1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Quensyl

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von bibi2014, 23. Juli 2014.

  1. bibi2014

    bibi2014 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hallo zusammen.

    So habe heute mit Quensyl begonnen, erst Klos im Hals nun nach der 2 Tablette Klos wieder da und sehe sehr leichten Nebelschleier. Hoffe das nicht mehr dazu kommt.

    Gleich mal hinlegen, Augen zu und hoffen das alles gut geht. Warten auf morgen.

    Halte euch auf dem laufenden.

    LG Bibi
     
  2. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Drücke die Daumen :)
     
  3. bibi2014

    bibi2014 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hallo Doegi,

    danke da zu dir rüber. Heute Morgen war alles wieder gut. Doch nach der Tablett kam zum Glück kein schleiersehen.

    Hoffe nun das ich keine Sonnenallergie bekomme, fahren nämlich an die Nordseeküste. Es heißt wohl immer Eincremen !!!

    LG Bibi
     
  4. jane

    jane jane

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    aschaffenburg
    quensyl... wenn die nebenwirkung schlimmer wird sofort absetzen!!

    hi quensyl war eines mit von den ersten medis die ich bekommen hab. drücke dir die Daumen dAS DIE NEBENWIRKUNGEN nicht schlimmer werden. übrigends pass auf deine Psyche auf. haut voll drauf!!!!! auch wenn die Ärzte sagen es wäre nicht so. hab die Studien mitgemacht für dieses präperat!!! hör auf deinen körper!!!!! kein Arzt der welt kann genau sagen was in ihm ab geht. dir viel glück!!!!!! lg jean01
     
  5. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Emotionale Labilität ist bei Quensyl als Gelegentliche Nebenwirkung aufgeführt. Es haut also nicht allgemein voll auf die Psyche drauf.

    Gelegentlich ist etwa 1 bis 10 Patienten von 1000.

    Hallo Bibi,

    ich nehme das Quensyl seit 7 Jahren, vertrage es sehr gut, nur die ersten Tage hatte ich ganz leichte Nebenwirkungen.

    Ich drück dir die Daumen das du es verträgst und anfängliche Nebenwirkungen bald verschwinden. Dein Körper muss sich auch erst an das Medikament gewöhnen.

    Beim Augenarzt warst du schon vor Beginn mit dem Quensyl?
     
  6. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Lagune hat Recht.
    Ergänzend möchte ich noch darauf hinweisen, dass die Aufführung als "Nebenwirkung" keinesfalls den ursächlichen Zusammenhang beweist, sondern lediglich das vereinzelte Auftreten im zeitlichen Zusammenhang.....das Gros der Betroffenen hat jahrelang keine Probleme mit Quensyl :vb_cool:
     
  7. bibi2014

    bibi2014 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    hallo Lagune,

    beim Augenarzt bin ich gewesen, war mir sicherer erst dort gewesen zu sein bevor ich mit dem Quensyl beginne.
    Es ist alles in Ordnung keine Einwände seitens des Augenarztes.
    Im Moment ist das Schleier sehen wieder weg. Nur etwas Kopfschmerzen (Wetterfühlig). Hoffe das Wetter wird wieder besser.

    Ist eine Nebenwirkung von Quesyl wirklich Depressionen ? Oh je mein kleiner Bruder und mein Vater haben beide leicht mit Depressionen zu tun.

    Wenn alles so bleibt wie bisher kann ich damit gut leben, hoffe es so.

    GLG Bibi
     
  8. Unhay

    Unhay Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, man kann auch von einer Aspirin sterben...
    Ich nehme drei Monate QUENSYL, vertrage es sehr gut, nur dass ich in den letzten Tagen sehr starke Missempfindungen habe, wie kribbeln. Ob das aber vom Quensyl kommt wird gerade geschaut...
    Quensyl kann auch psychische Veränderungen mitbringen, das macht Cortison auch, aber es muss ja gar nichts sein.
    toi toi toi
     
  9. bibi2014

    bibi2014 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Danke Unhay,

    da muss ich dir Recht geben. Alle Medikamente können unerwünschte Nebenwirkungen haben.
    Dann kann ich uns beiden und anderen Neulingen nur Glück wünschen das alles gut geht.

    Wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
    LG
     
  10. Ina69

    Ina69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hoffe nun das ich keine Sonnenallergie bekomme, fahren nämlich an die Nordseeküste. Es heißt wohl immer Eincremen !!!

    Hallo Bibi
    ich komme gerade aus dem Urlaub. Mit der Sonne sollte man schon aufpassen, wenn man Quensyl nimmt.
    Aber ich kann dir sagen, dass man auch mit LSF 50+ und Schatten braun wird!!:top:
    Schönen Urlaub!!
    Ina
    P.S.ich vertrage Quensyl sehr gut!
     
  11. bibi2014

    bibi2014 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hallo zusammen. Melde mich mal wieder und kann nur soviel sagen das ich mich von Quensyl trennen muss. Bekomme so starken Haarausfall sie werden immer dünner und bei langen Haaren fällt daa doch ganz schön auf wenn man auf die Kopfhaut schaut (blond). Lg bibi
     
  12. francop

    francop Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    ...ich für mich kann das nicht bestätigen! Stimmungsthemen können ja auch eine Begleiterscheinung der Grunderkrankung sein.

    Nach jahrelangen MTX bin ich auf Quensyl umgestiegen - eigentlich aufgrund Kinderwunsch - allerdings hat sich bei mir herausgestellt, dass ich deutlichst besser damit klarkomme.

    So gut, dass ich sagen würde ich bin in einer neuen Liga der Lebensqualität angekommen! Da wirst du sicher verstehen, dass ich Quensyl alles andere als verteufel.

    Warum schreib ich das? Weil ich es wichtig finde, dass Forumleser, die gerade unsicher und mit Quensyl Rezept vom Arzt kommen und googeln nicht sofort noch mehr belastet und irritiert werden, als man eh schon ist.


    Grüße

    Francop
     
  13. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    96
    Hallo Bibi,

    bei Haarausfall kenne ich mich aus, glaub mir. Ich hab da auch immer wieder mit zu tun. Wenn du nach 3 Wochen Quensyl so einen Haarausfall hast, dass die Haare jetzt schon dünner werden, dann kommt der Haarausfall ziemlich sicher nicht vom Quensyl.
    Haare, die heute ausfallen, haben vor zwei bis vier Monaten ihr Wachstum eingestellt! Lies mal im www nach unter Wachstumszyklen.
    Frage dich also, was war vor 3-4 Monaten, wenn du die Ursache für den HA finden willst. Vielleicht bist du schon in der frühen Herbstmauser, die ja viele Menschen haben? Ich würde Quensyl erst noch eine Chance geben oder den Hautarzt befragen.

    Und bedenke immer Mtx, Arava und Co. können auch zu Haarausfall führen.

    Lg Clödi.
     
  14. Mara

    Mara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir führte Quensyl zum Nachwachsen sehr ausgedünnter Haarstellen :)

    Die volle Wirkung des Quensyls setzt erst nach mehreren Einnahmemonaten ein.
    Dein Haarausfall kann auch andere Ursachen haben, krankheitsbedingt sein oder wie Clödi schon geschrieben hat.
     
  15. bibi2014

    bibi2014 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hab mal im www geschaut. Vermutlich hat der Haarausfall auch was mit der Op im Februar zu tun. Weiß nicht ob das zusammen hängt. Ihr schriebt das alle Haarausfall als Nebenwirkungen haben können. Gebe Quensyl seit gestern Mittag ne zweite Chance. LG bibi
     
  16. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    96
    Hattest du eine Op in Vollnarkose? Dann Bingo.
     
  17. bibi2014

    bibi2014 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hatte eine größere Op an Gallenblase und Leber (gutartiges Geschwuer) mit Leberteilresektion. Na supi hoffe das erholt sich wieder und ich werde nicht ganz kahl. Lg und eine gute Nacht.
     
  18. Ina69

    Ina69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2013
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Bibi
    durchs Quensyl hatte ich keinerlei Haarausfall, aber nach einem Schub im Februar. Das hat aber nach ein paar Wochen wieder nachgelassen.
    LG Ina
     
  19. bibi2014

    bibi2014 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Mein letzter Schub war Mitte Juni. Wenn ich das hier so lese kann es wirklich auch daher kommen. Ich hoffe es wird irgendwann besser ;-) ★
     
  20. Sille66

    Sille66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bibi,
    ich nehme seit knapp einem Jahr Quensyl und komme damit gut zurecht. Am Anfang war ich total müde und hatte vereinzelt neurologische Ausfälle. Die Müdigkeit hat sich nach einiger Zeit gegeben, die neurologischen Störungen treten nur selten auf.
    Diese beziehen sich bei mir auf die rechte Oberlippe, ein Gefühl, wie beim Zahnarzt nach einer Betäubungsspritze :)
    Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute.
    LG
    Sille66