1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Punctum Plaques

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Schlumpfine, 28. September 2008.

  1. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo!
    Kann mir vielleicht jemand seine Erfahrungen mit Punctum Plaques schildern? Ich weiß so langsam nicht mehr, was ich noch machen soll. Seit April kämpfe ich mit Entzündungen der Augen aufgrund extremer Trockenheit. Anfang August wurden in die unteren Tränendrüsen besagte Plaques gesetzt. Leider waren die bei der Kontrolle am letzten Montag weg. Nun hat man mir gleich alle 4 Drüsen "verstopft". Mit dem Erfolg, dass die Augen "überlaufen"- praktisch tränen, wenn das Tropfen ca. 1/2 Std. her ist. Ich habe mittlerweile 4 verschiedene Sorten Augentropfen. Sicher ist: sobald die Augen tränen, kann ich nicht mehr richtig gucken. Und seit heute kann ich im linken Auge keinen Stöpsel mehr sehen!!! Mein Kontrolltermin ist aber erst am 9.10. Ich will nicht hoffen, dass dann schon wieder einer neu gesetzt werden muß
     
  2. Annabella

    Annabella Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Schlumpfine,
    das tut mir leid. Warst du mal bei einem anderen Augenarzt? Es muß doch eine Lösung für dich geben. Ich frage mal einen Freund von uns, der ist Apotheker, vielleicht weiß er was man machen kann.
    Ich drück dir erst mal ganz doll die Daumen, dass es besser wird.
     
  3. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo Annabella,
    ja- weil ich einfach nicht weiter wußte, habe ich mich vom Augenarzt in die Uni-Augenklinik überweisen lassen. Und sowohl die Ärztin, Oberärztin und der Professor sind alle einer Meinung: da kann man nix anderes machen als immer weiter zu probieren. Vielleicht hilft ja was!?!
    Vielleicht hat ja der Apotheker noch einen Rat- ich weiß echt nicht weiter!
    Danke für Deine Antwort
    Schlumpfine
     
  4. kerstin

    kerstin Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Schlumpfine!

    Hast Du auch schon Augengele probiert, die ja länger auf dem Auge haften? Ansonsten fallen mir noch Serum-Augentropfen und Cyclosporin-Augentropfen (Restasis aus den USA) ein.

    Mit diesen Punctum Plaques habe ich aber keine Erfahrungen. Bei mir wachsen die Tränenpünktchen durch mein Schleimhautpemphigoid von alleine zu bzw. haben es schon getan.

    Soweit mir bekannt, werden die Punctum-Plaques zum vorübergehenden Verschluß eingesetzt. Dadurch kann die Wirkung geprüft werden. Der Nächste und dann eher endgültige Weg wäre dann ein Verschluß der Tränenpünktchen durch Elektrokauterisation.

    Vielleicht hilft Dir das ja etwas weiter.

    Viele Grüße und alles Gute
    Kerstin
     
  5. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo Kerstin,
    danke für Deine Antwort.
    Ja- Gele habe ich auch schon durch. Und Cyclosporin nehme ich zur zeit auch mal wieder.
    Was ich nur nicht verstehe ist die Tatsache, dass die Augen dann irgendwann tränen. Vor allem ist es nervig, weil ich dann alles nur verschwommen sehe. Ob die Tränenpunkte entgültig verschlossen werden- ich weiß es nicht.
    Allerdings werde ich mir keine mehr einsetzen lassen. Einer war nur von Mittwoch bis Sonntag drin. Und das Einsetzen ist echt schmerzhaft gewesen.
    Mir bleibt wohl nur gaaaaanz viel Geduld (und damit habe ich es eh nicht!!!)
    Viele liebe Grüße
    Schlumpfine
     
  6. kerstin

    kerstin Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Schlumpfine!

    Das tut mir leid, dass das Einsetzen der Punctum Plaques so schmerzhaft ist. Natürlich sollten diese dann auch nicht so schnell verloren gehen,

    Wenn Deine Augen immer nach dem Tropfen tränen, könnten die Tropfen an der nicht so passenden Stelle der Zusammensetzung des Tränenfilms ansetzen.?.

    Warst Du in der Uniklinik in einer speziellen Sicca-Sprechstunde?
    Wie ist denn die Wirkung vom Cyclosporin bei Dir?

    Ich habe mal etwas im Net gesucht. Zum Beispiel die Uni-Augenklinik in Bonn (augenklinik.uni-bonn.de) führt eine Studie(NOVA) zu einem neuen Cyclosporin-AT-Produkt durch. Dieses soll sich besser auf dem Auge verteilen, muss aber auch mehrmals am Tag getropft werden. (3. von unten im Bereich "Forschung") - Ansprechpartnerin soll wohl Frau Dr. Herwig sein.
    Im Bereich "Patienten" befindet sich auch eine Patienteninformation zum Trocken Auge. Könnte vielleicht auch noch eine neue Therapieidee bringen?.

    Sonst bleibt leider nur das Ausprobieren von Tropfen, Gelen, Salben und Ärzten. Wenn ständig die Tränen laufen, wird das Leben ja auch nicht einfacher. Keiner versteht warum Du ständig weinst, nicht einmal Du.

    Ich wünsche Dir, dass Du schnell eine wirksame Therapie erhälst.

    Liebe und mitfühlende Grüße
    Kerstin