Reha in Bad Bramsted

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Bridget78, 5. Januar 2018.

  1. Bridget78

    Bridget78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Das ist leider Gang und Gebe das man inzwischen so lange Wartezeiten hat Man kann froh sein das man überhaupt nix angenommen wird als Neupatient!
    Ich wurde, als ich noch recht neu war in Bremen, sogar in einem Krankenhaus welches auf Rheuma spezialisiert ist, trotz einer Notfalleinweisung wegen einer allergischen Reaktion auf Quensyl weggeschickt mit der Begründung das die in der Rheumatologie nur noch Patienten aufnehmen die schon bekannt sind dort!
     
  2. Bridget78

    Bridget78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Vielen Dank
     
  3. Steffi1984

    Steffi1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Ich bin im Moment auch dabei, eine Reha in Angriff zu nehmen. Meine Rheumatologin hat mir Bad Bramstedt empfohlen. Da die Bewertungen im Internet ja zum Teil gruselig sind bin ich sehr gespannt, was ihr Reha-Fahrer Aktuelles von dort zu berichten habt.
    Ich wünsche euch auf jeden Fall alles Gute, damit sich das ganze auch lohnt und man in besserem Zustand wieder nach Hause kommt
     
  4. Steffi1984

    Steffi1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ups habe gerade erst gemerkt, dass wir ja schon ein Jahr weiter sind.
    Würde mich trotzdem interessieren, wie es war...
     
  5. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.407
    Zustimmungen:
    399
    BB ist immer noch eine gute Anlaufstelle für Vaskulitis, aber es gibt inzwischen auch andere Kliniken, erklärte Rehakliniken sind noch etwas selten, in welcher Richtung wohnst du denn ?
     
    #45 3. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2019
  6. Steffi1984

    Steffi1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi! Wohne in Norddeutschland, von daher würde Bramstedt passen. Bayern etc kommt definitiv nicht in Frage. Mir wurde noch Pyrmont empfohlen. Da haben aber diverse Familienmitglieder schlechte Erfahrungen gemacht.
    Meine Probleme sind bezüglich der Reha vielschichtig:
    a) ich weiss noch nicht, wer die Kosten übernimmt. Vermutlich muss ich als AHB fahren oder mich mit passenden Verordnungen auf eigene Kosten im Urlaub irgendwo einmieten.
    b) ich brauche unbedingt eine Klinik, die Ahnung von Vaskulitis hat. Also definitiv KEINE, die auch orthopädische Patienten nach TEPs etc nimmt .
    c) ich bin in meiner Mobilität eingeschränkt, muss also gefahren werden. Daher ist ca Hannover die Grenze des machbaren.

    Alles nicht so einfach, daher hatte ich letztes Jahr auch keine Energie für sowas.
     
  7. O-häsin

    O-häsin Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    567
    Hallo und guten Morgen,
    ich wäre sehr daran interessiert, insbesondere in Bezug auf Vaskulitis zu erfahren, wie die Reha in Bad Bramstedt bei Euch "ankommt". Berichtet doch bitte, ggf. per PN (Unterhaltung).
    Dankeschön im voraus.
    Und viel Erfolg dort.
    häsin
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden