1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rabattarzneimittel und Zuzahlung ab 01.01.2013

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Michaela79, 23. Januar 2013.

  1. Michaela79

    Michaela79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,
    ich habe Jahrelang Naproxen genommen bis ich, aufgrundmeines Magens, auf Paracetamol 500mg/30mg umgestiegen bin.
    Als ich letzte Woche von meiner Ärztin ein neues Rezeptfür 100 Tabletten Paracetamol und mir die in der Apotheke abholen wollte, da triftemich der Schlag. Es gibt neue Rabattverträge für div. Präparate. Somit gibt eskeine 100 Stück mehr sondern nur noch 20 Stück in einer Packung, je Packungkostet 5 Euro Zuzahlung. Somit benötige ich 5x20 Stück und bin bei einerZuzahlung mit 25 Euro dabei.
    Jetzt meine Frage: Würde ich das gleiche Medikament von einer anderen Firma nehmen, auch 100 Stück, müsste ich auch 25 Euro zahlen oder gilt das nicht nur für die Firma STADA sondern allgemein für die großen Packungen.

    - Ggf muss ich mal mit meiner Ärztin beim nächstenmal sprechen, ob es ein Vergleichsmedikament gibt, wo diese Regelung nicht gilt.

    Jedesmal 25 Euro ist natürlich schon viel Geld. Was manan der Praxisgebühr spart gibt man jetzt für andere sachen aus.
    Habt ihr schon Erfahrung mit den neuen Verfahren derZuzahlung dieser Art?
    Gruß Michaela
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
  3. Waldmensch

    Waldmensch Sozialkämpfer

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    ich habe schnell mal in der Gelben Liste nachgesehen, und da gibt es scheinbar wirklich nur 20er Packungen bis auf die von Troge. Die sind mit 10x10 Tabletten a 500mg abgepackt.
    Auf der Homepage von Stada sind die 20er(500mg) preislich angegeben mit 1,50€. Da wäre ein grünes Rezept besser gewesen ... insofern die Apotheke in deinem Fall richtig gehandelt hat. Es ist ein Chaos an dieser Front und keiner weiss was richtig ist. Mittlerweile gibt es dazu auch schon Rätsel, da kann die Apo was schönes gewinnen(Retax-Rätsel)...
    Wenn ich den Link gefunden habe werde ich den hier mal posten. Da kann man den Wirkstoff eingeben und seine Kasse, danach erhält man eine Übersicht was man bei welchem Medi zahlen muss und wie die N-Größe ist.

    LG
    Waldi
     
  4. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Waldmensch

    Ich glaube und verstehe ihre Angaben so, dass Michaela79 nicht von den einfachen Paracetamoltbl. spricht - die sind für Ca. 3,30 im 30er Pack (ohne Rezept) und somit ca. 10 Euro Gesamtkosten für 100 Stück zu haben (auch wenn über den Sinn einer Dauereinnahme ohne ärztliche Verordnung trefflich diskutiert werden kann, aber das ist hier nicht die Frage)
    Das Präparat, von dem sie sprach, ist ein Kombinationspräparat aus 500 mg Paracetamol PLUS 30 mg Codein.....

    Die sind erstens rezeptpflichtig und zweitens deutlich teurer (ca. 5,30 für 10 Stück) ;)

    LG, die Frau Meier
     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo michaela79,

    schau bitte auch mal, wenn du magst hier...
    Links zum Thema Krankenkassen / Pflegeversicherung

    unter krankenkasse:

    Anwendung der Arzneimittelpreisverordnung ab 01.01.2013
    unter punkt 3 bitte die SUCHE oder F3 Paracetamol
    unter punkt 4 bitte seite 187

    bin nicht ganz sicher, ob es das ist was du suchst, aber viel erfolg, marie
     
    #5 23. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2013
  6. Michaela79

    Michaela79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    @ Frau Meier
    ja ich meine Paracetamol 500 mg 30 mg Codein, dieses ist Rezeptepflichtig.
    ________

    Danke für die Links, ggf. muss ich beim nächsten Arzt besuch und Rezepte order mal auf ein vergleichsmedikament anfragen. Vielleicht gibt es was ähnliches ohne Zuzahlung in einer 100 Packung.

    Gruß Michaela
     
  7. Waldmensch

    Waldmensch Sozialkämpfer

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Wenn ich mich nicht irre, dann kann es sein, das der BAG solche Kombipräparate aus der Verordnung genommen hat. Möchte mich hier aber nicht zu 100% festlegen.
    Komischer Weise steht Paracetamol comp. Stada bei denen untern den zuzahlungsfreien Medis aufgelistet.

    Ich denke das ich was dazu gefunden habe:
    http://www.deutschesapothekenportal.de/1603.html?id=686

    damit wird die Packungsgrößenverordnung mit ins Spiel gebracht, abhängig von der Zulassung.
    Somit ohne Tumorschmerz keine große Packung. Ich sags ja bürokratischer Irrsinn ...:cool:

    LG
    Waldi
     
  8. Michaela79

    Michaela79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke Waldmensch, ich habe da noch was gefunden. Lese ich dein Link richtig, sofern auf mein Rezept ein "!" Zeichen drauf ist, ggf, meine Ärztin dieses auf ein Privat Rezept schreibt ?! (ob das dann alles so seine richtigkeit hat, weiß ich nicht), müste ich nur 17,xx EUR zahlen?

    http://www.kvno.de/60neues/2013/13_02_grosse-arzneimittelmengen/index.html

    Gruß Michaela