1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rehaklinik für junge erwachsene (kollagenose richtung lupus und thromboseneigung)

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von liu, 26. September 2013.

  1. liu

    liu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    bei mir wurde dieses jahr rheuma (kollagenose geht richtung lupus (SLE) ) und eine thrombose festgestellt .. nun kam noch raus das ich generell wohl eine neigung zu thrombosen habe durch das rheuma (oder einen bestimmten gendefekt der in meiner familie vorhanden ist und über die frauen weitergegeben wird)
    nun ja jedenfalls wollte ich eine reha machen... um mehr zu erfahren wie ich mit den krankheiten umgehen kann, was ich selber tun kann... und wohin ich mich beruflich weiter entwickeln kann, da bin ich derzeit sehr ratlos, weil als grafikerin wollt ich nicht ständig am pc sitzen.. und handwerkliche berufe kann ich mit der erkrankung wohl vergessen...
    kennt hier jemand gute rheumakliniken die sich mit beschriebener erkrankung auskennt und auch für junge leute geeignet ist (ich bin noch nicht mal 24 und möchte ansich nicht unter etlichen rentnern sein... sondern lieber eher unter gleichaltrigen mit ähnlicher erkrankung...

    liebe grüße
    liu
     
  2. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Klinik ?

    Ja hallo Liu, ... das ein schweres Problem da viele Kliniken diese Anschlussheilbehandlungen (neue Hüften, Kniee) machen und damit Patienten im höheren Alter ..... diese AHB-s in Anspruch nehmen.
    Ich bin zwar auch Rentner (noch nicht lange) und selbst ich habe da manchmal so meine Probleme...wenn man nicht so krank aussieht wird dann schonmal hinterfragt "was will der/die denn hier ?". Naja und wenn ich in "meiner" Klinik bin ist halt meist "immer was los"...das gibts auch.
    Ein Tipp wäre jedoch eine Klinik Deutsche Rentenversicherung Bund (eh.BFA) zu suchen. Also eine, wo hauptsächlich Patienten hinkommen, die noch im Berufsleben stehen.
    Bad Schmiedeberg, "Klinik Dübener Heide" wäre so ein Tipp. Menge Frauens und naja...auch bissl offener. Meine Frau war da und ich ne Woche auf Besuch - "aber hallo".
    Beim Kurtanz wurde dann die Musik vom "Gefangenenchor aus Nabucko" gespielt...aaaaber mit dem Text "Poooliiiizeistuuunde, Polizeistunde kennen wir nicht... - hört halt auch dazu.
    Ich fahr jetzt übrigens ins Kurhotel "Bad Schlema" zu einer Radonkur, ...das Publikum dort hat meist das Rentenalter schon überschritten...schrieb Eine ins Gästebuch. Aber denn greifen wir halt aufs Personal zurück-oder so.

    Naja versuchs mal irgendwie "merre"