1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

reha in oberammergau wurde nicht genehmigt

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von tammy44, 22. Januar 2014.

  1. tammy44

    tammy44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zollernalbkreis
    Hallo,
    habe heute Bescheid bekommen das sie die Reha genehmigen aber nicht die Wunschklinik Oberammergau sondern Bad Buchau ,dort möchte ich auf keinen fall hin.War schon 2 mal in Oberammergau und war begeistert .In bad buchau war ich schon 2 mal stationär.Was kann ich machen um nach Oberammergau zu kommen . Bin total aufgelöst da meine Rheumadoc Oberammergau in den Antrag reingeschrieben hat.

    danke für eure Antworten



    l.g Tammy
     
  2. helm1

    helm1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei mir wurde letztes Jahr auch eine Reha genehmigt. Obwohl ich auf mein Wunschrecht (nach Oberammergau) mit einem Musterschreiben hinwies, wurde mir Bad Windsheim genehmigt. Ein kurzer Anruf bei der DRV genügte aber, um dann doch nach Oberammergau zu kommen. Das Schreiben mit meiner Wunschklinik war angeblich nicht mehr auffindbar.
    Viel Glück
    helm
     
  3. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Manchmal wird die Wunschklinik auuch abgelehnt, wenn die Versicherung keinen Vertrag mit der Klinik hat. Hatte ich auch einmal, aber die alternativ angebotene Rheumaklinik war im selben Ort und gleichwertig und heute würde ich sogar sagen viel besser für mich. :)

    @helm1 Bad Windsheim finde ich auch nicht schlecht, da hättest du in der Freizeit und am Wochende die dortige Therme besuchen können. Da gibt es einen Salzsee, Innen und Außen, schön und man schwebt darin. Einfach Spitze, war schon einige male dort zum Tagesausflug und hab mir auch die Rehakliniken angesehen.
     
    #3 22. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2014
  4. helm1

    helm1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lagune,
    in Bad Windsheim war ich schon 2008 und 2010 zur Reha. Die Frankentherme, die man dort jeden Tag besuchen darf und auch die Klinik selbst sind wirklich top.
    Wenn nur nicht diese extrem arroganten Ärzte wären. So habe ich dies bis jetzt noch in keiner Klinik erlebt. Ich werde auf alle Fälle nicht mehr in diese Rehaklinik gehen. Wenn es extrem schlimm wird, lasse ich mich lieber akut für 14 Tage in eine andere Klinik einweisen.
    Schöne Grüße
    helm
     
    #4 22. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2014
  5. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Ach so du warst dort schon. Naja, wenn du dich dort nicht gut gefühlt hast kann ich das verstehen. Wenn du dort mit deinem Stationsarzt nicht klar kamst oder das negativ für dich empfunden hast, alle Ärzte wirst du ja nicht gehabt haben :confused:.

    Ist aber auch fraglich, ob der Arzt von damals dort überhaupt noch ist.
     
  6. lucilena

    lucilena Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Bad buchau liegt bei mir um die ecke und ich habe bisher nur gutes davon gehört
     
  7. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Hallo Tammy,

    die Akutklinik/Abteilung wo du wahrscheinlich stationär warst ist aber nicht die Rehaklinik. Was ich damit sagen möchte, also die Rehaklinik kann dort ganz anders sein bzw. könntest du die ganz anders empfinden, als die Akutstation.

    Es kommt bei der Bewilligung der Reha-Wunschklinik auch darauf an, ob die Versicherung mit der Klinik einen Vertrag hat und ob die Indikationen, deine Beschwerden, Erkrankungen zur Klinik passen bzw. dort therapierbar sind.
     
  8. Marsy

    Marsy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tammy,

    haben die das begründet, warum du nicht nach Oberammergau kannst? - Sonst einfach einmal dort anrufen.

    Wer zahlt deine Reha - Rentenversicherung oder Krankenversicherung?

    Liebe Grüße
    marsy
     
  9. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Unterschiede gibt es auch innerhalb der Rentenversicherung, zB. hat Rentenversicherung Bund und Rentenversicherung Nordbayern etc. unterschiedliche Verträge mit Rehakliniken.
     
  10. tammy44

    tammy44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zollernalbkreis
    Hallo

    Meine Reha wird von der Krankenkasse übernommen da ich seit 2006 eu rente beziehe.
    Die Begründung der Krankenkasse war das die Klinik zu weit weg ist. Die Reha vor 4 Jahren wurde aber in Oberammergau genehmigt (verstehe das nicht) genauso der stationäre Aufenthalt.

    Werde dort heute anrufen und auch meiner Rheumatologin bescheid sagen da sie Oberammergau sehr stark befürwortet.

    L.G.Tammy
     
  11. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Tammy,

    wenn die Klinik zu weit weg ist - so die DRV/KK - dann frage nach ob es nur um die Übernahme der Fahrkosten geht.
    GGf . verzichte dadrauf - wenn du da hin möchtest.

    Vielleicht sollte dein Arzt noch bekräftigen - dass der Abstand von zu Hause auch besser ist für deine Gesundung- irgend was in der Art- sollte dein einweisender Arzt schreiben.

    Hätten denn die Reha's alle Einzelzimmer??? das wäre mir ja mit das Wichtigste.
     
  12. tammy44

    tammy44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zollernalbkreis
    Hallo
    habe mich nun doch entschlossen die Reha in Bad Buchau anzutreten habe Überreagiert weil ich mich auf Oberammergau versteift habe und sehr enttäuscht war als sie Bad Buau angegeben haben


    Ich muss froh sein als eu Rentnerin auf Dauer überhaupt eine Reha zu bekommen.
    War vielleicht jemand auf Reha in Bad Buchau und kann darüber berichten?

    L.G.Tammy