Reha in der Karl-Aschoff-Klinik Bad Kreuznach

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Petzi1, 11. März 2012.

  1. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    4.981
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo zusammen,

    ich möchte etwas Organisatorisches fragen...
    Meine Rheumatologin empfahl mir die Karl-Aschoff-Klinik - nur habe ich ein Problem:
    Ich bin privat + Beihilfe versichert und da gibt es für Reha-Maßnahmen ja sehr strikte Regelungen - die Krankenkasse gibt da generell nur 33 Euro am Tag hinzu...
    Insofern ist die Aufnahme als Akutfall generell besser - dann und bei Anschlussheilbehandlungen wird komplett gezahlt.
    Nur: kennt jemand das Akutkrankenhaus in dem Sana-Zentrum - macht das Sinn? Oder ist das dann wirklich nur für OPs, Infiltrationen (bräuchte ich evtl. aber auch...)?
    In Sendenhorst bekommt man ja auch bei Akutaufnahme viele Therapien - nur weiß ich nicht, ob das in Bad Kreuznach ähnlich ist.

    Nicht falsch verstehen - ich bin sehr wohl bereit zuzuzahlen - nur geht das dann manchmal in den 4stelligen Bereich und das könnte ich aktuell nicht.

    Liebe Grüße von anurju :)
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.980
    Zustimmungen:
    1.910
    Ort:
    Köln
    Hi ,
    Das Akutkrankenhaus und die Aschoff Klinik gehören ja beiden zum Sana Verbund. Sind ca. 200 Meter auseinander. Das Beste wäre vor Ort zu fragen ob du vom Akutkr.h. aus auch zur quasi in dem Fall ambulaten Reha rübergehen darfst um dort Anwenungen mit zu bekommen die die Akutklinik nicht anbietet.
    Umgekehrt wird es gemacht, denn wenn Röntgen MRT oder Szinti anstehen wird das in der Akutklinik gemacht mittels interner Verordnung.

    Gruß Kuki


    PS: Ich glaibe Medikan ist grad jetzt in der Akutklinik
     
  3. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    4.981
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Kukana,

    DANKE für die Info - ich werde das wohl mal dort telefonisch klären - die Dame heute wusste nicht wirklich Bescheid, aber da wird es kompetentere Ansprechpartner geben...

    Vielleicht schreibe ich Medikan auch eine PN. Obwohl - ich denke, sie braucht ihre Ruhe.

    Herzliche Grüße von anurju :D
     
  4. arabeske 20.06.2011

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    3
    Hallo anurju,

    wenn du dich für Bad Kreuznach entscheidest dann frag auch gleich mal an ob es möglich ist das du die Kollagenose Schulung mit machen kannst und eine Kapillarmikroskopie würde dabei auch mitgemacht werden.
    Das sind insgesamt 6 Sitzungen bei der Kollagenose Schulung, aber für mich machte diese Schulung Sinn

    http://www.angiologie-online.de/Kapillarmikroskopie.htm

    Soviel ich mich erinnern kann kamen auch die Patienten aus der Akkutklinik zur Karl Aschoff für Anwendungen.

    Hoffe es klappt alles so wie du dir das vorstellst.

    Melde mich gleich noch mal drüben in der IG

    Ciao Bella
     
  5. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    4.981
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Ara,

    DANKE für die Info - du bist ein Schatz.

    Kapillarmikroskopie hatte ich schon in Sendenhorst - war erwartungsgemäß auffällig...

    Aber es gab da keine Kollagenose-Schulungen - überhaupt waren da fast nur Leute mit CP - insofern war ich da mit meiner Mischung etwas allein.
    War zwar kein Problem (weil CP bei mir auch mitmischt), aber nach dem letzten Schub ist mir klar, dass bei mir aktuell bevorzugt Herz und Lunge Aufmerksamkeit brauchen bzw. ich eher eine Klinik bevorzugen würde, die auch Angebote für Kollagenose-Patienten hat ...

    Ich kann mich noch nicht so richtig durchringen - weiß, dass meine Ärzte mich sofort da einweisen würden (Blutwerte sind immer noch schlecht...) - aber ich habe eine Klinik-Allergie bzw. bin aktuell "diagnosemüde".

    Zumal ich auf Klinikalltag mit Untersuchungen, Umstellung der Medikamente (es will ja doch jeder was Neues probieren) eigentlich garkeine Lust habe.
    Aber Kältetherapie, Bewegungsbad... das brächte mir vielleicht etwas Power zurück. Muss mal sehen - wenn es nochmal schlechter wird, mache ich das wohl.
    Habe halt auch nur Gutes von Bad Kreuznach gehört.

    DANKE nochmal für deine Info und liebe Grüße von anurju :)
     
    #45 8. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2012
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden