1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rehakur mit Kindern

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Steinwurm7175, 30. November 2003.

  1. Steinwurm7175

    Steinwurm7175 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo!!


    Ich soll wahrscheinlich eine Rehakur bekommen.
    Ich habe CP und leider habe ich auch viele Allergien(Nahrung Medi. usw.)
    Nun möchte ich aber, meine Kinder 2 und 4 Jahre mitnehmen. Mein großer braucht auch eine Kur, weil er ständig erkältet ist. Und mit einer normalen Erkältung geben wir uns doch nicht zufrieden.

    Meine Rehakur läuft über die BFA und die Kinderkur sollte ich über die KK beantragen. Aber meine KK sagt, das er nicht schon wieder eine Kur bekommt. Weil wir erst vor 2 Jahren eine hatten. Die Kinderärztin sagt, aber es währe notwendig. Jetzt weiss ich auch nicht. Als Begleidpersonen nütz ja auch nicht so richtig was.

    Ich hoffe das mir jemand einen Tip geben kann wie ich das hinbiegen kann, denn ohne meine Kids möchte ich nicht fahren. Sie sind so schon öfters ohne Mama, wenn ich mal wieder im Krankenhaus bin. Aber 3 Wochen oder länger möchte ich sie nun doch nicht allein lassen.

    Kann mir jemand einen Tip geben wo so eine Rehakur möglich ist. Wo auch eine Kinderbetreuung mit vorhanden ist.

    Danke im voraus!!! Steinwurm!!
     
  2. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Kur mit Kind

    Also wenn dringende medizinische Gründe vorliegen kann eine Kur außerhalb der Zeitlichen Vorgaben gewährt werden.
    Wichtig ist für alle Beteiligten, daß ein maximaler Kurerfolg vorausgeplant wird!!! Sprich "wenn eine Mutter ohne die Kinder fahren muß ist die seelische Belastung extrem undienlich für einen Kurerfolg. Das Gleiche gilt auch für die Kinder, ohne Mutter ist es schwierig gerade in diesem Alter Kinder "zu Behandlungen zu überreden", die nötig sind.
    Es gibt Einrichtungen, die darauf spezialisiert sind solche Mutter-Kindkuren durchzuführen.
    Man kann eine durch den Rententräger bezahlte Kur mit einer ambulanten Vorsorgemaßnahme durch die Krankenkasse kombinieren.
    Weiter kann ein Arzt begründen, daß die Person oder das Kind das zur Kur fährt begleitet werden muß.
    Betreffs entsprechender Einrichtungen kann man übers das Internet suchen.
    Es gibt sogar Klinuiken, die Kindereinrichtungen im Hause oder vertraglich gebunden anbieten.
    Ja wenn Fragen hast, frag ruhig "merre"
     
  3. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Steinwurm, hallo Merre

    es ist sicher theoretisch möglich zu kombinieren. Ob allerdings für einen 2jährigen eine Kur genehmigt wird, ist die Frage.

    Du sollstest Dir vorher überlegen: Wer soll eine Kur bekommen und wer soll Begleitperson sein.

    Weil: die Begleitperson bekommt meist keine Behandlungen.

    Wenn Du also als Begleitperson für ein Kind mitgehst, dann läufst Du Gefahr, nicht behandelt zu werden.

    Wenn Du für alle eine Kur (also nicht als Begleitperson) beantragst, dann gibt es sicher eine Möglichkeit. Allerdings wird eine Kur ja meist wegen einer speziellen Erkrankung genehmigt und die Kombihäuser (Erwachsene/Kinder) sind eben oftmals nicht auf Deine Erkrankung spezialisiert.

    Aber das ist eben nur etwas Sucharbeit, wobei die LVA und BfA gerne die Kliniken selber aussuchen und da nicht immer ein Mitspracherecht seitens des Patienten Gefallen findet.

    Da dies über verschiedene Schreibtische geht ( Rentenversicherer / Kasse ) musst Du auch gegebenenfalls darauf achten, in die gleiche Klinik zu kommen. Da gibt es Sachbearbeiter, die sind da nicht bereit sich mit dem anderen abzusprechen.

    Viel Glück dabei
     
  4. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Kur

    Hallo,

    so wie du schreibst läuft alles auf eine Mutter-Kind-Kur hinaus. Hier ist die Mutter diejenige,
    die behandlungsbedürftig ist; kranke Kinder bekommen aber auch spezielle Anwendungen
    verordnet.


    Allerdings denke ich persönlich nicht, das eine solche Kur dir so viel bringt wie eine Rehakur.
    Ich kann deine Bedenken verstehen, deine Kinder wieder allein zu lassen. Nur hier geht
    es um deine Gesundheit und darum, dass du möglichst schnell wieder auf die Beine kommst,
    um für deine Kinder da zu sein.

    Eine Kur mit Kindern ist einfach nicht so erholsam und effektiv wie eine Kur ganz allein.
    Während eine Mutter-Kind-Kur eher eine Art Urlaub mit Anwendungen ist, ist eine Rehakur
    richtig anstrengend und viel effektiver.

    Wenn du trotzdem den Mutter-Kind-Kur Weg gehen möchtest, kannst du mal schauen unter:
    http://people.freenet.de/sbuck/rkur.htm,
    da ist ein Link zur Kurklinik Hänslehof drin, die Erfahrungen mit Rheumapatienten haben.
    Ich kenne einige Mütter, denen die KLinik sehr gefallen hat - deren Kindern auch.

    Liebe Grüsse Nixe
     
  5. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Kur

    Hi ja und schau auch mal bei "http://www.kurcenter.de/" rein. merre
     
  6. Steinwurm7175

    Steinwurm7175 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Rehakur mit Kinder

    Hallo!!

    Ich habe bei dem Antrag zu Reha, wie Ihr ja wießt, angegeben das ich meine Kinder auf jeden Fall mitnehmen muß.
    Jetzt haben die mir doch einen Antrag auf Haushaltshilfe zugeschickt.
    Jetzt gehe ich davon aus, das sie mir die Kinder ablehnen werden. Aber ohne geht es nun mal nicht. Ich war vor ca. 4 Wochen (2Wochen) in der Klinik und da haben die 2 Jetzt noch tran zuknabern. Der Kleine macht jeden Abend Theater, wenn er ins Bett muß. Er hat Angst das ich am nächsten Morgen nicht mehr da bin. 3 Wochen zur Kur ohne Kinder, niemals!!!!
    Nein es muß eine andere Lösung geben.

    Drückt mir die Daumen das es gut geht.


    Steinwurm!!!