1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Raynaud???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Happy, 25. November 2003.

  1. Happy

    Happy Guest

    Hallo Zusammen!

    Will kurz meine Beschwerden schildern:

    Habe seit 2 Wochen starke Schmerzen in den Fingern und Fußzehen. Diese werden ausgelöst, sobald ich einen kühlen Luftzug abbekomme und halten dann für Stunden an. Jetzt ist es bei mir so, dass dann Wärme unheimlich gut tut. Wenn ich jedoch heiss bade, verfärben sich meine Finger und Füße dunkelblau, dann rot.

    War heute beim Rheumatologen und dieser meinte das käme Raynaud sehr nahe, aber normalerweise käme diese bläuliche Verfärbung während der Kälte. Er kennt dieses Phänomen, dass es erst im heissen Wasser auftritt nicht und ist sehr skeptisch. Allerdings geht es mir nach dem heissen Bad wesentlich besser. Der nächste heftige Schmerz kommt erst wieder in Zusammenhang mit Kälte.

    Da ich auch einen hohen ANA-Wert habe geht mein Rheumatologe von einer Kollagenose aus, aber wir tappen da noch völlig im dunkeln. Meine FIngergelenke scheinen wohl entzündet zu sein und er hat mir jetzt testweise VIOXX verschrieben. Mal schauen!

    Kennt ihr dieses Phänomen mit den blauen Händen und Füssen im heissen Wasser?
    An welchen Arzt kann ich mich wenden?

    Vielen Dank!
    Happy
     
  2. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;

    also was Du da so von Deinem Doc berichtest, klingt sehr gut und kompetent. Ich bekomme bei richtiger Kälte, schneeweise Finger. Sieht dann aus als wären die abgebunden gewesen. Das hab ich aber schon als kleines Kind gehabt und hat wohl direkt nichts mit meinen Rheumas zu tun. ( Fibro u. seronegative CP)

    Ich denke Du kannst dem Rheumatologen vertrauen und einfach mal abwarten was er noch so rausfindet.
    Du kannst hier auf der Seite "Rheuma von A-Z", fast alles über alle Krankheiten nachlesen, auch welche Befunde gemacht werden können / sollten.

    Viel Glück und wenig Autsch
     
  3. Happy

    Happy Guest

    Danke für Deine Antwort!
    Ja, bin so ganz zufrieden, das Problem ist nur mit diesem "blauwerden der Finger und Füße" werde ich nicht mehr behandelt. Der Rheumatologe ist sich nicht sicher was es nun ist. Er sagte mir das auch mit den Fingern, das diese wie abgeschnitten aussehen - das ist bei mir nicht der Fall - meinte aber das wäre schon eine Gefäßerkrankung.

    Ich werde dann wohl morgen mal telefonieren und sehen ob ich einen Arzt auf diesem Gebiet ausfindig machen kann. Jetzt hoffe ich erstmal dass dieses VIOXX mir gegen diese heftigen Schmerzen in den Fingern (Gelenke sind wohl auch entzündet) hilft.

    Alles Gute für Dich

    Lieben Gruß
    Happy