Reha bewilligt, inzwischen Rente beantragt

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Bärin54, 16. Oktober 2017.

  1. Samuro

    Samuro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    NRW
    :biglaugh::biglaugh::biglaugh::biglaugh::biglaugh: entschuldige, aber das war gerade zu köstlich :bier:
     
  2. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.953
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    an einem fluss
    Seelchen,
    nicht lebensalter,sondern
    anzahl der pflichtbeiträge
    an arbeitsjahre.
    knuddel
    Sauri
     
  3. Seelchen

    Seelchen Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Südthüringen
    Hallo Saurier
    ich weiß. Doch ich hätte bis zum 45. Lebensjahr die schulische Ausbildung nachzahlen können. Denn das war ein Fachschulstudium ohne Beiträge.
    Das geht jetzt nicht mehr. Sagt einem keiner :-(
     
  4. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.953
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    an einem fluss
    @Seelchen,
    das wusste ich auch nicht.:-(
    in der tat schlecht, denn die wenigsten
    kommen überhaupt auf so viele arbeitsjahre.
    saurier
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    825
    Ort:
    Köln
    @Seelchen,
    wenn du während der Zeit Krankenversicherung hättest, dann Versuch den Nachweis von der Kasse zu bekommen und reich das ein. Ich konnte so das erste halbe Jahr meiner Ausbildung nachweisen und bekam es anerkannt, wenn auch nur mit einem Mini Betrag. Nachzahlen ging bei mir auch nicht.
     
  6. Seelchen

    Seelchen Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Südthüringen
    Wer kann mir mal helfen? Bin seit fast einem Jahr krankgeschrieben.
    bekomme heute ein Schreiben meiner KK.(per Einschreiben)
    Sie merken an das ich seit Juli 17 Krankengeld (KG)bekomme. Das meine Erwerbsfähigkeit zZ erheblich gefährdet o gemindert ist. Sie schreiben das KG keine Dauerleistung ist, u Maßnahmen einzuleiten sind
    Durch Rehamaßnahmen kann der Eintritt der Erwerbsminderung verhindert werden.

    Ich habe einen Reha Antrag Anfang Juli 17 gestellt. Eine erneute Beantragung sei nicht notwendig.
    - wenn ich den gestellten Antrag ändere(?), könnte mein KG entfallen. Mein KG könnte sogar rückwirkend entfallen, sofern eine Erklärung ohne die KK Zustimmung erfolgt.
    - mein Rehaantrag würde als Rentenantrag gelten, wenn wegen verminderter Erwerbsfähigkeit eine erfolgreiche Reha nicht zu erwarten ist oder die Leistungen zur Reha nicht in der Lage sind, meine letzte Tätigkeit o eine Tätigkeit von mind. 6 Std. täglich auszuüben.
    Ich habe die Möglichkeit dagegen Widerspruch zu erheben.

    Ich wollte jetzt einen Antrag zur Erwerbsminderungsrente stellen, hab im März einen Termin. Will die KK nun, dass ich rückwirkend ab Juli Rente bekomme. Ist natürlich auch eine Finanz. Einbuße., denn KG ist täglich höher als die Rente.
    Bin nun ziemlich verunsichert. Krank und behindert zu sein ist nix für Feiglinge:all:
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    9.431
    Zustimmungen:
    2.200
    Ort:
    Niedersachsen
    #27 28. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2018
  8. Birte

    Birte Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    201
    Ort:
    Leipzig
    Ich würde deinen zuständigen Sachbearbeiter anrufen und mal fragen, was das Schreiben zu bedeuten hat. Warst du denn inzwischen zur Reha? Ich würde bei Gesprächen mit KK und RV immer betonen, das du hoffst, wieder arbeitsfähig zu werden.

    Krankengeld wird max. 78 Wochen (incl. 6 Wochen Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber) gezahlt. Bei mir war es damals so, dass ich zur Reha ging und als nicht arbeitsfähig entlassen wurde und aufgefordert wurde, einen Rentenantrag zu stellen. Das habe ich getan, inzwischen war das Krankengeld ausgelaufen. Als Überbrückung bekam ich ALG I. Als der Rentenbescheid kam, wurde als Beginndatum der Rente das Datum des Rehaantrags genommen. RV, KK und Arbeitsagentur haben das aber unter sich verrechnet, nachzahlen musste ich nichts. Die erste Rentenzahlung war dann am nächsten Monatsanfang nach Eingang des Bescheids.
     
  9. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.953
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    an einem fluss
    @Seelchen,
    da gibt es eine antwort:
    -wenn du das KG ausschlägst-bist du wieder voll arbeitsfähig
    so würde ich es als erstes ansehen.
    aber dahinter verbirgt sich dann doch der hinweis rehamaßnahmen
    einzuleiten, was nicht unbedingt EMR sein muss! sondern andere
    maßnahmen des rententrägers damit du in arbeit bleibst.
    die krankenkasse hat das recht, wenn abzusehen ist, dass du nicht
    mehr vermittelbar bist, dich um die beantragung der EMR zu bemühen.
    richtig-ab antragstellung wird quasi krankengeld-gegen rehageld
    bei EMR oder teilweiser EMR gegengerechnet. sprich da kann
    ggf. eine rückforderung kommen.
    aber wende dich bitte am besten an die DRV und lass dich da
    beraten.
    m.e.n. gibt es auch noch ene regelung mit 6 monaten, wo ggf.
    gar kein geld fließt.aber das wird bei dir warscheinlich nicht sein.
    also-schnellstens die DRV kontaktieren.
    solange bleibt dir aber krankengeld erhalten, den es gilt-das du
    nicht ohne geld da stehen darfst-also nahtlosigkeitsregelung bis
    zur entscheidung bzw. von der krankenkasse bis zum ablauf der
    78.Krankheitswoche. das darf die KK dir im übrigen auferlegen.
    knuddel vom sauri
     
    #29 28. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2018
  10. Seelchen

    Seelchen Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Südthüringen
    Hallöchen ihr Lieben Danke für eure Beiträge.
    Inzwischen bin ich etwas weiter. Wer gleiche Schwierigkeiten hat sende ich den Link in der nächsten Antwort.
    :1luvu:
    Euer Seelchen
     
  11. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.953
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    an einem fluss
    @Hallo,
    ich möchte euch trotzdem bitten, wendet euch bei fragen dies bezüglich direkt
    an die DRV. in solch ausszügen schleichen sich gern mal fehler ein, oder sie
    sind doch nicht ganz so aktuell.für alle die derzeit mit dem thema befasst sind
    einige wichtige links aus der internetseite der DRV.

    @hier
    DRV-Rente und Rehabilitation
    Chance auf einen erfolgreichen Neustart
    Jährlich erfahren etwa eine Million Menschen, dass ihr Körper nicht mehr den
    Belastungen am Arbeitsplatz gewachsen ist oder dass die gesundheitlichen
    Probleme eine berufliche Neuorientierung erforderlich machen.
    Dank einer Rehabilitationsleistung steigen Ihre Chancen auf einen erfolgreichen
    Neustart erheblich.

    Das Ziel jeder Rehabilitation lautet:
    Versicherte mit akuten oder chronischen Erkrankungen sollen wieder an ihren
    Arbeitsplatz zurückkehren oder in einen anderen Beruf einsteigen können.
    Eine Rehabilitation der Rentenversicherung kann sich im Einzelfall von einer
    medizinischen Leistung über die Umschulung bis hin zur Wiedereingliederung in
    das Erwerbsleben erstrecken.

    Hierzu hält die Deutsche Rentenversicherung unter anderem ein flächendeckendes
    Angebot von Rehabilitationsplätzen in Vertragseinrichtungen und in eigenen
    Reha-Zentren bereit.
    Durch diese Rehabilitationsstrukturen ist es möglich, den – vielfach chronisch kranken –
    Versicherten passgenaue und individuelle Rehabilitationsleistungen anzubieten.

    Eine erfolgreiche Rehabilitation ist ein Gewinn für alle Beteiligten.
    Der Versicherte kann seine gesundheitlichen Probleme bewältigen und weiterhin
    einem Beruf nachgehen;
    der Arbeitgeber kann weiterhin die Erfahrung und Arbeitskraft seines Mitarbeiters
    nutzen; die Rentenversicherung erspart sich die Rentenzahlung und behält einen
    Beitragszahler.(...)

    https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/02_Rehabilitation/Rehabilitation_node.html

    @hier
    DRV-Reha-Beratungsdienst und Servicestellen
    Ansprechpartner für Fragen zum Thema Rehabilitation

    Die Reha-Beratungsdienste der Deutschen Rentenversicherung sind Ansprechpartner
    in allen Fragen der Rehabilitation.
    Dabei liegt der Schwerpunkt im Bereich der beruflichen Rehabilitation.
    Sie begleiten das Reha-Verfahren vom Antrag bis zur beruflichen Wiedereingliederung
    und koordinieren bei Bedarf die Zusammenarbeit mit den anderen Reha-Trägern.

    Die Gemeinsamen Servicestellen für Rehabilitation unterstützen ratsuchende Bürgerinnen
    und Bürger in allen trägerübergreifenden Fragen der Rehabilitation. Sie klären Anliegen,
    nehmen Anträge auf und ermitteln den zuständigen Reha-Träger.
    Als zusätzliche Anlaufstellen sollen sie vor allem behinderten Menschen das Leben
    leichter machen.(...)

    https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/02_Rehabilitation/06_reha_beratungsdienst_servicestellen/beratungsdienst_servicestellen_index_node.html

    @hier
    Rehabilitationszentren DRV Bund
    Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat ein dichtes Netz an Reha-Zentren
    aufgebaut.
    Diese sind an 22 Standorte bundesweit verteilt. Damit haben die Reha-Zentren
    der Deutschen Rentenversicherung eine qualitative Leitfunktion für die gesamte
    rehabilitative Versorgung inne.
    Medizinische Rehabilitation hat einen ganzheitlichen Ansatz.
    Dieser berücksichtigt den Menschen als Ganzes: Den Körper, die Seele und auch
    das berufliche und soziale Umfeld. Mit jedem Rehabilitanden werden ein Therapieplan
    erstellt und Therapieziele vereinbart, die sich an den individuellen Anforderungen im
    jeweiligen Beruf orientieren.(...)

    https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Bund/de/Navigation/2_Rente_Reha/02_reha/04_reha_einrichtungen/med_rehaeinrichtungen/reha_zentren_index_node.html

    @hier
    Vermittlung von Informationsangeboten über die Leistungen zur Teilhabe
    Die Ansprechstellen der Deutschen Rentenversicherung sind ein ergänzendes
    Angebot für die Vermittlung von Informationen zur medizinischen und
    beruflichen Rehabilitation (Leistungen zur Teilhabe).
    Hierdurch soll der Rehabilitationsbedarf möglichst frühzeitig erkannt werden
    und auf eine Antragstellung hingewirkt werden.(...)

    https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/02_Rehabilitation/06_reha_beratungsdienst_servicestellen/ansprechstellen_node.html

    @hier

    Prävention
    - Nachsorge - Selbsthilfe- Breites Spektrum an Angeboten
    Steigende Anforderungen im Beruf und die Zunahme chronischer Erkrankungen lassen
    viele Menschen daran zweifeln, bis ins Rentenalter berufstätig sein zu können. Oftmals
    werden leichtere Beschwerden ignoriert oder zu spät angegangen. Daraus können sich
    ernste Erkrankungen entwickeln. Um dem vorzubeugen, bietet die gesetzliche Renten-
    versicherung auch ein Spektrum präventiver Leistungen an.(...)

    Nachsorge
    Auch nach Abschluss der ambulanten oder stationären medizinischen Rehabilitation
    können weitere Leistungen in Betracht kommen, um die Rehabilitationsergebnisse
    zu sichern, zu festigen und zu ergänzen.
    Die Träger der Deutschen Rentenversicherung bieten hierzu
    verschiedene Nachsorge-Programme und ergänzende Leistungen an,
    die wohnortnah und berufsbegleitend durchgeführt werden können.(...)

