Psyche oder was?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von pinkg., 2. Februar 2014.

  1. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.062
    Zustimmungen:
    1.753
    Ort:
    Nürnberg
    Mir helfen Protonenpumpenhemmer gegen mein starkes Sodbrennen und meine chronische Refluxösophagitis, weiß nicht ob die deinem Darm auch helfen können. Was hattest du denn für Beschwerden mit dem Darm ?

    Wieso konntest du eigentlich nach und wegen anurjus Beitrag dann nicht schlafen :confused:
     
  2. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.062
    Zustimmungen:
    1.753
    Ort:
    Nürnberg
    Es gibt viele Gründe, weswegen man Nachts aufwachen kann, zB. eine wäre das man aufs Klo muss :D Das kommt bei mir öfter vor. Wegen komischer Träume oder Schmerzen bin ich aber auch schon aufgewacht.

    Manchmal lege ich mich im Schlaf so auf die rechte Seite, so das mir mein Herzschrittmacher drückt und davon wach ich dann auch auf ..............
     
  3. pinkg.

    pinkg. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Morgen Lagune,

    den Reflux hatte ich auch und mit vielen Medikamenten und Ruhe, habe ich ihn nicht mehr, doch die Magensäure ist geblieben und die Darmspiegelung-Anfang März-soll zeigen, was die Säure im Darm macht. Die letzte Darmspiegelung hatte ich als ich noch Reflux hatte.
    Besorgt bin ich mit meinem Rheumatologen im Team, ob hier eine rheumatische Entzündung ist und ich habe halt gefragt, wie die Behandlung aussehen würde, Cortison direkt in den Darm. Das strebe ich nicht an, da meine Haut und Schleimhaut porös wird durch Cortison, also Quensyl probiert, das wäre sowieso die nächste Behandlung.
    Das der Darm entzündet ist steht eigentlich ohne Frage, denn ich hatte auch noch einen Appendix, der war chronisch.
    Beschwerden sind seit dreißig Jahren Durchfall-mal mehr mal weniger-alle Behandlungen konservativer Art ohne Erfolg.
    Am besten haben Heilerdekapseln gewirkt. Wenn man auf den Bauch drückt heftige Schmerzen und viel Luft.
    Ohne Gluten bin ich schon viel entspannter. Doch durch den Appendix gibt es auch die Vermutung einer Verwachsung-sehr schwer zu diagnostizieren. Die Darmspielung ist ein neuer Versuch, hier Klarheit zu bekommen.

    So warum ich nicht schlafen konnte, lag nicht an ihrem Kommentar sondern daran, dass hier etwas ist, was ich mal wieder klein Rede und aber doch so komisch ist, dass ich mal was machen muss-nach zehn Mal, bin ich nicht früh dran:o, darüber musste ich nachdenken und mir doch Bewusstsein, dass es im Schlaf auch wiederkommen kann.


    Während ich hier den ausführlichen Text verfasse, drücke ich mich vor dem Anruf beim Arzt. Und ich weiß, dass unser Atemzentrum nicht von unserem Willen gesteuert wird und war bei einer Störung sofort bei einem Hirntumor, die Lösungen, die mir hier geboten wurden waren alle weniger beängstigend, also los geht es:cool:.
    LG und einen schönen Tag.
    pinkg.
     
  4. pinkg.

    pinkg. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nachtrag

    heute beim Arzt eine Überweisung zum HNO mit Verdacht auf Apnoe. Ich bin vielleicht nicht nur müde von der Kollagenose, sondern auch noch wegen Atemaussetzern-es kann nur besser werden.
    LG von pinkg.
     
  5. tina71

    tina71 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Pinkg,

    ich denke, ganz wichtig ist erst einmal, ein bißchen "runter zu kommen" und mal tief durchzuatmen. Und in deinem Fall tatsächlich etwas weniger zu googlen, denn du wirkst in der Tat sehr panisch. Dabei gibt es dazu bisher keinen Anhaltspunkt, denn organisch wurden doch die wichtigsten Bereiche gecheckt.
    Asthma kann tatsächlich mit einer Apnoe einhergehen, meistens ist dann allerdings der Blutdruck erhöht. Ob bei dir eine solche vorliegt, sollte abgeklärt werden, weil sich daraus in der Tat Folgeprobleme ergeben können. Die Synkope beim Sport kann mit deinem niedrigen Blutdruck und einer Regulationsstörung zusammenhängen, die aber auch nicht gefährlich ist.
    Ein Hirntumor oder ähnlich andere "gefährliche" Erkrankungen machen jedenfalls ( meistens ) noch etliche andere Symptome und wären bei der Abklärung sicher entdeckt worden ( hier zum Beispiel eine kloßige Sprache, Bradykardie usw. ).
    Vielleicht gelingt es dir, wenn du nachts aufwachst und Panik hast, erstmal selbst beruhigend auf dich einzuwirken, ein Glas Wasser zu trinken oder auch die kleine Grube unterhalb des Kehlkopfes zwischen den Schlüsselbeinen ganz sanft für einige Sekunden nach unten zu drücken ( mit einem Finger ). Übt beides einen reflektorischen Reiz auf den Nervus Vagus aus und hilft recht gut bei Panikattacken.
    Und wartest dann ab, was beim HNO überlegt wird.

    Lieben Gruß, Tina
     
  6. pinkg.

    pinkg. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke tina,

    der HA hat auch schon beruhigt, dass ich bestimmt wieder aufwache-mein Verstand weiß das auch, die letzten zwei Male waren vor drei Tagen und ich bin einfach weitergeschlafen.
    Dafür habe ich trotzdem gegoogelt und herausgefunden, dass die fünf Kilo mehr, ein Auslöser sein könnte. Als die da waren fingen auch die Atemaussetzer an. Also Abnehmen, bis das bei den Ärzten zum Ziel führt dauert es doch immer etwas.
    Mein BMI ist bei 26, da schaden mir ein paar Kilo weniger sowieso nicht.
    Und dann noch, was man so gegen Apnoe noch machen kann, fiel mir eine Zahnspange auf. Ich habe Überbiss und kann mir tatsächlich wohl damit das Atmen erschweren.
    Die Panik ist gar nicht so schlimm, eher dass ich so lange gewartet habe und mein Hintern nicht hochbekam. Halt echt müde:D, also sofort den Termin beim HNO gemacht. Ist am Montag, da bin ich bestimmt auch müde, aber Termine verpasse ich einfach nicht so gern.:rolleyes:

    LG und ein schönen Abend noch pinkg.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden