1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha welche Befunde mitnehmen

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Patcy, 22. Mai 2009.

  1. Patcy

    Patcy Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Mal ne allgemeine Frage, was für Befunde habt ihr so mit genommen zur Reha?

    Bei der Antragstellung hat mein Rheumadoc ja schon den aktuellen Ausdruck von dem Pocket PC, Schmerzfragen usw, dazu getan und als ich beim letzten Termin angefragt hatte zwecks Befunde für die Reha, hat sie mir nur einen Bericht mit gegeben der für meinen Hausarzt mal war .
    Hab ja selbst einige Kopien da, aber was ist wichtig mit zu nehmen und was nicht!?
     
  2. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patcy,

    ich habe noch diverse MRT-Befunde über meine Wirbelsäule mit Stenosen, Vorfällen usw. Die habe ich auch noch mitgenommen, da sie für die Festlegung der verschiedenen Anwendungen nützlich waren. Die entsprechenden Bilder dazu hatte ich auch mit, ein Rheumatologe sieht oft noch anderes, als ein Orthopäde.
     
  3. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Es empfiehlt sich, die Befunde der einzelnen Erkrankungen mitzubringen. Ebenso aktuelle Röntgen- und ev. MRT-Bilder. Interessant ist auch das letzte Blutbilder bzw. eine Zusammenfassung der letzten Blutchecks, um etwaige Tendenzen zu überprüfen. Nach der aktuellen Medikation wird sowieso gefragt, Eure Arzneimittel müßt Ihr ja sowieso in ausreichender Menge mitbringen, es sei denn, Ihr seid in einer psychosomatischen Klinik untergebracht.