1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

reha

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von klaraklarissa, 26. März 2003.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    heute fahre ich zur Reha nach Schlangenbad .... mal gucken, wie es wird. Also dann bis in 3 - 6 Wochen. Tschüüüssi

    [%sig%]
     
  2. monsti

    monsti Guest

    Viel Erfolg und eine schöne Zeit!

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  3. ibe

    ibe Guest

    Hallo Klaraklarissa,

    ich wünsche dir einen schönen Aufenthalt und vo allen Dingen, das es dir danach viel, viel besser geht. :)


    Liebe Grüße von ibe
     
  4. Neli

    Neli Guest

    Hallo, liebe klaraklarissa,

    erhol dich gut und komme gesünder wieder.

    Liebe Grüße
    Neli
     
  5. Hallo Klaraklarissa,

    ich wünsche dir eine erholsame und sehr erfolgreiche Reha.
    Es wäre schön, wenn du später einmal darüber berichten würdest.
    Viel Erfolg!

    cher

    [%sig%]
     
  6. uedeke

    uedeke Guest

    Hallo KlaraKlarissa,

    viel Erfolg in Schlangenbad.

    Ich werde am 8.4. dorthin fahren.

    Udo

    [%sig%]
     
  7. Hallo Ihr,

    ich bin jetzt hier in Schlangenbad :) ... ist eigentlich ganz schönn hier ...mal schauen, was noch so auf mich zukommt.
    Immerhin kann man ins Internet ... leider zu Horrorpreisen:,-(.

    Hier gibt es übrigens auch eine Kältekammer (-110°C) ..jemand hatte doch danach gefragt.

    So, das mal kurz zum lesen. Sicher guck ich nochmal inn der Zeit hier herein, ansonsten wieder, wenn ich zu Hause bin.

    Tschüüüüüüüüüüüsiiiiiii

    [%sig%]
     
  8. Liebe Rheumis,

    da ich nun schon seit einigen Tagen von der Reha zurück bin, will ich mal kurz schreiben, wie es dort so war.

    Schlangenbad ist ein kleines Kurstädtchen, relativ nobel, aber sehr gemütlich. Es liegt in einem kleinen Thal.
    Die Klinik verfügt über Einzelzimmer, leider aber ohne Radio und ohne Fernseher. Fernseher kann gemietet werden, Telefon auch. Internet ist nutzbar.
    Meine Ärzte waren sehr nett und kompetent, zumindest habe ich das so empfunden.
    Es erfolgt eine sehr gründliche Aufnahmeuntersuchung, und verteilt über die Rehazeit zusätzlich 2 - 3 Visiten und die Abschlussuntersuchung.
    Die Behandlungsmöglichkeiten sind sehr sehr vielfältig.
    Gymnastik (Einzel + Gruppe), Massagen, Heisse Rolle, Morrbehandlungen, Lymphdrainagen, Wassertreten, Ergometer in verschiedenen Ausführungen (Fahrrad, Stepper ..), Kältekammer, Entspannungsgruppen je nach Erkrankung, Rapskneten, Hauffsche Bäder, Ergotherapie in verschiedenen Formen, Inhalationen, sehr viele Vorträge, die aber gute Informationen bringen.... .
    Da es mir ziemlich schlecht ging, auch bezogen auf Morgensteifigkeit, begannen meine Behandlungen nicht vor 8.30 ... habe ich als sehr aufmerksam empfunden ... und mein "Programm" wurde mehr auf Erholung und Entspannung mit minimalem körperlichem Einsatz eingerichtet. Ach das kam mir sehr entgegen.
    Leider konnte trotzdem nicht erreicht werden, das ich die Klinik als arbeitsfähig verlasse, was aber nicht an der Klinik lag. Bin leider über nun schon Monate nicht gut zurecht.
    Ich selbst würde im Falle einer nächsten Reha wieder dorthin fahren. Dort waren Patienten die schon viele Male dort waren. Aber es gab auch einige, die unzufrieden waren.
    Essen wird in einem Speisesaal eingenommen. Morgens und abends Selbstbedienung vom Büffett und mittags bekommt es jeder einzeln serviert.

    So, das wars in Kürze, bin schon wieder ziemlich platt. Vielleicht schreibt Udo auch noch was dazu, er wird ja dann Ende April wieder zurücksein ...

    [%sig%]