1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radon, Wirkung erst beim 2mal?

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von bulldog, 5. April 2011.

  1. bulldog

    bulldog Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich bin 29 und bei mir wurde Morbus Bechterew mit peripherer Gelenkbeteilligung festgestellt .Eigentlich habe ich nur periphere Gelenkbeteilligung, so gesehen habe ich eine Rheumatoide Athritis. Nun zum eigentlichen Thema. Vor 3 Jahren habe ich eine Heilstollen Kur gemacht. In dieser Zeit hatte ich für 2Monate mit den Tnf alpha blocker pausiert. Vor der Radon Kur brauchte ich 7,5mg Cortison plus Remicade, danach Enbrel,15mg Cortison und 600mg Ibuprofen:eek:. Also ging es mir danach deutlich schlechter. Ich habe von vielen gehört, dass Radon erst bei der 2 Kur wirken sollte. Wie sind Eure Erfahrungen? Würdet Ihr es nochmal wagen?
     
  2. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo bulldog,
    ja, ich würde es noch einmal wagen. Aus eigener Erfahrung - und dem, was mir die Ärzte am Stollen sag(t)en - wirkt der Stollen durch die Regelmäßigkeit.
    Ich war 2009 für 8 Einfahrten dort, 2010 ebenfalls für 8 Einfahrten, allerdings 6 Monate später nochmals für 4 Einfahrten.
    Zunächst gibt es eine Erstverschlechterung. Dann tritt - möglicherweise - die Wirkung ein. Ich hatte 2009 nach einer Grippeschutzimpfung einen Riesenschub, in 2010 war die Wirkung des Stollens ein unglaublich starker, sehr intensiver Schub (wie eine Panzerdivision), nach der Einfahrt ein halbes Jahr später waren die Schmerzen weg. Und die Müdigkeit.... bis jetzt, es beginnt der 5. Monat ohne zusätzliche Schmerzmittel zum Enbrel.

    Probiers nochmal. Warum hast du denn das Remicade weggelassen?

    LG
    Pezzi
     
  3. bulldog

    bulldog Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Danke Pezzi

    Mein Arzt hat gemeint, das Remicade würde nicht gut genug wirken:rolleyes:. Später hab ichs dann trotzdem nochmal probiert und prompt einen allergischen Schock bekommen:eek:. Jetzt wollte ich nicht mehr in den Stollen fahren, sondern eine Radon Bade Kur in Bad Steben machen, weil ich inzwischen Angstzustände habe und mir war damals schon so unwohl im Stollen.