1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Quensyl

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Dina, 20. März 2002.

  1. Dina

    Dina Guest

    Hallo,
    ich brauche mal euren Rat, ich nehem z.Z. Mtx 10i.m. und bin relativ schmerzfrei damit .Weil sich aber ständig andere Nebenwirkungen bemerkbar machen Brechreiz,Allergie etc. soll ich jetzt auf 2x1 Quensyl umstellen. Quensyl habe ich aber vor dem Mtx, 1 Jahr erfolglos genommen.Die Rheumatologin meint das
    das Quensyl jetzt erfolgsversprechender wäre weil ich vorher Mtx genommen habe. Hat von Euch auch schon einer davon gehört, oder evtl. auch die Medis so eingenommen?
    Ich habe richtig Angst davor, das es dann wieder so richtig losgeht mit den Schmerzen.

    Grüße Dina
     
  2. Angie

    Angie Guest

    Hallo Dina,
    ich soll jetzt Quensyl nehmen und habe auch keine Ahnung. War grad beim Augenarzt, weil der jetzige Augenzustand festgestellt werden sollte, und habe grünes Licht bekommen. Eine der Hauptnebenwirkungen von Quensyl sind wohl Hornhautablagerungen im Auge, weshalb man häufiger zur augenärztlichen Kontrolle gehen sollte. Bisher kenne ich nur Resochin, und das vertrag ich überhaupt nicht (Magenschmerzen und Übelkeit). Ich lass mich überraschen und werde berichten.
    Alles Liebe für Dich aus Tirol von Angie
     
  3. nati

    nati Guest

    hallo, diana

    lass dir da keinen bären aufbinden. wenn das quensyl vorher nicht geholfen hat, dann wird es jetzt auch nicht helfen. quensyl, ist genauso, wie resorchin ein relativ harmloses basismedikament. die beiden werden gerne zum einstieg benutzt.


    mfg nati