1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Remission, hurraa !!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von müsti, 14. Mai 2006.

  1. müsti

    müsti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Schönen Muttertag an alle Mamas erstmal, dann Hallo an alle Anderen.
    Habe mal eine Frage an alle die schon Remissionsphasen hatten.
    Habe eine Woche vor Ostern Enbrel abgesetzt und Ostersonntag meine
    letzte Schmerztablette( Ibu 800) genommen. Nehme zur Zeit nur 7,5mg
    MTX in Tablettenform und Folsäure 24 Stunden danach. Mir geht es super
    gut. Kein Mensch käme im Moment darauf das ich Psoriasis A. habe.
    Ich habe übrigens keine Schuppenflechte, die hat meine Mutter. Klingt ziemlich blöde die Frage, aber wielang kann so eine Remission dauern?
    Wer hat Erfahrung? Keine Sorge, ich habe eine positive Grundeinstellung
    und lebe mit, nicht für, meine Krankheit. Es interessiert mich einfach.
    Übrigens glaube ich auch daran, dass die Psyche eine große Rolle in der
    Rheumatologie spielt. Wenn ich mich wohl fühle, geht es mir besser.
    Als ich vor zweieinhalb Jahren sehr unglücklich war, hatte ich meinen
    ersten Schub. Also, :rolleyes:, Ist ne doofe Frage, freu mich aber trotzdem über
    Antworten. Schönen Sonntag noch, Gruß Müsti
     
  2. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo müsti,

    sei doch froh, dass es dir jetzt so gut geht- davon kann ich nur träumen!

    ich würd jeden einzelnen tag in vollen zügen genießem und keinen einigen gedanken an so eine frage verschwenden- ist halt meine meinung- denn unbewußt zieht man mit negativer befürchtung/erwartung auch einen neuen schub herbei.....

    gruß von mni- etwas verständnislos- ich gebs ja zu.........
     
  3. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Müsti

    Hallo Müsti,

    es freut mich sehr, daß es Dir gut geht und Du Dich gut fühlst.

    Wie lange eine Remission anhält kann Dir niemand sagen.

    Zum Thema Remission steht bei RO folgendes:

    http://www.rheuma-online.de/a-z/r/remission.html

    Ich drücke Dir die Daumen, daß Du Dich sehr lange so wohlfühlst :)

    viele Grüße
    Sabinerin
     
  4. müsti

    müsti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Remission, Hurra

    Vielen Dank für die Adresse, hat mir schon geholfen.Ich geniesse meinen Zustand in vollen Zügen und wünsche allen, denen es nicht gutgeht von herzen solche Phasen. Unverständnis kann ich verstehen, aber dafür gibt es ja den Erfahrungsaustausch, nicht wahr?
     
  5. ibe

    ibe Guest

    Hallo müsti,

    dann will ich dir viel Glück wünschen.

    Noch nimmst du ja Medikamente. Ich nehme für die damalige PSA keine Medikamente mehr. Es liegt ca 13 Jahre zurück. Heute nehm ich Enbrel und MTX+Folsäure wegen der PSO. Siehst, meine Gelenke sind ruhig, dafür habe ich große Probleme mit der Haut, die auch arg schmerzen kann, also auch Mist.

    Mein Sohn (angeblich cP)hat bis vor 2 Jahren Enbrel und MTX bekommen, konnte damals Indometacin und Cortison ausschleichen, lebte eine ganze Zeit auch ohne MTX. Er hatte fast 2 Jahre Ruhe. Seit ein paar Monaten gibts wieder Probs, Enbrel wurde gesteigert, es geht zur Zeit einigermaßen.

    So verschieden läuft es ab. Ich würde viel drum geben, die Schmerzen weiterhin zu ertragen, wenn es meinen Sohn dafür wieder gut gehen würde.

    Ich kann nur sagen, dass ich mich für dich sehr freue und wünsche dir eine lange Zeit Ruhe. Geniesse es!!!

    Viel Glück und Erfolg wünscht dir ibe.
     
    #5 14. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Mai 2006