Remicade

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von zorro, 12. Juli 2019.

  1. zorro

    zorro Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Hey zusammen,
    ich bekomme jetzt seit Februar Remicade. Anfangs war die Wirkung sehr gut. Die letzten Wochen merke ich aber vermehrt schmerzen in den Beinen und Händen. Außerdem bin ich nach am Wasser gebaut seit ich das bekomme. Bin normalerweise nicht so.
    Hat jemand Erfahrung damit? Muss ich einfach mehr Geduld haben bis es wirklich die Wirkung zeigt die es haben soll?
    Wäre froh Erfahrungen austauschen zu können

    Zorro
     
  2. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Herne
    Herzlich willkommen, starker Mann, Zorro!

    Kenne Remicade leider nicht, nehme MTX.

    Hui, sehe gerade, dass Du schon seit Jahren hier mehr oder eher minder mitmischst. Nun ja.

    Grüße Dich trotzdem
     
  3. zorro

    zorro Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Hallo PiRi
    Ich bin eine Frau. Zorro ist mein längst verstorbener Hund. Leider hilft mir der Beitrag nicht weiter. Danke trotzdem für deine Antwort.

    Zorro
     
  4. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Herne
    Nee, logo, wollte Dich willkommen heißen, hab erst dann gesehen, dass Du hier schon ein "alter Hase " bist.

    Wünsche Dir baldige, hilfreiche Antwort.
     
  5. zorro

    zorro Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Danke, das hoffe ich auch!!!
     
  6. Christi

    Christi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bad Urach
    Hi zorro,

    Habe Ca. 5 Jahre remicade bekommen. Dann hat es nicht mehr gewirkt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du auf Wirkung warten musst,wenn es doch am Anfang gewirkt hat. das Problem mit dem nah am Wasser gebaut, kannte ich nicht, da ich schon vorher Antidepressiva bekommen habe.,allerdings geht es mir psychisch besser seit remicade abgesetzt wurde . Was sagt dein doc zu deinen Beschwerden?
    Viel weiter wird dich mein Beitrag sicher auch nicht bringen.
    Wünsch dir trotzdem alles gute
    Liebe grüsse
    Christi
     
  7. King

    King Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Hallo Zorro,
    ich bekomme bereits seit über 10 Jahren Remicade bzw. heute Remsima (gleicher Inhaltsstoff) in Kombination mit MTX. Sofort nach der ersten Infusion ging es mir erheblich besser und seit der zweiten Infusion habe ich so gut wie keine Beschwerden mehr. Bis zu dieser Therapie hatte ich fast in allen Gelenken Entzündungen und entsprechende Schmerzen. Sicherlich muss man auch die Risiken sehen. Aber ich habe durch Remicade wesentlich mehr Lebensqualität zurück bekommen. Mich wundert es, dass du nicht zusätzlich noch MTX nehmen musst. Mein Rheumatologe hat zu Beginn der Therapie zu mir gesagt, dass Remicade nur in Kombination mit MTX gegeben werden dürfte. Bei mir wurde zwischenzeitlich nur der Infusionszeitraum von 8 auf 7 Wochen verkürzt. Ansonsten habe ich außer einer leicht erhöhten Infektionsanfälligkeit keine anderen Nebenwirkungen bei mir feststellen können. Ich bin mit Remicade rundum zufrieden. Leider muss man ja erst alle anderen Therapien bzw. Medikamente durchtesten bevor man ein Biological erhält. Durch diese "Testphase" sind bei mir einige Gelenke sehr stark geschädigt worden. Dieses hätte durch Remicade ganz klar verhindert werden können.
    Ich würde dir empfehlen, das alles nochmal mit deinem Rheumatologen durchzusprechen. Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg mit einer entsprechenden Therapie.
    Liebe Grüße
    King
     
  8. zorro

    zorro Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Hallo King,
    Leider vertrage ich MTX nicht. Daher hab ich diese Kombination nicht erhalten können. Jetzt musste ich das Medikament wieder absetzten. Mir geht es von Woche zu Woche schlechter. Bekomme seit heute Xeljanz. Ich hoffe das mir dieses Medikament hilft.

    LG Zorro
     
  9. King

    King Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Hallo Zorro,
    dann drücke ich dir mal ganz feste die Daumen, dass das neue Medikament ziemlich schnell hilft. Du kannst ja vielleicht nach einiger Zeit mal davon berichten.

    LG King
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden