1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rehab/Kur bei gesetzlicher Krankenversicherung

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Monsti, 19. Mai 2004.

  1. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Servus zusammen,

    so richtig gehört es vielleicht nicht hierher, aber ich steh echt auf dem Schlauch. Hatte im Januar zwei schwere Darm-OPs, habe seitdem keinen Dickdarm mehr, dafür aber ein Dünndarmstoma auf Dauer. Nebenbei habe ich aber auch PSA mit WS-Beteiligung.

    Da ich trotz täglicher künstlicher Ernährung leider kaum wieder richtig zu Kräften, geschweige denn auf ein vernünftiges Gewicht komme, überlege ich mir jetzt, ob ich vielleicht doch mal eine Kur machen sollte. Ich bin allerdings nur ganz normal bei der Tiroler Gebietskrankenkasse versichert. Bei Zusatzversicherungen wurde ich wegen meinen chronischen Erkrankungen stets abgelehnt. Habe ich trotzdem eine Chance?

    Hab mich schon bei google durchgewühlt, wurde aber nicht so recht fündig. War schon mal jemand von Euch in Bad Häring? Mir wäre es wichtig, direkt in einer Kurklinik zu wohnen und nicht irgendwo in einer Pension.

    Bin sehr dankbar für Tipps, Adressen und Infos.
    Liebe Grüße aus dem Pillerseetal in Tirol!
    Monsti
     
  2. Gagi

    Gagi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Monsti,
    eigentlich dürfte so ein Reha-Aufenthalt in deiner Situation kein Problem sein. Eine Freundin von mir war nach einer OP ( Myome) für 4 Wochen in einer Rehaklinik um sich zu erholen. So weit ich weiß, muß das dein Arzt bei der GKK beantragen. Wichtig ist, dass alle Diagnosen aufgelistet werden und wenn möglich von den Fachärzten bestätigt werden.
    Bad Häring kenne ich leider nicht, kann dir dazu also nichzts sagen.
    Liebe Grüße
    Gagi
     
  3. Petra16

    Petra16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    hallo monsti!
    ich denke auch nicht, dass die bei der gkk probleme machen werden in deiner situation! ich bin auch bei der normalen nö gkk- sie haben mir nun meinen aufenthalt in garmisch (was ja schon in d ist) auch bewilligt, und zwar ohne irgendwelche faxen zu machen. ich brauchte auch nur ein schreiben vom arzt, dass das eben notwenig ist ect. im ausland ist das auch generell schwerer zu bekommen.... ich habe allerdings auch eine zusatzversicherung: merkur. habe bei denen auch eine rückfrage gemacht: und was sagte mir die nette dame am telefon: "wenn die gkk zahlt, dann zahlen wir auch, sonst nicht! aber das bewilligen die ihnen eh nicht!" da hatte sich die nette dame am telefon wohl geirrt.
    bad häring kenne ich leider auch nicht- wo ist das? ich kenne nur vom sagen bzw von einer bekannten (hat m. bechterew) dass bad gastein recht gut sein soll.
    lg petra
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Ihr Lieben,

    okay, eine Kur werde ich wohl auch kriegen ... aber wohin in Ösiland? Wurde über google in Österreich leider überhaupt nicht fündig, da geht es fast überall nur um Unfallfolgen, Diabetes, Krebs und Wiedereingliederung in das Berufsleben. All das gilt für mich aber nicht - es waren auch nur 7 Kliniken insgesamt. Bad Häring und Bad Gastein kann ich wohl komplett vergessen, nach allem, was ich im Web gelesen hab ... Würde bei mir vielleicht auch Deutschland klappen? Ich sollte wirklich etwas tun, so wie jetzt kann es unmöglich weitergehen!

    Ich suche eine Klinik mit internistischem bzw. gastroenterologischem Schwerpunkt, Rheumatologie und Psychotherapie dürfen gern auch dabei sein ... Hat jemand von Euch einen Tipp für mich?

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  5. Petra16

    Petra16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    hallo monsti!
    bezüglich kurort hab ich leider keinen tipp-diesbezüglich hab ich gar keine erfahrung.
    aber wegen deutschland: am besten du rufst mal auf der kk an, und fragst was du da brauchst. ich zb brauche für garmich einen schein für stationäre auslandsaufenthalte im ausland, das ist der e112 (glaub ich). du kannst da auch gleich fragen von wem das am besten sein soll! bei mir sagten sie, dass es am besten sei wenn es von einer kinderrheumaambulanz oder uniklinik/ rheumatologie kommt. dann gabs bei mri keine probleme mehr- hab aber auch ein schreiben von meiner orthopädin beigelegt. und die von der kk haben dann auch noch mit dem oberarzt von der rheumatologie bei uns im zentralklinikum telefoniert (war nämlich grad stationär dort). nachdem alle es befürwortet haben, haben sies bewilligt!
    drück dir die daumen, dass es bei dir auch gleich klappt!
    lg petra
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Danke Petra,

    Du bist sehr lieb *knuddel*!!!

    Gute Nacht wünscht Dir
    Monsti
     
  7. Gagi

    Gagi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Monst,
    ich habe mal gesucht und bin auf folgenden Link gestoßen:
    http://www.50plus.at/Default.htm?http%3A//www.50plus.at/tr-kurindikation-oesterreich.htm
    Und noch ein Link:
    http://www.sozialversicherung.at/media/15054.PDF
    Da findet man alle Kurorte nach Indikationen sortiert. Vielleicht hilft dir das weiter. Die GKK haben meist eigene Kurheime oder Verträge mit Heimen anderer Krankenkassen. Wo es welche gibt, müßtest du bei der TGKK fragen.
    Man kann aber auch ambulant eine Kur machen, d.h. man wohnt privat und geht zu den Kuren in das Kurhaus. Da zahlt die GKK die Anwendungen und vielleicht auch einen Teil der Unterkunft. Das hab ich mal in Baden gemacht, da ich dort um die Ecke wohne und eine Kur in Bad Leonfelden abgelehnt wurde.
    Viel Erfolg beim suchen
    Gagi
     
    #7 21. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2004
  8. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Gagi,

    1000 Dank für's Suchen! Es scheint tatsächlich so zu sein, dass Österreichs Angebote für mein Problem äußerst mager sind, richtig passend wäre nur Aflenz/Stmk, möglicherweise auch Bad Gleichenberg/Stmk.

    Die meisten Angebote beziehen sich auf Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats sowie Diabetes, Herz-Kreislauf- und neurologische Erkrankungen.

    Aber jetzt bin ich schon ein Stückchen weitergekommen. *Dankeschönbussal rüberschick*

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  9. Gagi

    Gagi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Monsti,
    ich denke Bad Aussee würde auch noch passen....
    Liebe Grüße
    Gagi]
     
  10. Petra16

    Petra16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    hallo nochmals, monsti!
    also, ich muss dir schon sagen, die stmk ist total schön!!!! da ist ein kurbesuch echt wert- zumindest von der umgebung her :)
    in bad gleichenberg war ich auch schon mal- aber nicht auf kur, sondern meine oma besuchen, die dort auf kur war. sie fährt dort jedes jahr hin und ist ganz begeistert. sie findets dort recht schön, die therapien waren gut und die medizinische versorgung ist auch gut. sie fährt aber immer nur wegen dem "allgemeinen wohlbefinden" hin, ohne eine spezielle krankheit (rheuma oder so) zu haben. es gibt dort glaub ich auch eine heilquelle, also thermalwasser.
    bezüglich aflenz kann ich dir leider nicht wirklich was genaues sagen. mein heimatort ist eigentloich mariazell- und aflenz ist nur ca 40 min südlich davon. die gegend dort ist recht schön. aber wie es sonst kurmäßig aussieht weiß cih nicht- hab noch nix gehört.
    lg petra
     
  11. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Petra,

    im Forum von www.sylvi.at (CU/MC-Forum) wurde mir jetzt das Reha-Zentrum Aflenz wärmstens empfohlen. Hab schon an meine KK geschrieben und warte jetzt auf eine Antwort. Drück mir mal die Daumen ...

    Dankeschönknuddelgrüße von
    Monsti
     
  12. Petra16

    Petra16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    also dann werd ich die daumen drücken, dass die kk nichts gegen aflenz einzuwenden hat! wird sicher schön!
    lg petra
     
  13. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    alle Daumen halte...

    die ich zur Verfügung habe!!!
    Hab noch einen schönen Sonntag!!!

    Liebe Grüße

    Glitzerchen