    Selbsthilfe
    In Selbsthilfegruppen finden sich Menschen zusammen, die selbst von einer Krankheit
    betroffen oder Angehörige von Betroffenen sind.
    Ziel der Arbeit in der Gruppe ist die gegenseitige Hilfe.
    Die Mitglieder können hier ihre Erfahrungen austauschen. Sie lernen dabei, ihre eigenen
    Kräfte zu entdecken und zu stärken.
    So können die Einzelnen leichter mit den Folgen ihrer Krankheit im Alltag umgehen.
    Damit wird ihre Lebenslage verbessert.

    Durch den Kontakt zur Gruppe können Vereinsamung und Ausgrenzung verhindert
    werden. (...)
    https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/02_Rehabilitation/03_praevention_nachsorge_selbsthilfe/praev_nachsorge_selbsthilfe_index_node.htmlurier

    @hier
    Kinderrehabilitaton

    Das Wohl von Kindern und Jugendlichen liegt uns am Herzen

    Voraussetzungen
    Die Deutsche Rentenversicherung bietet Kindern, die erheblich erkrankt sind oder
    deren Gesundheit in hohem Maße gefährdet ist, spezielle Rehabilitationsleistungen
    an, wenn die Chance besteht, dass sich die Gesundheit dadurch bessert oder
    vollständig wiederhergestellt werden kann. Das gilt zum Beispiel für Krankheiten


      • der Haut,
      • des Herz-Kreislauf-Systems,
      • von Leber, Magen oder Darm,
      • der Nieren- und Harnwege,
      • des Stoffwechsels, etwa Diabetes mellitus,
      • des Bewegungsappates
      • Allergien,
      • Krebserkrankungen
      • neurologischen Erkrankungen, zum Beispiel Epilepsie,
      • psychosomatischen und psychomotorischen Störungen, Verhaltensstörungen, Sprachentwicklungsstörungen
      • Übergewicht in Verbindung mit weiteren Risikofaktoren oder anderen Erkrankungen, Adipositas (...)
    https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Microsite/de/Inhalt/kinderreha.html

    und alles andere über die startseite der DRV

    @hier
    Startseite DRV Bund
    https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Bund/de/Navigation/0_Home/home_node.html

    saurier


     
    #32 1. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2018
    Pasti gefällt das.
  12. Seelchen

    Seelchen Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Südthüringen
    Saurier das ist aber ne Menge Zeug :boldblue::boldlblue::boldred:
    Danke für deine Mühe.
    Da muss ich aber richtig Lust haben.
    LG
    Seelchen
     
  13. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.953
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    an einem fluss
    @Seelchen,
    das solltest du nicht "schlingen" ;)lass es sacken.ist doch jederzeit abrufbar.
    dient unter anderem dazu, sich auf ein gespräch beim berater vorzubereiten. da sind stichpunkte willkommen. denn wenn man erst einmal mal dort sitzt fällt einem alles mögliche ein, nur nicht das , was man wissen möchte.

    sauri
     
    #34 1. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2018
  14. Seelchen

    Seelchen Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Südthüringen
    Hab nur noch 14 Tage bis zum Termin und die Zeit rast :clock:
     
  15. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.953
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    an einem fluss
    @Seelchen,
    schreib mir eine pn wenn ich dir irgendwie behilflich
    sein soll.
    knuddel sauri
     
    Seelchen gefällt das.
  16. Seelchen

    Seelchen Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Südthüringen
    Danke für deine Mühe u Unterstützung.
    Ich bin nur etwas verzweifelt, weil ich nicht weiß was ich machen soll, wenn nur die teilweise EU genehmigt wird.
    Meine Ärztin sagt es müsste laut Aktenlage reichen, aber die RV wird schon ein Gutachter einsetzen.
    Allein 2017 war ich 50 Tage stationär mit Reha u die vielen Medikamente die ich getestet habe, abgesehen von den tausenden Tränen
    LG
    Seelchen
     
  17. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.953
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    an einem fluss
    @Seelchen,
    versuche dich von dem Schreiben nicht
    verrückt machen zu lassen.das kannst
    du nur mit ruhe angehen.
    ich melde mich bei dir spätestens morgen (samstag)abend bei dir per PN.
    eine knuddelumarmung vom sauri
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden