1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha in Bad Doberan!

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von ANTI78, 19. Januar 2009.

  1. ANTI78

    ANTI78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostsee
    Hallo,

    ich wollte gerne mal wissen, ob jemand von Euch schon mal in der Rheumaklinik Bad Doberan zu Kur war und wie es da so ist?

    Ich bin am überlegen ob ich zur Kur z.B. nach Bad Bramstaedt, Bad Doberan oder sonstiges fahren soll!

    Über Antworten würde ich mich freuen!!!

    Viele Grüße und Danke im Voraus!!!
     
  2. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.150
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    zu Hause
    Hallo ANTI78,

    meine Cousine wohnt in Bad Doberan und war selbst schon stationär zur Reha im Moorbad. Ihr hat es zumindest dort ganz gut gefallen von den Therapien und den Ärzten her.

    Hier kannst du dich genauer belesen:
    http://www.moorbad-doberan.de/

    Die Klinik ist am Rande der Stadt, doch alles ist gut zu Fuß erreichbar. Der Bahnhof befindet sich in der Nähe. Es besteht eine gute Verbindung in die Hansestadt Rostock. Außerdem fährt von Bad Doberan die Kleinbahn Molli in die Ostseebäder Heiligendamm und Kühlungsborn, sodass du am Wochenende die Möglichkeit zu einem Ausflug hättest.
     
    #2 19. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2009
  3. ANTI78

    ANTI78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostsee
    Vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort!!!

    ANTI78
     
  4. isabellchen

    isabellchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Reha an der Ostsee

    Hallo,
    ich habe das Sapho Syndrom und habe gerade einen Kurantrag abgegeben mit dem Vermerk meiner Rheumatologin nach Oberammmergau. Vile lieber würde ich aber auch an die See gehen. Wie stell ich dies am besten an?
    Haben die in Bad Doberan eigentlich Erfahrung mit dem Sapho Syndrom, waren Patienten mit entzündlicher RA dort?
    Wie waren eure Erfahrungen in der Reha?

    Grüße
    Isi
     
  5. Silke71

    Silke71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Reha in Bad Doberan

    Hallo!
    Ich habe RA und war im Frühjahr 2007 dort. Mir hat es dort zuerst gut gefallen. Ich fand die Ärzte nett, auch die Möglichkeit Naturheilkundliche Therapien kennen zu lernen. Die arbeiten mit der Uni Rostock zusammen. Die Sozialarbeiterin hatte wenig Erfahrungen, es ging bei mir um einige berufliche Dinge. Jedenfalls hat mich der Abschlussbericht geschockt. Mir ging es sehr schlecht in der Zeit, in den Arztgesprächen wurde dieses auch bestätigt und im Bericht stand ich wäre voll arbeitsfähig. Aufgrund des Berichtes wurde die Rente abgelehnt und ich hatte einen langwierigen Wiederspruch, inzwischen bin ich berentet.
    Die Therapeuten sind gut. Das Essen ist mieserabel, sagen selbst die Ärzte. Die Umgebung hat mir sehr gut getan, ich bin eine Seemensch. Aber nach allem was danach war, ich würde nicht wieder hinfahren.
    Gruß und viel Glück beim Suchen
    Silke
     
  6. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland
    hallo,

    ich habe hier einige Beitrage gelesen, was Bad Bramst. betrifft. Die Leute waren alle zufrieden auch mit Oberammergau.

    Ich selbst war in der Schmerzklinik Sommerfeld bei Kremmen, dort gibt es auch Reha.
    War nicht schlecht, was die Behandlungen betrifft, aber viel hat es mir dort nicht gebracht ( im Nachhinein)Hatte mehr erwartet, dass meine Schmerzen LÄNGER ausgeschaltet werden.

    LG Silberpfeil