1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radon-Heilstollen in Gastein - Hat jemand Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von silviii090, 8. Juni 2012.

  1. silviii090

    silviii090 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten
    Hallo zusammen!

    Hat von euch jemand Erfahrungen (CP) mit dem Radon-Heilstollen in Gastein?
    Wenn ja, hat es geholfen? Wie oft sollte man das machen? Zahlt das die Kasse?

    Danke im Voraus
    LG Silviii
     
  2. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo silvi,

    vielleicht kannst du pezzi ja mal fragen.
    die befindet sich gerade im heilstollen und war dort auch schonmal.

    sie meinte neulich im chat, dass die kasse alle 3 jahre eine 3 wöchige einfahrt mit kg dorthin bezahlt.

    lg
     
  3. Nada

    Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Bernarda

    Hallo Silvii und Ducky,

    die Sache mit dem Radon-Stollen würde mich auch sehr interessieren. Hab ebenfalls cp. Bei Info bitte melden. Vielen Dank
    Gruß Bernarda
     
  4. silviii090

    silviii090 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten
    Danke für die antworten, aber wer is pezzi und wie kann ich sie kontaktieren? Sorry, bin neu hier ;-)
     
  5. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Silviiii,
    Hallo Bernarda,

    ich habe Bechterew, nicht cP. Hier sind am Stollen aber viele mit cP, die auch öfters einfahren, weil sie auch eine unglaubliche Schmerzreduktion erleben oder ein Einsparen von Schmerzmitteln - manche bis zu einem Jahr.

    Silviii - du bist aus Österreich. Ich weiß nicht, wie das hier mit der Versicherung läuft. Aber google doch mal die Seite des Gasteiner Heilstollens. Dort erscheint die Telefonnummer des Patienten-Büros. Die geben dir Auskunft, sprechen auch notfalls mit deiner Krankenkasse - tun die übrigens auch mit deutschen Krankenkassen.

    Die Wirkung tritt über das Radon ein, dass über Atmung und Haut aufgenommen wird. Wichtig ist hierbei auch die Hitze im Stollen. Die Überwärmung, die dadurch eintritt, ist ein entscheidender Faktor.

    LG
    Pezzi
     
  6. tine2012

    tine2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen

    ich fahre am 27 juni das erste mal in den gasteiner heilstollen und bin schon sehr neugirig wie es werden wird.
    werde euch berichten wie es war.
    l.g. tine
     
  7. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    ich war schon mehrmals im Heilstollen, leider brauchte ich lange Zeit um zu begreifen, dass mir die Wärme gar nicht gut tut -
    und ich zu den 20% gehöre die eher auf die Kälte (Kältekammer) stehen...

    Alles Gute für euren Aufenthalt in Gastein :)
     
  8. tine2012

    tine2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    heilstollen

    danke berti , wärme ist für mich auch nicht so angenehm. mal sehen was bei meinem aufenthalt raus kommt.
    liebe grüsse tine
     
  9. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Wenn du die Wärme nicht so verträgst- könnte es sein dass du hinterher dann heftige "Reaktionen" kriegst.
    (starker Schub, Schmerzen)
    Muss aber nicht sein- ich wünsch dir dass es dir super gut tut!
     
  10. tine2012

    tine2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    danke

    danke berti wünsche dir eine angenehme nacht. mir geht es nicht so gut und komme auch da nicht so klar.
    aber ich gebe den kampf nicht auf , aufgeben du ich nur einen brief.
    liebe grüsse aus klagenfurt tine
     
  11. tine2012

    tine2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    remicarde

    berti ich habe deine hp besucht und wollte gerne wissen wie es dir mit remicade ergangen ist.
    ich habe schlimme nebenwirkungen und werde es absetzen. humira hat bei mir auch nicht angeschlagen.
    bin seher verzweifelt.
     
  12. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Oje, das tut mir wirklich sehr leid zu hören liebe Tine,
    denn ich kenne das nur all zu gut. Ich versteh dich denn mir ging es früher ganz genau so :sniff:

    Zum Remicade muss ich sagen- dass ICH es selber nicht nehme, sondern mein Vater.
    Er ist ein Bechti im letzten Stadium -also ganz stark gekrümmt schon und hatte elendige Schmerzen.
    IHM hat es so wunderbar geholfen, für ihn wars die Rettung damals.
    Er nimmt es nun schon seit 10 Jahren und hat keinerlei Nebenwirkungen!! So wie ich bei Humira.
    Aber leider ist es ja so dass jeder Körper anders ist- und jeder auf was anderes reagiert.
    Wenns dir nicht hilft, musst du weiter suchen. Dann hast du noch nicht den richtigen Wirkstoff gefunden der DIR hilft.
    Kliingt mühsam, ist es auch. Aber leider läuft es so, hat mir mein Arzt 100x gesagt- als ich mich immer wiedre beklagt hab dass mir keine Medis helfen und ich mir nur wie ein Versucheskaninchen vorkomm.

    Also bitte gib die Hoffnung nicht auf, informier dich wegen einem anderen Biologika - soll ja noch mehr geben :wink2:
    lg M.
     
  13. tine2012

    tine2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    danke lieber berti , ich geb nicht auf. aufgeben tu ich nur einen brief!!!!
    bin eh eine kämpfernatur.
    wünsche dir einen schönen abend liebe grüsse tine
     
  14. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Super Einstellung!!! :top::top: So hab ich auch immer gedacht
    Was uns nicht umbringt, macht uns nur härter gg

    Dir auch eine schöne, gute, schmerzfreie Nacht!

    liebe Grüße M.
     
  15. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich bin übrigens eine SIE :D
     
  16. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Kleine Info:
    Die heftige Reaktion bekommt man eigentlich auch, wenn der Stollen wirkt. Das sagen einem auch die Ärzte. Zumindest ist es bei Bechterew so. Es kommt zu einer Erstverschlimmerung, anschließend kommt die schmerzfreie Zeit. Mir ergeht es so jedes Mal und ich vertrage Hitze sehr gut (und liebe sie).

    LG
    Pezzi