1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psychotherapieplatz - meine verrückte Suche !

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Vanyar, 14. August 2009.

  1. Vanyar

    Vanyar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leute,

    versuche ja schon seit längerem eine krankheitsbegleitende Psychotherapie zu machen, finde aber keinen Therapeuten oder keinen Platz. Freie Therapieplätze scheinen rar zu sein und die meisten kennen sich mit Rheuma wohl auch nicht aus.
    Hier also mal ein Beispiel von einem tatsächlich so stattgefundenen Telefonat, bei meiner letzten Bemühung um einen Therapieplatz:
    Vorwort- hatte besagten Therapeuten von Freundin empfohlen bekommen, die selbst bei ihm schon länger in Behandlung ist. Er ist Arzt und Psychotherapeut ( also Dr. Psych. ).

    Ich hatte ihn erst immer nicht erreicht und ihm erstmal ne Mail geschrieben, in der ich ihm zusammengefasst geschildert habe, um was es bei mir geht, ob er mir helfen kann ect. Daraufhin hat er mir recht schnell geantwortet, ich solle ihn doch bitte mal anrufen. Ich mich gefreut, hab ich dann wieder versucht und ihn dann erreicht und dann ungefähr
    so ( Dialog in " / Gedankengänge, auch die man deutlich raushören konnte, hab ich in Klammern gesetzt ), viel Spass beim lesen !!! :) ... :-- :a_smil08:


    Er: ".dann erzählen Sie nochmal..."und wie lange haben Sie das schon ...? "
    Ich: " .. bla bla bla... alles erzähl....
    Er: " hmm, hmmm, aha, hmmm, ... ( zzzzZZZZZzzzz )
    Ich: " ja und eben ... bla bla bla..., Medikamente, ..Nebenwirkungen...,
    Krankengeld, ..Job verloren, da schon zu lange krankgeschrieben..., evtl.
    Rente, kann nicht mehr arbeiten im Moment, fühle mich einsam, isoliert..., bin ziemlich verzweifelt...
    Er: " hmmmhmm, äääähhh, hmmm..." und welches Ziel soll denn die Therapie haben ? "
    Ich: " na das weiss ich selbst ja noch nicht so genau, ... ist ja alles noch
    recht frisch, bin etwas überfordert mit der ganzen Sache/ Krankheit.. hatte gehofft ein Arzt/Therapeut kann mir dann auch sagen, welche Form der Therapie für mich in Frage kommt ?..." :confused:
    Er: " ähä,hmmm, ...
    Ich: " na ja, ich brauch eben etwas Hilfe und Unterstützung um mit der
    Krankheit umzugehen und das zu verarbeiten, meine Ängste ect..."
    Er: "..hm, ähm, Unterstützung, so so... ( Unterstützung ? :eek: !!!! - uurrg,klingt nach Arbeit )
    Ich: " ..ich hoffe das sie mir vielleicht helfen können..." :(
    Er: ( nö ) " ... also nachdem was sie mir jetzt alles erzählt haben, bin ich
    nicht der Richtige, ...passt nicht ...ich arbeite anders...bestimmte
    Methoden...kann ich ihnen nicht helfen..."
    Ich: " ( ??? ):(..." oh, ok, und viell. wissen sie ja einen Kollegen ? Ich
    weiss schon langsam nicht mehr was ich noch machen soll, um einen Therapeuten zu finden, es ist zum verzweifeln. ( Scheisse )
    Er: " nein"
    Ich: ( ??? ) oh, gar keine Möglichkeit.. ? Ich brauche wirklich Hilfe ! " ( oh
    mann, bitte !!! ) :sniff:
    Er: " ..höchstens der psychotherapeutische Bereitschaftsdienst der kassenärztl. Vereinigung..."
    Ich : " danke, aber das kenn ich schon, unter der Nummer versuche ich erfolglos seit Wochen jemanden zu ereichen...( ha ha )

    ----Und jetzt die Krönung !!!-----

    Er: " nein - Haben Sie mal auf meine Homepage gesehen und da mal gelesen?"
    Ich: " ja, wieso ? " ( ???? ) :confused:
    Er: " na, dann wissen Sie ja ungefähr wie ich arbeite, da steht alles.
    ....passt dann nicht zusammen..."
    Ich: ( ???? Toll, hast Du meine Mail mal richtig gelesen, da stand auch alles drin und dann hättest Du mir auch gleich antworten können - Nein, und ich nicht anrufen brauchen, Arschloch ! :mad: ) ---" äh, ok, ja , dann kann man wohl nix machen ?"
    Er: -schweigen-
    Ich: " ok, dann hat sich das dann wohl erledigt und unser Gespräch ist dann wohl jetzt auch beendet ? " ( ggrrrrrr :mad:)
    Er: " ja " ( haste es jetzt endlich kapiert, dämliche Kuh ? ):top:
    Ich: " ok, dann bedanke ich mich trotzdem " ..tschüss" :uhoh:
    Er: Stimme gespielt überfreundlich, plötzlich 2 Oktaven höher " Bitte,
    gerne... auf wiederhörhn ..." -klack
    Ich - ( Du mich auch, Vollidiot )

    das Gespräch ist haargenau so abgelaufen, danach hatte ich super Lust nochmal bei einem potentiellen Therapeuten anzurufen und mich nach einem Platz zu bemühen. ohne Worte , oder ? aber ich geb nicht auf trotzdem viell. noch einen zu finden...

    LG Vanyar
     
  2. Khayra

    Khayra Der Weg ist das Ziel!

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    *schmunzelt*

    Hallo Vanyar!

    Du kennst also auch solche Hallowachtablette?*grinsfies*
    Ich habe seit meinem 14. Lebensjahr Depressionen,seitdem ich 18 bin war ich bei unterschiedlichen Therapeuten.(bin jetzt bald 34)
    Männer,Frauen,junge,alte.......völlig egal!
    Mein Psychologe,der mir meine Antidepressiva verschreibt ist auch so einer!
    Er schaut gerne aus dem Fenster,wenn ich erzähle,lehnt sich zurück und verschränkt die Arme....
    Naja,er ist ja nur für die Tabletten zuständig.Wenn ich ihm Fragen gestellt habe,dann hat er mir zwar Antworten gegeben,aber auf die Lösung bin ich eigentlich dann selbst gekommen.
    Mein Mann ist auch bei einer Therapeutin,aber bis er die gefunden hat,hat es lange gedauert.
    Er hat bei sooo vielen angerufen,war auch bei einigen und hatte erstes Gespräch.
    Eine davon war der Hammer,die hat ihn fünfmal vor der Tür sitzen lassen,war dann nicht mehr erreichbar.
    Aber sie hat dann die 10 bewillligten Stunden abgerechnet,so das mein Mann dann wieder auf die neue Bewilligung warten mußte.
    Er konnte nichts dagegen machen,außer halt Beschwerde bei der KK einzulegen.
    Die Dame wird wohl auch von der Steuerfahndung gesucht.....tja,was soll man dazu sagen.
    Eine andere hat die erste Stunde mit ihm gemacht,sagte dann,das sie sich meldet und sagte ihm dann,(wie gesagt am Telefon!!!),das sie ihn nicht weiter behandeln könnte,weil sie mit seinem Vater auch bei anderen Patienten zu tun hätte und sie voreingenommen wäre(Vater war bei einer Behörde tätig!)....das konnte sie nicht beim Gespräch sagen?
    Also mein Mann genauso wie ich haben wirklich sehr lange gesucht,bis wir endlich jemanden gefunden haben,der zu uns passt.
    Ich hatte jetzt auch Glück,die Therapeutin ist sehr natürlich und die Chemie stimmt,was will ich mehr.Schmerztherapie kann ich bei ihr auch machen.
    Und sie kennt das auch mit Schmerzen,da sie sehr stark mit der Wirbelsäule zu tun hat,also das ganze gut kennt.
    Ich hatte also Glück,aber es hat seeeeehr lange gedauert.
    Ich drücke dir wirklich alle Daumen und Hühneraugen,das du auch bald Glück hast.

    Liebe Grüße
    Khayra
     
  3. Ducky

    Ducky Guest

    bekommst versprochene pn, wenn ich die frau erreicht hat..kennt sich mit rheuma aus..macht auch schmerzbewältigungskurse soweit ich weiß und war früher als physiotherapeutin tätig.
    sitzt allerdings in eimsbüttel-osterstraße


    ansonsten das dgvt--ist ein ausbildungszentrum für verhaltensttherapeuten in der seewartenstraße an den landungsbrücken
    die theras dort machen noch ihre kassenzulassung, sind aber ansonsten fertig mit ausbildung und praktischem jahr
    so habe ich meine ehemalige thera kennengelernt..da kommt man meist relativ schnell an einen platz.

    ich mache seit knapp 7 jahren therapie aber der deckel zum topf, den habe ich vor 3einhalb jahren in einer klinik gefunden. wurde dort erst stationär und seit september 06 auch ambulant betreut

    übrigens bin auch fantasy fan ;)

    gruß ducky
     
    #3 14. August 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. August 2009