1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psoriasis pustolosa

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von von-timmi, 21. Oktober 2014.

  1. von-timmi

    von-timmi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ich bin derzeit seit 2 Wochen in einer Hautklinik für akute Erkrankungen. Meine Hände und Füße, die Ohren und die Kopfhaut sind von der schweren Form der Psoriasis pustolosa befallen. Wirklich angeschlagen hat keine Behandlung. In den beiden Jahren zuvor war ich je 1x erfolglos in einer alternativen Klinik und an der Nordsee in einer Kurklinik.
    Der behandelnde Arzt hier hat mich um mein Einverständnis für eine Langzeitspritzenkur mit Methotrexat/MTX gebeten. Meine Rheuma-Indikatoren sind normal. Ich habe keine Ahnung, welche Wirkungen das Medikament auf meine Haut haben könnte. Weiß hier jemand mehr?
    Im Anhang versuche ich ein Foto meiner Hände hochzuladen. Es ist aus dem Sommer, inzwischen sind die befallenen Stellen doppelt so groß.

    Vielen Dank

    von-timmi
     
  2. Fallingstar

    Fallingstar Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo von-timmi,

    zuerst ein mal Herzlich Willkommen bei R-O.

    Ich habe eine Psoriasis-Arthritis seit 2004. Zu Beginn meiner Erkrankung war mein ganzer Kopf mit Psoriasis befallen.
    Richtig geholfen hat nichts. Egal ob Salbe oder Tinktur, ob homöopathisch oder chemisch. Erst als ich nach 1 Jahr mit
    MTX angefangen habe, war die Psoriasis innerhalb von 4 Wochen so gut wie weg. Ich habe danach bis heute, toi, toi
    keine Psoriasis mehr auf dem Kopf gehabt. Wie das MTX bei einer Psoriasis Pustolosa wirkt kann ich Dir nicht sagen, aber
    ein Versuch wäre es allemal wert.
    Ich wünsche Dir gute Besserung und viel Erfolg mit MTX.

    Lg
    Fallingstar
     
  3. Feuerherz

    Feuerherz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Also ich habe seit 15 Jahren chron. Polyathritis vor ein paar Jahren habe ich diese Pusteln an die Hände bekommen und dann an die Füße, war bei verschiedenen Hautärzten, habe Salben und Tinkturen bekommen. Diagnose: Hand Fuß Ekzem, das ist im Sommer schlimmer wie im Winter, sagte man mir. Das geht wieder weg!:confused:
    Nun hatte ich es aber im Winter genau so schlimm und es wurde immer mehr.

    Bis ich vor 3 Wochen in die Hautklinik kam dort wurde ich von 3 Ärzten untersucht, davon war auch der Professor/Leiter der Hautklinik, durch meine Krankheit und die Art der Pusteln, kam dann schnell die Diagnose: Psoriasis Pustolosa!
    Muss jetzt zu meiner Basistherapie zusätzlich 7,5mg Mtx (wegen der Haut) einnehmen, bin erst am Anfang, also kann ich noch nicht genau sagen wie es hilft.
    Aber nach Meinung des Professors in der Hautklinik und meinem Rheumatologen sollte es helfen.



    Gruß
    Huschbi :)
     
  4. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an von-timmi

    Hallo!

    Ich leide seit über 30 Jahren an einer mittelschweren bis schweren
    Pso-Arthritis, habe über 13 stationäre Behandlungen in Bad Bentheim
    hinter mir - mit tollem Erfolg - und bin jetzt während der Behandlung mit MTX seit Jahren schuppenfrei.

    Ich spritze MTX 15 mg wöchentlich. Sobald ich mal eine Spritze ausfallen lasse (wegen einer schlimmen Erkältung mit Fieber) bilden sich langsam neue Pusteln. Die kommen aber gar nicht richtig zum Vorschein, weil ich in der nächsten Woche ja sofort wieder spritze.

    Ich möchte auf MTX nicht mehr verzichten. Auch die Nebenwirkungen halten sich zur Zeit in Grenzen.

    Ich kann Dir dieses Mittel nur empfehlen!

    Viele Grüße von Tortola
     
  5. von-timmi

    von-timmi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Schon mal ein herzliches Danke schön!

    für Eure Informationen.

    lG

    von-timmi