RA und das Mikrobiom

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von Kinie, 3. Oktober 2019.

  1. Kinie

    Kinie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo an alle,
    da ich mich mit den Medikamenten MTX und Leflun einfach nicht abfinden konnte, ich hatte das Gefühl, die Medikamente bringen mich auf dauer um und auch keine große Lust auf die als nächstes anstehenden Biologicals hatte, habe ich mich (bin durch Zufall drauf gestoßen) mit meinem Mikrobiom beschäftig. Je mehr ich dafür tue, also bestimmte Bakterien einnehme, Vitamine und anders esse und trinke usw. seit dem geht es mir so viel besser. Leflun habe ich Mitte Mai 2019 abgesetzt und seit dem nehme ich keine Medikamente mehr.

    Meine letzten extremen Rheumaschmerzen sind Monate her. Ich hatte zwar zwischendurch mal wenige Tage in diesen Monaten leichte Schmerzen, aber so leicht, das ich keine Schmerzmittel brauchte und damit zur Arbeit gehen konnte. Am nächsten Tag waren diese leichten Schmerzen dann wieder vorbei.

    Ich kann euch empfehlen, euch darüber zu informieren. Auf Youtube gibt es eine Doku, die heißt "Wunderwaffe Mikrobiom - Kleine Helfer, große Wirkung".
    Diese Sendung hat mich wach gerüttelt. Seit dem lese ich viele Bücher darüber und "lebe" danach.
     
    Jacek gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden