1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha in Schlangenbad

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von silly67, 10. Mai 2007.

  1. silly67

    silly67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Erst einmal möchte ich mich kurz vorstellen, weil ich noch neu hier bin:

    Mein Name ist Silke, 40 Jahre alt und komme von der schönen Mosel.

    Mir wurde nun kürzlich eine Reha im Rheuma-Zentrum Schlangenbad bewilligt, und wollte mal hören, ob hier ein paar Leute sind, die dort schon mal waren. Vor allem im letzten Jahr, weil ja dort umgebaut, bzw. renoviert worden sein soll.

    Freue mich über Antworten.

    L.G., Silke
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo silly,

    sei erst einmal herzlich willkommen hier bei rheuma-online :) .

    über schlangenbad gabs schon den einen oder anderen beitrag.
    guck mal hier: http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=21012&highlight=schlangenbad das ist der aktuellste. weiter oben findest du eine blaue leiste, wo die option suchen steht. wenn du dort schlangenbad eingibst findest du noch weitere beiträge. stell dich schon mal drauf ein, dass die reaktionen auf schlangenbad nicht wirklich berauschend sind.

    lieben gruß
    lexxus
     
  3. silly67

    silly67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Habe mir das mal angesehen. Das sind ja schöne Aussichten.

    Da kann ich ja nur hoffen, daß ich Glück habe.

    L.G., Silke
     
  4. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Wenn ich ehrlich sein soll: Versuch doch den Rehaort abzulehnen bzw. via Antrag in eine andere Einrichtung zu kommen.

    Warum? Rehas sind selten und schwer zu kriegen. Außer die erste Reha, die via Krankenkasse eingeleitet wird.

    Danach ist es ein Kampf die Bewilligung zu bekommen und allein "nur" zum "probieren", ob es besser ist, als andere berichten, würde ich mir das nicht antun.

    Ich werde demnächst auch eine Reha antreten. Diese wird ambulant stattfinden, da ein ambulantes Rehazentrum faktisch um die Ecke existiert.

    Ich werde hier berichten, wie es gelaufen ist. Vielleicht ist es eine Alternative für jemand, der seine Übernachtung in der Gegend selbst organisiert oder evtl. die Kosten vom Träger ersetzt bekommen kann. Die Umgebung ist schön, ist eine kleine Urlaubsgegend und das hier wird meine Rehazentrum sein: http://www.therapie-reha-jsiegele.de/index2.htm

    Reha-Zentrum Bottwartal
    Heilbronner Straße 39/41
    71723 Großbottwar
    Telefon 07148 922422

    Die Einrichtung ist beim Rentenversicherer und bei der Krankenkassen zugelassen.

    Ich warte derzeit auf den Bescheid des Trägers und werde euch auf dem Laufenden halten.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  5. silly67

    silly67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Calendula!

    Also eigentlich bin ich mit dem Ort Schlangenbad ja ganz zufrieden. Es ist nur 125 km von meinem Heimatort entfernt und ich bin ganz froh, daß ich dort mit dem Auto hinfahren kann (weil ich weitere Strecken über ein paar Stunden Fahrt nur sehr ungerne alleine durchziehe, da ich ständig Pausen machen müsste, weil ich nicht lange sitzen kann).

    Zudem hatte ich auch gar keine Probleme die Reha durchzubekommen. Ist auch schon meine zweite. Die erste war 2001 im Schwarzwald. War dort übrigens sehr nett, aber der Name vom Ort fällt mir gerade nicht mehr ein. Diese Klinik war aber auch rein Orthopädisch. Der rheumatische Befund hat sich eigentlich erst in den letzten Jahre bei mir herauskristallisiert.

    Nun ja, ich werde dieses Schlangenbad wohl einfach mal testen und werde euch natürlich darüber berichten. Allerdings fahre ich erst am 14.08. weil es hier von meiner Firma her einfach nicht früher geht - wegen Urlaubszeit. Ich möchte ja schließlich nicht, daß 3 meiner Kollegen wegen mir auf ihren Urlaub verzichten müssen. Hier herrscht ein akuter Personalmangel.

    L.G., Silke
     
  6. claudiab

    claudiab Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schlangenbad

    Hallo,

    ich war im September/Oktober 2007 dort. Nie wieder!!:eek:
    Versuch einen anderen Kurort zu bekommen!

    Dort ist der Hund begraben,
    das Essen schmeckt nicht,
    Zimmer fürchterlich,
    Aufenthaltsraum nicht einladend.

    Gruß

    Claudia
     
  7. rose

    rose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kur in Schlangenbad

    War im Juli06 dort. Ich war die einzigste mit meiner Polymyositis. Die Therapeuten waren sehr nett. Die Umgebung ist auch sehr schön. Aber wenn du schwierigkeiten mit dem gehen hast, so wie ich das hatte, dann ist es schwierig. Ein Cafe und Restaurant und Kneipen und ein Tante Emma Laden . Aber ab 18 Uhr ist schluß im Laden. Samstag um 13 Uhr. Cafe erst ab 11 Uhr geöfffnet bis 18 Uhr.
    Mit dem Zimmer war ich zufrieden. Nur mit den Ärzten kam ich nicht klar.
    Die meinten nach dem Aufenthalt, ich wäre wieder gesund. Mein HA hat anschließend nach meiner Rückkehr ,darüber gelacht.
    rose
     
  8. silly67

    silly67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @ claudia
    @ rose

    Ach je, ich bin völlig verunsichert. Zum Essen muss ich sagen, ist mir
    ziemlich egal wie das schmeckt, bin eh auf Diät.

    Wenn's dort langweilig ist, ist mir auch egal, weil ich ja mein Auto dabei
    habe und mal wohin fahren kann - Wiesbaden u. Frankfurt ist ja schließlich
    nicht weit weg.

    Aber ich hoffe inständig, dass ich anständige Ärzte habe, da lege ich
    schon Wert drauf.

    L.G., Silke
     
  9. rose

    rose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kur in Schlangenbad

    Hallo Silke

    Ich wollte dich nicht verunsichern.Da du das Auto dabei hast, kannst du dir die Gegend ja aunschauen, denn die ist wirklich schön. In der nähe liegt Etville, eine tolle Stadt, wo man am Rhein ( ich weiß im moment gar nicht, ob es überhaupt der Rhein ist ), spazieren gehen kann und sehr viele Fachwerkhäuser. Rüdesheim ist ja auch nicht so weit weg. Die Landschaft ist toll.Da durch kannst du ja deine Freizeit nach deinen Terminen frei planen.
    Vielleicht hat sich das ja mit den Ärzten gebessert.
    rose
     
  10. kiks

    kiks Kiks

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Niederrhein
    Kur in Schlangenbad

    Hallo Silke,

    ich weiß nicht ob Du meine bisherigen Aussagen zu Schlangenbad gelesen hast. Aber versuche eine andere Klinik zu bekommen!
    Für mich war Schlangenbad der absolute " Horror".
    Solltest Du doch nach Schlangenbad fahren, hoffe ich für Dich das Du nicht an Herrn "A" geräts. Bei dem haben alle Frauen eine Fibromyalgie und das kommt grundsätzlich daher weil wir Frauen ab 45 in den Wechseljahren sind. Ich war im März 2006 dort wurde im Anschluß an die Reha noch für 2 Wochen AU geschrieben. Nach dem Abschlussbericht bin ich voll arbeitsfähig. Wurde aber inzwischen noch 3x operiert und bin immer noch krank.
    Das Schlimmste an der Sache ist aber ,das für die Ablehnung der Rente genau dieser Arztbericht wohl den Ausschlag gegeben hat.
    Die danach von der RV geforderten Gutachten sagen das ich nicht arbeitsfähig bin! (Gutachter der RV)
    Aber um die Rente abzulehnen sucht man sich eben das am Besten passende Gutachten aus, auch wenn es schon 1 Jahr zurück liegt und nicht mehr den aktuellen Krankezustand entspricht.

    Schönen Feiertag
    Kiks
     
    #10 17. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2007
  11. rheumy

    rheumy rheumy

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Silke
    ich war auch einmal vor einigen Jahren in Schlangenbad. 1990 zur Kur, 1991 zur AHB nach 3 Hand-OPs, 1995 nach zwei Knie-OPs.
    Die Meinung über Schlangenbad liegt im Auge des Betrachters. Schlangenbad ist ein kleines verschlafenes Örtchen mit garantiert weniger Einwohnern als Kurgäste. Wenn Du Remmi-demmi suchst, dann bist Du hier falsch - wenn Du allerdings Ruhe und Entspannung suchst, dann bist Du hier richtig. Sehr zu empfehlen ist die Wambacher Mühle. Gute Spaziergänger laufen dorthin. Hier ist besonders zu empfehlen, das Wambacher Mühlenschnitzel (Alufolie oder Tupperdose mitnehmen) !!
    Die Verpflegung in der Kurklinik (Achtung es gibt zwei !! ) war immer gut, aber bedenke es ist schon einige Zeit her, dass ich dort war. Es hat mir sehr gut gefallen und nach dem ersten mal wollte ich ganz gezielt nach Schlangenbad.