Reha in Bad Aibling

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von hexe07, 29. August 2015.

  1. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.392
    Zustimmungen:
    14.097
    Ort:
    Niedersachsen
    Es gibt da nur Wasserautomaten. Dafür musst du dir entweder eine geeignete Flasche mitnehmen oder eine in der Cafeteria kaufen.
     
  2. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.719
    Zustimmungen:
    3.905
    Ort:
    Bayern
    Nur zu den Essenzeiten Tee, ist ja doof in der Wendelsteinklinik. Da wo ich immer zur Reha geh in Bad Aibling in der Rheumaklinik Ghersburgstrasse gibt es rund um die Uhr eine Zapfstelle für Tee und Wasser, so kann man seine Kanne immer wieder nachfüllen. Ich hab gerade meinen Rehaantrag vor mir liegen, gestern kam der ausgefüllte Teil vom Rheumatologen und jetzt nur noch ein paar Kreuzchen und Wörter, ich mag Anträge ausfüllen nicht, aber muss ja nu mal sein. Wie schnell doch immer vier Jahre vergehen, mir kommt es vor als wäre ich erst kürzlich in Bad Aibling gewesen, die Zeit rennt immer schneller, je älter ich werde...;)
     
  3. Annii

    Annii Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich ja froh das die Koffer abgeholt werden und ich mir Selter einpacken kann
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.392
    Zustimmungen:
    14.097
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich fand das in der Klinik doof und will da auch nie wieder hin.
     
  5. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.579
    Zustimmungen:
    4.211
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Annii und Hexchen,

    im Badezimmer sind Handtücher vorhanden.........sie werden wöchentlich gewechselt...wenn man fragt, bekommt man auch ein Handtuch zusätzlich.

    Übrigens, auf jeder Station gibt es eine Teeküche mit Wasserkocher und einer wirklich gut sortierten Teeauswahl....und Thermoskannen standen dort auch-wenn keine mehr vorhanden waren, einfach in der Küche fragen.

    Ich habe mir jeden Abend mein heißes Wässerchen und Teebeutel für´s Zimmer geholt-bin dort zum Teetrinker geworden...:)

    Wünsche Euch eine erfolgreiche und schöne Reha....
     
  6. Annii

    Annii Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Warum Maggy? Ich freue mich sehr vor allem da mir gerade unterstellt wird ich simuliere
     
  7. Annii

    Annii Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Danke Eumel,
    Ich trinke viel Tee bez Abends gerne mal Tee und da es eh Ende Oktober ist und das Wetter dann wahrscheinlich auch nicht mehr so berauschend sein wird ist die innere Wärme sehr nett
     
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.392
    Zustimmungen:
    14.097
    Ort:
    Niedersachsen
    Eumel, als ich da war, gabs keine Thermoskannen. Dafür nen Anfratzer von der Schwester, ob ich die Liste nicht gelesen hätte. Wie auch, ich hatte gar keine gekriegt...

    Änni, das hab ich hier schon mal irgendwo geschrieben. Mal sehen, ob ich das wiederfinde.
     
  9. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.719
    Zustimmungen:
    3.905
    Ort:
    Bayern
    Wann warst du denn zuletzt in der Wendelsteinklinik ? Was ich so mitgekriegt habe 2011 wo ich da letzte mal in Bad Aibling in der anderen Rheumaklinik war, also da soll sich ja im Gegensatz zu früher einiges sehr verbessert haben in der Wendelsteinklinik, hatte da auch Kontakt mit welchen die eben drüben in der Wendelsteinklinik waren.
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.392
    Zustimmungen:
    14.097
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich find das jetzt nicht.
    Kurzfassung: wg Fibro und schwerer Erschöpfung hin. Stationsärztin war sehr nett und sagte mir zu, dass mein Terminplan nicht so vollgestopft würde. Pustekuchen - das war eine einzige Hetzerei.
    Die Anwendungen etc waren größtenteils überhaupt nicht auf Fibro ausgerichtet, so dass ich das meiste nicht mitmachen bzw durchhalten konnte.
    Beim Abschlussgespräch bezog sich der Oberarzt ausschließlich auf die orthopädische Sicht (das war ja gar nicht mein Problem!), auf die Fibro ging er überhaupt nicht ein.
    Endergebnis gleich null - nix Erfolg. Für mich verschenkte Zeit.
     
  11. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.392
    Zustimmungen:
    14.097
    Ort:
    Niedersachsen
    Lagune, das war Ende 2011. Ich kann das nur so sagen, wie's bei mir und auf der Station war.
     
  12. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.392
    Zustimmungen:
    14.097
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielleicht wäre alles besser gelaufen, wenn ich fitter gewesen wäre (aber dann hätte ich auch keine Reha gebraucht ;)). Aber für Lappen ist das nix.
    Auch auf Anfrage und Bitte hin wurde im Plan nicht viel verändert.
     
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.719
    Zustimmungen:
    3.905
    Ort:
    Bayern
    Okay das hab ich allerdings von einigen mit denen ich von drüben Kontakt hatte gehört, ich sag immer drüben :D, weil die beiden Reharheumakliniken schräg über die Felder gegenüberliegen und man durch die Felder schräg rüber hin und her spazieren kann. :D;)
    Also das mit den Terminen scheint da noch so gewesen zu sein, einige berichteten, das sie kaum Zeit hatten sich umzukleiden usw. Aber mal ein Tipp: das kann man doch ändern lassen und es gibt doch sicher auch so ein Zimmerchen, wo man das ansprechen kann, so einen Point, oder nicht ? Gibt es in der Ghersburgtrasse, wenn was zu knapp ist soll man sich da sofort melden, damit das geändert wird. Die Termine mit den Zeiten spuckt ja der Computer aus und so ein Computer kann sich zeitmäßig ja mal vertun, also rührt euch dann ruhig, nur keine Hemmungen, ihr müsst euch nicht in rasender Gechwindigkeit umkleiden und durch das Haus rennen.
     
    #33 16. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2015
  14. hexe07

    hexe07 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    danke erst mal an alle ,die geantwortet haben :top:


    ich war erst dieses jahr in einer rheumaklinik, da war mein plan auch so voll gepackt, das ich am ersten tag einfach was ausgelassen habe. tja, laufen ging sehr schlecht, wie gerade im moment ( hoffe das es besser wird bis dahin ) und fliegen habe ich nie gelernt. ne, mal im ernst, bin am abend als ruhe war zu den schwestern und habe um änderung gebeten, die habens aufgeschrieben und am nächsten tag bei der visite wurde das angesprochen, geändert und gut wars.

    ich denk mal dort gibt es keine visite? ( war noch nie in einer reha ), aber es wird auch möglichkeiten geben was zu ändern ( im schlimmsten fall lass ich was aus ( dann werden sie schon merken, das es zeitlich zu eng ist)
     
  15. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.719
    Zustimmungen:
    3.905
    Ort:
    Bayern
    Bei Reha gibt es auch Visite, allerdings in der Rehaklinik in Bad Aibling, in der ich immer bin geht man dazu dann ins Arztzimmer, das sit in der Regel einmal in der Woche und steht dann auf dem Therapieplan, den man bekommt mit genauer Uhrzeit. Ob das in der Wendelsteinklinik im Zimmer oder Arztzimmer stattfindet weiss ich nicht, da ja eben andere Klinik in Bad Aibling, aber Visite gibt es auch in der Wendelsteinklinik und ich gehe davon aus, das es da auch eine Anlaufstelle gibt, wo man melden kann, wenn die Termine zeitlich zu knapp sind. Am Besten gleich ganz am Anfang erkundigen, wo man sich da melden soll.

    Termine einfach so auslassen finde ich nicht so gut, sieht dann so aus, als ob man nicht mitarbeiten möchte, lieber gleich melden das es zu knapp ist und um Änderung bitten. Außerdem, wenn man wirklich mal nicht kann zumindest beim therapeuten sich entschuldigen, der das dann notiert und weitergibt!
     
    #35 16. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2015
  16. hexe07

    hexe07 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0

    das ist ja super, wo ich mit meinen 3 nieren ( die mein aktueller rheumatologe, wechsel ist in sicht , bis heute nicht gefunden hat ) doch sehr viel trinken muss. und bei viel kaltem muss ich so viel auf klo :(
     
  17. hexe07

    hexe07 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    auslassen würd ichs im notfall nur am ersten tag, man muss sich ja auch erst mal zurechtfinden wo was ist, sieht ja riesig aus die klinik. dann ändern lassen.
     
  18. Annii

    Annii Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ich stimme dir voll zu Hexe es sieht riesig aus.. Ich bin sehr gespannt wie ich mich zurechtfinden werde..
     
  19. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.719
    Zustimmungen:
    3.905
    Ort:
    Bayern
    Dafür gibt es extra Führungen für Neuankömmlinge, es wird alles gezeigt, wo was ist. Das ist alles nicht so heftig, wie man sich das vor dem ersten mal vorstellt und ausmalt ! ;)
     
  20. Annii

    Annii Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Sehr schön
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden