Rehaklinik mit guter Therapie, zusatzstoffreiem Essen, stadtnah

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Smilla, 21. August 2017.

Schlagworte:
  1. Smilla

    Smilla Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierksdorf
    Hallo Ihr alle,

    Ich suche eine Rehaklinik, die gute Therapien anbietet. War vor 10 oder 11 Jahren das letzte Mal zur Reha in Bad Bramstedt. Da war das Therapieangebot recht gut. Was mich gestört hat, war das Essen: viel Fleisch und Wurst, meist Schwein, wenig Gemüse und Salate und fast alles mit Glutamat oder anderen Zusatzstoffen. Sehr viel aus "der Tüte". Ich versuche zu Hause, mich gesund und ausgewogen zu ernähren und frisch zu kochen - gerade auch wegen des Rheumas. Und Schweinefleisch ist da wohl mit die letzte Wahl.
    War jemand aktuell in Bad Bramstedt und kann berichten, wie es da war? Gibt es sonst irgendwo in Deutschland eine Klinik, die auch auf gesunde Ernährung achtet und auch noch ein gutes Therapieangebot hat. Wenn möglich auch nicht gerade einsam irgendwo im Nirgendwo liegt?
    Bin für jeden Hinweis dankbar.
    Vielen Dank vorab
    Smilla
     
  2. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.039
    Zustimmungen:
    1.727
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Smilla, in der Regel gibt es beim Mittagsmenü in der Reha zwei, aber meist drei Auswählmenüs und eins davon ist immer Vegetarisch, dann wähle doch einfach das ! Beim Morgen und Abendbuffet kannst du immer selber auswählen, ob du Wurst oder nicht bzw. vegetarisch isst, wo besteht jetzt das Problem ? Ich wurde bei keiner meiner Rehas gezwungen Wurst und Fleisch zu essen, wenn ich es nicht wollte und es gab immer Ausweichmöglichkeiten auf vegetarisch oder vegan.
     
  3. Smilla

    Smilla Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierksdorf
    Hallo Lagune,

    da hast Du Recht. Mein Problem war nur, das alles schon mit z.B. Glutamat zubereitet war. Auf meinen Wunsch nach Essen ohne Geschacksverstärker bekam ich dann 3 Wochen lang trocken Reis und totgekochtes Gemüse. Das war nicht so der Hit. Und morgens und abends gab es 3 Sorten Käse und mal eine vegetarischen Aufstrich. Aber vielleicht hat sich das ja auch im Laufe der Jahre geändert. Damals war vegetarische Kost auch eher das gleiche Essen, aber eben ohne Fleisch. Vermutlich ist das heute besser. Aber vielen Dank für Deine Antwort.
    LG
    Smilla
     
  4. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.039
    Zustimmungen:
    1.727
    Ort:
    Nürnberg
    Das finde ich allerdings auch daneben, wie man dich da "abgespeist" hat, persönlich kenne ich es anders, meine letzten Rehas waren 2007 und 2011, war damals in Bad Aibling in der Rehaklinik in der Ghersburgstrasse und die waren da sehr entgegendkommend und kompromissbereit, man muss sich nur gleich melden, wenn etwas gar nicht passt. Nicht zu verwechseln mit der Wendelsteinklinik in Bad Aibling, die Rheumaklinik Ghersburgstrasse in Bad Aibling ist eine andere bzw. extra Klinik.
     
    #4 21. August 2017
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2017
  5. Smilla

    Smilla Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierksdorf
    Hallo Lagune,
    vielleicht hätte ich damals auch einfach nur Pech gehabt. Wer weiß ;-)

    Hat schon mal jemand Erfahrungen mit der Reha-Klinik in Bad Kissingen gemacht? Die werben ja mit "Biokost".

    LG
    Smilla
     
  6. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.039
    Zustimmungen:
    1.727
    Ort:
    Nürnberg
    In Bad Kissingen gibt es ja mehrere Rehakliniken! Welche meinst du da jetzt ?
    Meine Mutter war da Ende letztes Jahr bis ins Neujahr 2017 fünf Wochen nach einer kompletten Brustamputation wegen bösartigem Krebs in der Luitpoldklinik Hiligenfeld und war da gut behandelt und betreut. https://www.heiligenfeld.de/Luitpoldklinik/luitpoldklinik-heiligenfeld.htmlhttps://www.heiligenfeld.de/Luitpoldklinik/luitpoldklinik-heiligenfeld.html
     
    #6 21. August 2017
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2017
  7. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    502
    Hallo Smilla,
    ich war schon zwei mal in der Rheumaklinik in Bad Wildungen und war sehr zufrieden. Die Therapien waren gut, der Plan gut an mich angepasst und es hat mir einiges gebracht.
    Das Essen war gut, jeden Tag drei Essen (Vollkost, Rheumakost und Leichtevollkost) zur Wahl, immer ein vegetarisches dabei. Ich vertrage keine Milch und das war kein Problem. Nach einem Gespräch mit der Diätassistentin am Anreisetag lief es so, dass ich ganz normal Essen ankreuzte und die Küche dann meine Portion entsprechend abwandelte und entsprechend beschriftete. So bekam ich immer ein passendes Mittagessen. Geschmeckt hat es auch. Ich esse in der Regel vegetarisch und nur ausnahmsweise Fleisch. Das war wirklich kein Problem, das Gemüse war nie verkocht, sondern eher knackig. Sehr nett fand ich ja, dass ich, wenn es einen Nachtisch gab der Milch enthielt, einen Sojapudding oder Obst hingestellt bekam.
    Die Klinik liegt am Stadtrand auf dem Berg. Aber es fährt ein Bus in den Ort, man kommt also auch ins Zentrum, wenn man es nicht schafft zu laufen. Und in der Regel lernt man auch Leute kennen, die ein Auto dabei haben.
    Viele Grüße von der kleinen Eule
     
    norchen gefällt das.
  8. Smilla

    Smilla Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierksdorf
    Hallo Lagune und kleine Eule,
    vielen Dank für Eure Antworten. Ich hatte im Internet die Klinik "Am Kurpark" im Bad Kissingen gefunden. Aber Deine Erfahrungen in Bad Wildungen hört sich auch gut an, kleine Eule. Werde ich mir auch noch mal anschauen. Und auch die Luitpold-Klinik.
    Es gibt so viele Kliniken, da finde ich eine persönliche Erfahrung von anderen Rheumies schon hilfreich.
    Schönen Abend noch
    Smilla
     
  9. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.039
    Zustimmungen:
    1.727
    Ort:
    Nürnberg
    Ah du meintest die Klinik am Kurpark in Bad Kissingen, weiss jetzt welche Rehaklinik du meinst. War ja Ende letztes Jahr für fünf Tage auf Besuch in Bad Kissingen als meine Mutter dort zur Reha in der Heiligenfeldklinik war, hatte mir da ein Zimmer in einer Pension gebucht. Hab mir da einiges angesehen in Bad Kissingen und auch die Rehaklinik am Kurpark, kam mir durchaus positiv vor, allerdings kann ich da persönlich nichts zum Essen sagen, da ich dort nicht einquartiert war.
     
  10. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    385
    Ort:
    Thüringen
    Ich war auch in Bad Wildungen und war wie kleine Eule sehr zufrieden. Kann das nur bestätigen
     
  11. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Ich war in der Fachklinik Bad Bentheim und war auch mit allem zufrieden, das Essen ebenfalls wunderbar und frisch und massig Auswahl, abends immer sehr viele Salate, Dressing konnte man selbst wählen, mittags drei Gerichte, alles prima.
     
  12. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Hamburg
    Ich bin vor zwei Jahren dort gewesen und war sehr zufrieden gewesen.
    An das Essen gab es wenig auszusetzen nur das Zugangsmenü am ersten Tag das sah zwar so aus als wenn es vorher schon mal gegessen wurde aber es schmeckte doch irgendwie nach was.
    Die Unterbringung war sehr gut und das Therapieangebot auch.
    Inzwischen gibt es seit 2010 ein neues Therapiezentrum hinter dem alten Kurhaus mit modernen Schwimmbädern und anderen Einrichtungen. Die Verbindungsgänge zwischen den Häusern wurden grundlegend saniert und ein E-Mobil befördert dort tagsüber Patienten zu den verschiedenen Einrichtungen.
    http://www.klinikumbadbramstedt.de
     
  13. Nalex

    Nalex Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Smilla,

    ich habe Morbus Bechterew und Fibromyalgie.
    Anfang Mai war ich in der Hescuro Klinik "Regina" in Bad Kissingen!
    Ich war anfangs skeptisch, da es sich um eine psychosomatische und orthopädische Klinik handelte, die Orthopädie aber u.a. Krankheiten aus dem rheumatischen Formenkreis behandeln.
    Ich war der Orthopädie zugewiesen.
    Kurzes Fazit:
    - Therapie: alle! wirklich alle Therapien waren große Welt-Spitzenklasse! Ich habe schon viele Therapien gehabt, aber so etwas kompetentes, freundliches, flexibles, nach Alternativen suchendes Team habe ich noch nie gehabt. Mir ging es wirklich überraschend gut aufgrund der Therapien und anderen Rheumakranken ging es auch so.
    - Klinik ist gut ausgestattet
    - Ort: Bad Kissingen ist traumhaft schön
    - Mitarbeiter alle top, außer der Chefarzt der Orthopädie
    - Essen: abwechslungsreich aber ich hatte leider große Probleme wegen dem Glutamat und Geschmacksverstärker.
    Als ich deshalb bei der Ernährungsberatung war, kam raus, dass mein Brief vor der Reha diesbezüglich wohl gar nicht ankam. Daraufhin bekam ich spezielles Essen ohne Glutamat und Co und danach ging es mir besser.
    Der Chefarzt der Orthopädie machte uns Rheumakranken das Leben schwer aus welchen Gründen auch immer...
    Bei "Der Gast hat das Wort" kam es zur Sprache und danach war der Arzt ok.
    Ich kann dir die Klinik absolut empfehlen, denn die Therapeuten und Therapien sind Weltklasse!
     
  14. Smilla

    Smilla Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierksdorf
    Hallo zurück,
    war ein paar Tage im Urlaub und offline.
    Vielen Dank für Eure Tipps uns Infos. Da wird die Auswahl sicherlich leichter!
    Bin bei meiner Kliniksuche auf eine relativ neue Klinik gestoße: die Rehaklinik Oberammergau. Liegt zwar am anderen Ende der Republik, aber ich würde mich aus dem Norden auf den Weg machen, wenn die Klinik gut ist. Hat schon jemand dort Erfahrungen gesammelt?
    Vielen Dank und einen schönen Abend
    Smilla
     
  15. paultoni

    paultoni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nun. Ich würde versuchen, über Plattformen die geeignete Reha-Klinik zu finden für ein anderes Mal. Gibt ja unterdessen schon eine Menge davon. Z. B.:

    https://www.rehakliniken.de/

    https://stadtlandreha.ch/de/

    https://www.kliniken.de/krankenhaus/

    Ich finde solche Listen noch sinnvoll und bringen noch viel Informationen zusammen. Schlussendlich würde ich aber jeweils die Ärzte fragen oder auch den Sozialdienst im Krankenhaus. Die wissen meist auch noch gut Bescheid.



    Liebe Grüsse

    P. Toni
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden