1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Raynaud ohne Weißwerden der Finger

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sparkels, 5. Januar 2016.

  1. Sparkels

    Sparkels Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    mich habe bei Kälte immer sofort starke krampfartige Schmerzen in den Fingern. Außerdem werden meine Hände dann immer sehr faltig (siehe Foto) Allerdings werden meine Finger nie weiß. Die Fingerkuppen bleiben immer rot, allerdings bekomme ich bei hälte immer so kleine weiße Punkte auf den Fingern ( siehe ebenfalls Foto), weiß aber nicht ob das normal ist. Kennt sich damit jemand aus?
     
  2. Nutella

    Nutella Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    hi..

    werde ich jetzt gelyncht, wenn ich schreibe.. Fragen sie ihren Arzt des Vertrauens??...

    wer sagt den das die finger weis werden müssen?? meine werden gleich blau :D .... ;) ....

    und wieso sind nicht alle Äpfel gleich ??
     
  3. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Hallo Sparkels,

    da sich deine Finger ja gar nicht verfärben, sondern normal durchblutet bleiben oder zumindest so aussehen, kann ich mir nicht wirklich vorstellen das es ein Raynaudsyndrom ist. Es gibt auch Kälterallergie, dabei kann es dann auch zu Ausschlägen, Pünktchen usw.kommen. Spreche da mal mit deinem Arzt drüber.
     
    #3 5. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2016
  4. Sparkels

    Sparkels Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ja, also wie gesagt, es verfärbt sich gar nichts... Tut nur mega weh. Und ich hab halt diese schrumpeligen Fingerkuppen, die bei Kälte schlimmer sind. Gibt es bei Rheuma nicht auch so kälteantikörper?
     
  5. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Igendwas mit Kälteantikörper hab ich schon mal gehört. Bei mir wurde da vor vielen Jahren auch mal was getestet. Weiss ich aber nicht mehr genau, könnte noch irgendwo in einem meiner alten Berichte stehen.

    Hattest du denn schon eine Kapillarmikroskopie zwecks Raynaud Syndrom ? Bei mir sieht und sah man das Raynaud zwar, aber die Untersuchung wurde trotzdem gemacht, auch um zu unterscheiden, ob es primär oder sekundär ist. So wurde mir das erklärt.

    Bei mir kommen aber auch nicht immer alle Verfärbungen und meist wird es bei mir jetzt auch sofort blau oder das weisse ist nur Ansatzweise und ganz kurz da, so wie Nutella das schildert mit sofort blau. Ich hab dabei aber keine Pünktchen oder Ausschläge.

    Als mein Raynaud im Anfang war bemerkte ich das erst nur an 1 oder zwei Fingern, da war es ein so taubes Gefühl drin und ich konnte das damals gar nicht einordnen(War vor meiner Diagnose). Das ganze wurde dann aber rasch mehr und eindeutiger.
     
    #5 6. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2016
  6. Dittmarsche

    Dittmarsche Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    15
    Pünktchen

    Bin auch eine mit Pünktchen. Handelte mir den Verd.a. Sneddon Syndrom ein... :)

    (Bei mir gibts allerdings auch weiße Fingerkuppen durchaus mal. Besonders begabt aber bin ich im Blau. Vor allem an den Zehen. Und bevorzugt bei >30° :eek: )

    Alles nur phasenweise. Zwischen den (autoimmunen?) Phasen habe ich kein Raynaud, keine Pünktchen, kein gar nix.

    Ahso und ja: Kälteagglutinine-AK wurden mehrfach nachgewiesen. Waren aber auch schon "wieder weg". Bei mir kommt und geht halt alles, wie es Lust hat.
     
    #6 6. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2016
  7. Dittmarsche

    Dittmarsche Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    15
    Deine Fotos sind leider ein bisschen arg groß, würde man besser in klein sehen. (Es reichen in der Regel 600px Kantenlänge bei 72dpi, auch, was die Datenmenge angeht ;-) ).

    Wie auch immer: ja, die Sprenkel sehen bei mir ziemlich genauso aus.
     
  8. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    An den Zehen habe ich es auch und es muss schon recht warm werden, damit ich mal Pause davon hab. Im vergangenen Sommer bei 36 Grad wars mal fast weg. War schön, aber dafür hatte ich dann durch die Hitze andere unschöne Probleme.
     
  9. Sparkels

    Sparkels Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Der Rheumatologe hat sich mal den nagelfalz angeschaut. Ich hatte keine riesenkappilare, es kam nur raus meine Gefäße sehr
    dünn sind.
     
  10. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    96
    Hattest du glaub ich schon mal erwähnt fällt mir gerade ein, wenn ich das jetzt nicht verwechsle.

    Meinte der Rheumatologe dann das es ein Raynaud Syndrom ist ?
     
  11. Lady Sunshine

    Lady Sunshine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    leide auch an raynaud phaenomen...

    Hallo an alle,ich leide auch an raynaud phänomen. Bei mir werden die Finger und Füsse blau aber auch nie weiß.
    Wenn ich mich dusche und stehe,werden meine Füsse und auch die Finger Füsse richtig dunkelblau-lila.
    Wenn ich mich bewege und ich merke,das mein Körper durchblutet oder aufgewärmt wird,dann werden die Hand-und fussfinger also eine Hälfte ist Rot und die andere hell...Punkte habe ich keine.

    Ich wünsche euch allen alles gute ;)

    MfG
    Lady sunshine
     
  12. Sparkels

    Sparkels Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Rheumatologe meint schön dass es raynaud ist, aber ne leichte Form