1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reha-Antrag

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hoppel, 22. Dezember 2008.

  1. Hoppel

    Hoppel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kassel
    Hallo,

    habe mir bei der Krankenkasse einen Antrag auf Reha geholt. Mein Hausarzt und ich haben nun den Antrag ausgefüllt. Werde ihn im Januar gleich zur Krankenkasse bringen.

    Kann mir jemand weiterhelfen, wie dann der weitere Werdegang ist?

    -Wie lange dauert es in der Regel, bis ein Antrag genehmigt wird?
    -Kann ich evlt. mit angeben, wo ich hin möchte? wenn ja, mache ich das erst nach Gehnehmigung oder schon bei Abgabe des Antrages?
    -Wird es einem vorgeschrieben, wann man die Reha antreten muss?
    - Wie macht man einen Widerspruch im Falle einer Ablehnung?

    Fragen über Fragen!!
    Aber ich habe leider noch keinerlei Erfahrungen damit.

    LG Natascha
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    ich habe damals beim Antrag mit darum gebeten in eine bestimmte Einrichtung zu kommen, da ich von dort nur Gutes gehört hatte. Und meiner Bitte wurde dann entsprochen. Antrag lief damals im Mai und im August war ich dann 4 Wochen weg.

    Gruß Kuki
     
  3. Mondschein22

    Mondschein22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Natascha

    Bei mir ging das sehr schnell 2-3Wo., da ich vorher schon länger Krankgeschrieben war, da hatte mich die KK schon mehr oder weniger in die Reha geschupst.

    Wo du hin möchtest gleich mit auf den Antrag schreiben. Ich hatte 2 Einrichtungen angegeben, wurden mir von meinen RH Doc empfohlen und hat dann auch geklappt.

    Ja der Termin des Reha-Antritts ist meines Wissens verbindlich, aber habe schon gehört das ein paar User in Ausnahmefällen verschieben konnten.

    Beim letzten Punkt muß ich passen, keine Erfahrung.

    Liebe Grüße und schöne Wheinachten
    mondschein22
     
  4. Hoppel

    Hoppel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kassel
    Hey,
    danke für eure Antworten.

    Ich habe muss mich jetzt über die Feiertage nochmal über die verschiedenen Reha-Kliniken informieren.

    Da ich ja seronegative Spondarthritis habe, dachte ich, dass evtl die Ostseeheilbad Damp oder Bad Daoberan in Frage kommen würden.

    Habt ihr schonmal was von den Reha-Kliniken gehört?

    Liebe Grüße Natascha
     
  5. Pat1

    Pat1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Natascha,
    kenne diese beiden Kliniken auch nur aus dem Internet, habe mich damals auch für Bad Doberan interessiert, mich dann aber für die Müritz Klinik in Klink entschieden. Kann ich nur empfehlen, toller Rheumatologe,gute Anwendungen, tolles Haus einschl. Verpflegung, super Umgebung, also meine Erfahrung war gut! Bei weiteren Fragen, her damit :top:
    LG
    Pat1
     
  6. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo natascha, bei mir hat es ca. 4 Wochen gedauert, bis ich Nachricht hatte. Bei der ersten Reha allerdings hatte ich erst eine Ablehnung bekommen. Daraufhin formulierte ich einen Widerspruch mit Hinweis auf Erhaltung der Arbeitsfähigkeit und die Erkrankungen und bekam daraufhin die Reha genehmigt.