1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rechte hand, steifheit, schmerzen, brennen wie feuer, sehnen beeinträchtigt

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von saurier, 14. Oktober 2013.

  1. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo

    nun muss ich mal fragen:

    habe seit vergangener woche in der nacht meist ab ca. 4 uhr und bis gegen mittag
    sehr starke schmerzen in der rechten hand.

    zusätzlich fühlt sich die hand an, als wenn sie "brennt". die mittelgelenke der finger
    sind äusserst schmerzhaft, lassen sich weder beugen noch strecken.
    wobei die handmuskulatur nicht weh tut. habe das gefühl, dass die sehnen in der
    hand zu kurz sind.
    ein teilweise taubheits und kribbelgefühl im zeigefinger liesse sich ev.mit problemen
    in der hws erklären. ein karpaltunnelsyndrom wurde linksseitig im juli festgestellt.
    für rechts waren die neurologischen werte noch zu gering.

    zum rheumatologischen bild zählt die CP (RA), kollagenose und sehnenentzündungen
    bisher nur in den schultern.


    habe versucht die hand zu kühlen, was aber durch das Morbus Raynoud nicht geht.

    wer kennt das ?
    wer hatte von euch diese symptome schon mal?
    kann mir jemand ein tipp geben, in welche richtung meine
    beschwerden gehen könnten?

    fühle mich grad ziemlich ratlos :o
    würde mich freuen, wenn hier jemand für mich hinweise hat.

    sauri

     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo sauri,
    ich kann nur von mir berichten, dass ich über längere Zeit ein furchtbares Kribbeln in der rechten Hand bis hinauf zum Arm hatte, besonders wenn ich ein elektrischen Gerät in der Hand hielt. Medikamente halfen nichts. Ich vermutete, dass es von der HWS kam, denn es begann, nachdem ich mich mal verhoben hatte.
    Was mir half, waren Fußreflexzonenbehandlungen. Diese Behandlungen taten an der betreffenden Zone furchtbar weh, aber sie halfen. Da es eine alternative Behandlung war, brauchte es natürlich lange, bis die Beschwerden ganz verschwunden waren.
     
    #2 14. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2013
  3. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo nachtigall,

    danke für deine ausführungen.

    nur ist das kribbeln nicht das hautproblem, leider.

    war heute beim hausarzt. labor, dann sehen wir weiter.
    aber eine schlüssige erklärung fehlte ihm auch. es kann
    allesmögliche sein...

    wenn jemand noch eine idee oder hinweis für mich hat,
    dann bitte her damit.

    danke

    saurier
     
  4. took1211

    took1211 Guest

  5. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo took

    lieben dank für deinen hinweis!

    danke sehr

    sauri