1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rehaverlängerung?

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von herbiemaus, 10. November 2013.

  1. herbiemaus

    herbiemaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwalmtal,NRW
    Ihr Lieben .Ich fahre ja nun am 01.01.2014 zur Reha nach Bad Aiblingen und ich finde drei Wochen sind ja wirklich etwas kurz um wieder so richtig gesund zu werden.Und nun meine Frage :Wie bekomme ich eine Verlängerung? Gleich am Anfang fragen?oder empfinden die Ärzte das dann als aufdringlich und meinen man wüsste es besser als sie.:znaika:Kommen die Ärzte von selber auf mich zu oder erwarten sie das man fragt:confused:.Nicht das ihr denkt ich möchte nur schön Urlaub machen .Mir geht es im Moment sehr schlecht und ich bin froh wenn ich die Bahnfahrt schaffe.Hoffe einfach auf ein Wunder und das es mir nach der Reha einfach besser geht,Hab 3 Kinder zuhause und lasse diese bestimmt nicht zum Vergnügen so lange alleine.

    LG Silvia
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.413
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    ich kenn es so, dass nach einer Woche gemeinsam besprochen wird wie die Reha angelaufen ist und ob es so aussieht dass 3 Wochen ausreichen oder doch mehr gemacht werden sollte.

    Wenn die Entscheidung für 4 Wochen steht, musst du auf jeden fall umgehend dem Arbeitgeber Bescheid geben.

    Gruß Kukana
     
  3. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Herbiemaus,
    der Ort heißt "Bad Aibling" (ohne das -en hinten dran). Ich war in Bad Kreuznach zur Reha und dort wurde eine Verlängerung bei der Chefarztvisite besprochen, bzw. vom Arzt schon vor dieser Visite angesprochen, um zu klären, ob ich damit einverstanden wäre.
    Manche, die gerne länger geblieben wären, durften nicht - scheinbar spielte auch die Bereitschaft zur Aktivität, das "Abturnen der Hausaufgaben" :D, der Einsatz der Patienten, bzw. das Mitmachen, eine Rolle.

    Also habe Geduld, das wird in der Reha mit dir besprochen werden.

    LG Pezzi
     
  4. herbiemaus

    herbiemaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwalmtal,NRW
    Hallo ihr Lieben .
    An meine Bereitschafft beim "Hausaufgaben machen wird es dann wohl nicht scheitern:vb_redface:.Danke für Eure Hilfe.
    LG Silvia
     
  5. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Manchmal fragen sie gleich bei der Eingangsuntersuchung ob man verlängern möchte oder empfehlen es.
    Wenn nicht, würde ich nach einer Woche mal nachfragen. Eigentlich ist das in Bad Aibling kein Problem, hatte bis jetzt immer Verlängerung dort. Und wenn Du die wirklich brauchst, bekommst Du sie auch.
    Vorraussetzung ist natürlich dass sie freie Zimmer haben.

    Bei meinem letzten Aufenthalt dort hat die Ärztin mir geraten auf jeden Fall in 2 Jahren wieder zu kommen und gleich 4 Wochen bei der RV zu beantragen.
    Ich weiß aber nicht ob das möglich ist bei der RV.

    LG Heike
     
  6. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    @ herbiemaus:
    Bei dir fängt dann gerade ein neues Jahr/neues Quartal an, da verlängern sie eher als zum Ende eines Quartals.
    Ich wollte damals unbedingt eine Verlängerung, bekam aber keine, weil im Budget nichts mehr drin war. An meinem Fleiß hätte es nicht geschadet. Und andere bekamen Verlängerung, die keine wollten. :(
     
  7. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Was hat denn eine Reha über die Rentenversicherung mit dem Quartal und Budget zu tun ?

    @Herbiemaus,

    bei mir war es so, das einmal gleich am Anfang schon auf vier Wochen verlängert wurde, also bei der Erstuntersuchung und bei meiner nächsten Reha wurde nach einer Woche verlängert.
     
  8. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
     
  9. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Was hattest du da, meine jetzt was vom Rheuma her oder was anderes ?

    Bei meiner ersten hatte ich zwischedrin etwas verstärkte Krankheitsaktivität und da sollte ich kurzfristig weniger machen und bekam Cortisonerhöhung, weil bei mir da zu viel Therapie und Aktion eher nach hinten losgeht, wenn ich da nicht abbremse.

    Also bei der ersten Reha war es bei mir so, das die Ärztin das laut den Angaben im Antrag von mir und meinen Unterlagen-Bericht vom Rheumatologen und auch an meinem Gesamtzustand inklusive starker Erschöpfung sofort erkannte das drei Wochen für mich zu wenig sind. Somit eben sofort verlängert. Die erste Reha hatte ich nicht Anfang eines Quartals, die zweite Reha war dann auch Ende des Quartals, im September.

    Mir wurde gesagt das es auch aufs Krankheitsbild etwas ankommt, bei Kollagenosen verlängern die, in der Rheumaklinik, wo ich war meist, auch die mit rheumatoider Arthritis bekamen, als ich dort war so gut wie alle Verlängerung.

    Ich zumindest konnte nicht feststellen das es bei Reha um Quartal etc. ging.

    Es gab dann ja auch noch freiwillige Angebote, wie Freischwimmen, außerhalb Therapie, dann wer in den MTT Raum durfte konnte da auch öfter nebenher was machen oder freiwillige Nordic Walking Angebote, dann noch den Ergometer Raum, das sollten wir täglich selbst machen. Ich konnte all das gar nicht voll schaffen. War froh, wenn ich die regulären Therapietermine gebacken bekam.
     
    #9 11. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2013
  10. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    @ Lagune:
    Ich war eigentlich in der Reha wegen Problemen an der LWS und den daraus resultierenden Nervenschmerzen. Rheuma wurde ein bisschen mitbehandelt, die Wirbelsäule war vorrangig. 4 Tage vor Ende der 3-wöchigen Reha (Beginn Mitte Juni) zog ich mir eine ISG-Blockade zu und konnte fast nicht mehr laufen. Ich bekam nur Schmerzmittel und ein Muskelrelaxans, das ich nicht vertrug, sonst aber keine zusätzlichen Behandlungen mehr, da mein Kontingent ausgeschöpft war.
    Ich weiß nicht, mein Hausarzt meinte auch, die Reha sei für mich viel zu kurz gewesen, aber es gab halt keine Verlängerung. Andere Patienten, die sich gut fühlten und heim wollten, mussten dableiben.
    Es wäre sehr, sehr interessant zu wissen, welches die wirklichen Kriterien sind. Bei mir gab es nur Ausreden.
     
  11. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Früher waren es von Grund auf immer vier Wochen, leider wurde das ja dann auf drei Wochen gekürzt, ich finde allgemein drei Wochen zu kurz, zumindest bei einigen Erkrankungen. Schade das es bei dir so gelaufen ist Nachtigall.
     
  12. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Herbiemaus, in welche Rheumaklinik in Bad Aibling kommst du denn? Es gibt da von der Rentenversicherung nämlich zwei, einmal die Wendelstein Klinik und dann noch die Rheumaklinik in der Ghersburgstraße, da wo auch die Kältekammer ist.

    Ich war zweimal in Bad Aibling Rheumaklinik Ghersburgstraße.
     
  13. herbiemaus

    herbiemaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwalmtal,NRW
    Wendelstein

    Hallo Lagune

    Ich komme in die Wendelsteinklinik und freu mich schon wie Bolle:vb_redface:.Ich hoffe das man mir dort helfen kann .Habe MB und kann zur zeit kaum noch laufen weil ich so starke Schmerzen:( in Hüfte und beiden Füssen habe.
    LG Silvia