glück heulen konnte. Ich weiss, dass in ca. 8 Monaten alles von vorne läuft aber im Moment bin ich einfach nur erleichtert und froh.

    Mein Glück möchte ich gerne mit Euch teilen.

    Wünsche Euch ALLEN alles Gute und keine Schmerzen.

    Eure kinga
     
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :D na super kinga, das freut mich für dich.
    Als ich deine Zeilen las hörte ich den Stein der von dir gefallen ist
    richtig purzeln.

    Genieße und stärke dich ,tue dir was gutes und genieße es einfach.

    Alles Gute
    Anbar
     
  3. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Kinga,
    das freut mich aber für dich. Hoffentlich gehts dir soweit gut und dein Wegener hält sich im Hintergrund. Hab schon lange nichts mehr von dir gehört - komm doch mal wieder in den Wegener-Chat.
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Na - da kann ich mich gleich mit anschließen:

    Herzliche Glückwünsche

    Viele Grüße
    colana
     
  5. kinga

    kinga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    danke für die lieben Glückwünsche. Es ist mir wirklich ein Stein von Herzen gefallen.
    Der Wegener hält sich dank Azathioprin (125 mg/Tag) und Decortin (7,5 mg) etwas im Hintergrund aber rheumatische Beschwerden sind noch stark da. Und die Müdigkeit macht mir zu schaffen. Ansonsten geht es mir ziemlich gut.
    LG

    kinga
     
  6. Koala

    Koala Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    hallo kinga,

    von mir auch einen recht herzlichen glückwunsch[​IMG]

    anfang des jahres muss ich zum ersten mal meine teilrente wegen erwerbsminderung verlängern.

    könntest du bitte schreiben,
    [​IMG]wie lange die bearbeitung deiner rente gedauert hat!?
    [​IMG] und muß man dann zu einem gutachter?

    liebe grüße
    koala
     
  7. Speedy (HeJo)

    Speedy (HeJo) Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Hannover
    Hallo kinga,

    auch von mir [​IMG] Ich kann Deine Angst vor dem öffnen des Briefes absolut verstehen! Mir ging es vor wenigen Wochen genau so als ich endlich die herbeigesehnte Post der RV in den Händen hilt.
    Auch ich war damals supererleichtert und einfach nur glücklich, dass die Rente weiterhin bewilligt worden ist.

    Jetzt denk nicht dran, was in 8 Monaten ist, sondern freu Dich erst einmal und genieße es, dass dieser negative Stress hinter Dir liegt!!!

    Liebe Grüße,

    Speedy [​IMG]
     
  8. kinga

    kinga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Koala und Speedy,

    danke für die lieben Glückwünsche.

    Speedy, von mir auch herzliche Glückwünsche zur Deine Rente. Für wie lange worde die bewilligt? Hast Du das Erste Mal Weiterzahlungsantrag gestellt? Ich hate meine Rente erst für drei Jahre bekommen und jetzt die Erste Verlängerung um ein Jahr.

    Koala, bei mir hat die Bearbeitung ca. 5 Monate gedauert und ich musste nur zur einem Gutachter. Ab dem Gutachtertermin hat es noch ca. 6 Wochen gedauert. Arbeitest Du noch? Wie lange hast Du schon die Teilrente?

    LG
    kinga
     
  9. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    glückwunsch :)

    hi kinga,

    von mir auch herzlichen glückwunsch zur weiterbewilligung.
    ist schon sehr merkwürdig wie die sachbearbeiter urteilen.
    mal 3 jahre, dann wieder 1 jahr. andere r-o user hatten auch nur ein paar monate eine verlängerung bekommen.
    verstehe das wer will...
    wenn ich es richtig gelesen habe bist du vor der weiterbewilligung erneut zum gutachter geschickt worden? war der gutachter von der gleichen fachrichtung wie der beim erstantrag?

    hast du dich damals 3 monate vor ablauf der rente bei der arbeitsagentur gemeldet? wenn ja, was haben die gesagt in bezug auf leistung falls die rente nicht durchgegangen wäre?

    viele grüße
    laface
     
  10. kinga

    kinga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo laface,

    danke auch Dir.
    Bei erten Mal, als ich die Rente beantragt habe, hat mich, die damals noch Bfa zu einem Internisten geschickt und 6 Wo. später habe ich eine Absage bekommen. Ich denke, der Arzt hat noch nie einen Morbus Wegener-Patienten gesehen. Ich habe dann geklagt und wurde vom Gericht zu einem Spezialisten (es war im KH) geschickt.
    Etwa 10 Mo. später habe ich die volle EU- Rente für 3 Jahre bewilligt bekommen.
    In diesem Jahr hat mich die RV zu einem internistischen-rheumatologen geschickt und der Arzt hatte wirklich Ahnung und hatte auch MW-Patienten behandelt. Aufgrund seinen Gutachtens habe ich die Verlängerung bekommen.

    Damals vor meinem ersten Rentenantrag ging mir so schlecht, dass ich nicht mal daran gedacht habe mich beim AA zu melden. Ich habe in jedem Quartal 1 Monat im KH verbracht. Momentan geht es mir viel besser, natürlich dank Medis.

    Liebe Grüße

    kinga
     
  11. Koala

    Koala Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    hi kinga,

    ich hoffe, du kannst dich soooo langsam richtig über deinen bescheid richtig freuen[​IMG]

    ja, ich arbeite noch. ich bin krankenschwester und konnte auf 18 std. in der woche reduzieren - nachher muss ich zum nachtdienst, und ich frage mich im moment wie lange ich das noch durchhalte.........

    meine teilrente ist für fast 1,5 jahren bewilligt worden.
    mit dem hinweis, dass eine besserung nicht auszuschliessen ist[​IMG]

    auch völlig logisch bei rheuma (spondarthritis mit gelenkbeteidigung, sek. Fibromyalgie).

    viele grüße
    koala
     
  12. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    hi kinga,

    vielen dank für die antwort.
    in prinzip war es bei mir genauso wie bei dir. zuerst gutachter dann ablehnung... widerspurch, neuer gutachter und dann zum glück die bewilligung. aber du hast leider noch mehr darum kämpfen müssen. schon schlimm wenn man von dem gegenüber so abhängig ist :( nun ist es ja erstmal durchgestanden. ich wünsche dir das deine gesundheit stabil bleibt.

    @Koala,

    genau das stand bei mir im bescheid auch drinne. das scheinen vorgefertigte standardsätze zu sein, die sie in ihrem textprogramm im baukastenprinzip
    zusammenstellen hihihi ;) denke auch nicht das jemand mein bechterew einfach so wegbeamen kann...

    alles liebe
    laface
     
    #12 13. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2007
  13. Catweazle44

    Catweazle44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Hallo Kinga

    Na das ist ja super, herzlichen Glückwunsch
     
  14. Speedy (HeJo)

    Speedy (HeJo) Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Hannover

    Hallo Kinga,

    meine Rente wurde dieses Jahr nochmals um 3 Jahre verlängert, also bis Juni 2010.
    Es ist jetzt schon meine dritte Weiterbewilligung. Ich brauchte dieses mal auch nicht zum Gutachter, der RV hat der Befundbericht meiner HÄ und die ganzen Befunde und Berichte der letzten 2 Jahre gereicht.
    Das erste mal Rente beantragt habe ich im Februar 2002, diese wurde mir dann auch ein paar Wochen später ohne das ich zum Gutachter mußte rückwirkend zum Oktober 2001 für 2 Jahre bewilligt.
    2003 mußte ich dann das erste mal die Weiterbewilligung beantragen und auch da brauchte ich nicht zum Gutachter und bekam die Weiterbewilligung für weitere 2 Jahre.
    2005 mußte ich dann das 2. mal Weiterbewilligung beantragen. Dieses mal schickte die RV mich zum Gutachter. Ich hatte damals unheimliche Angst davor, nach den vielen teils Horrorgeschichten bzw. Erlebnissen die ich bei R-O gelesen hatte. Doch ich hatte Glück; der Arzt war wirklich sehr nett, kannte sich auch mit rheumatischen Erkrankungen gut aus und wenige Wochen nach dem Gutachtertermin flatterte der Bescheid ins Haus - weiter EU-Rente bis Juli 2007.

    Leider gehöre ich wohl zu den wenigen Ausnahmen, bei denen es mit der Rentenbewilligung so glatt läuft :confused:

    Liebe Grüße,

    Speedy [​IMG]
     
  15. Mücke

    Mücke Guest

    weitebewilligung

    @laface und co

    ich habe beim ersten mal rente für knapp 16 monate bekommen und beim weiterbewilligungsantrag dann gleich die dauerrente.
    beim arbeitsamt sagte man mir damals, dass ich mich in den 3 monaten wo ich ja in der "schwebe" war, dass ich mich bewerben müsste:eek: ..wat für´n quatsch..
    sollte nene lebenslauf schreiben und zeugnisse mit bringen:mad: , glücklicherweise hatte eine andere sachbearbeiterin ein enisehen und stellte mir nur die frage wie es mir gehen würde und ob ich arbeiten könnte..:)
    da ich von der bfa aus nochmal zum gutchater sollte, sagte sie nur, wenn das zu lange dauert, würde ich vom aa aus auch nochmal zu einem gutachter geschickt..aber glücklicherweise ging alles recht schnell.
    die erste rente ging bis 31.12.05, ich bekam dann noch ein schreiben, dass ich noch einen monat weiter eine zahlung bekommen würde, weil noch nciht alles abgeschlossen sei, aber am 29.12 kam dann die ersehnte post mit der dauerbewilligung:) ..so dass ich für dass arbeitsamt nix mehr machen musste:D

    da ich nicht auf grund des rheumas die rente bekomme, kann es natürlich sein, dass es in diesen fällen anders ist..wegen der zeitrenten und so..aber das weiss ich nciht.

    gruß mücke
     
  16. adina

    adina Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kinga,

    [​IMG][​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG][​IMG] [​IMG] [​IMG] >>> aber jetzt >>>

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG][​IMG][​IMG] [​IMG]


    [​IMG]

    ....auch für mich beginnt wieder das große warten. pünktlich genau 2 Jahre nach der letzten ( unbefristeten ) weiterbewilligung will man es wieder wissen:o . was die ärzte nichtschaffen, wird der rv vielleicht einmal gelingen und ich kann sagen .... ich bin wieder gesund ... ;)

    genieße die zeit. ob auf zeit oder unbefristet , ruhe hat man vor denen eh nie .

    ich wünsche dir alles gute, liebe kinga und denke nicht schon jetzt daran
    was in 8 monaten ist :)
    lg adina​
     
  17. kinga

    kinga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    HALLO IHR LIEBEN,

    so langsam kann ich mich richtig über mein Bescheid freuen.
    Ich habe nicht wirklich daran geglaubt, dass ich die Rente verlängert bekomme nachdem ich beim Ersten Mal so lange kämpfen musste. Ich war schon verzweifelt wie viele andere von Euch auch und echt sauer auf die Ungerechtigkeit. Wir haben uns die Krankheiten nicht ausgesucht und würden lieber arbeiten gehen und gesund bleiben.
    Der aber nicht arbeiten kann und Ärzte das bestätigen, sollte Rente bekommen und es würde uns viel zusätzlichen Stress ersparen, was uns auch nicht gut tut. So, das musste jetzt raus. :mad:

    Ich genieße die Zeit jetzt und denke nicht mehr daran was in ein paar Monaten kommt, das kann ich eh nicht ändern.

    Ich wünsche Euch eine Gute und schmerzfreie Nacht.

    LG

    kinga