1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psoriasis Arthritis

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Billyelvi, 11. September 2013.

  1. Billyelvi

    Billyelvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie der Titel schon aussagt leide ich unter folgender Krankheit Psoriasis-Arthritis ,Wirbelsäule auch betroffen,Gonarthrose bds Knie,Asthma Bronchiale.
    Sulfasalazin,MTX keine Wirkung und Asthma verschlechert. Jetzt bin ich auf Humira eingestellt zweite Spritze hinter mir und bis jetzt auch null Wirkung,dafür Nebenwirkungen.

    Dafür ist bei mir jetzt noch folgendes aufgetreten,was für mich neu ist. Ich habe wahnsinnige Schmerzen beim abwaschen im Handgelenk. Kennt das auch jmd? Und beim Rad fahren am Anfang auch höllische Knieschmerzen,vielleicht wegen der Arthrose?

    Liebe Grüße

    Billyelvi
     
  2. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    Ich habe eine ähnliche PsA wie du, aber ohne Asthma. Dass alle möglichen Schmerzen ganz plötzlich völlig ohne Grund praktisch überall auftreten können (und die auch tun! ), kenne ich nur zu gut. Ich hätte neulich mal eine entzündete Handstrecksehne, das war auch nicht von schlechten Eltern... ;)
     
  3. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Billyelvi,


    Mimi hat Recht,bei PsA kann von jetzt auf Gleich alles weh tun,oder gar nichts. Du glaubst gar nicht,was alles schmerzen kann. Hätte ich auch vorher nie vermutet. Ich hab die gleiche Diagnose wie Du und hatte auch Asthma,allerdings ein allergisches,welches ich aber ganz gut im Griff habe,wenn ich drauf achte,nicht in die Nähe vieler Chemikalien zu kommen :rolleyes:
    Bis vor kurzem hab ich immer gesagt,bei mir tut alles weh,nur der Rücken nicht. Ha,das war glatt gelogen,weiss ich heute,denn die Schmerzen in der Hüfte und am "Hintern" kommen von der Wirbelsäule. Konnte ca.3 Jahre nicht mehr lange sitzen und die letzten Monate sogar nicht mehr liegen und alle Ärzte ,bis auf einen,sind nicht drauf gekommen. Jetzt hab ich eine ganz rtolle Physio und die hat mir schon echt toll geholfen. Bekommst Du auch Physiotherapie? Wenn nicht,lass es Dir verschreiben,bevor Du so verklebt bist,wie ic h.

    Liebe Grüße
    Sigi
     
  4. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo billyelvi,
    Welche Nebenwirkungen hat du denn bei dem Humira?
    Gedulde dich noch etwas, manchmal dauert es etwas, bis Humira wirkt. Bei mir trat die Wirkung sehr schnell ein, allerdings bin ich trotz Humira nicht schmerzfrei und habe auch weiter Schübe, es ist nur ganz gut erträglich.
     
  5. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    ich habe auch PSA - und ich kenne auch diese fiesen Schmerzen.
    Ich bezeichne meinen Körper immer als "Wanderbaustelle" - jeden Tag ein
    anderes Wehwehchen.

    Welche NW hast Du denn??? Leider musste Humira bei mir nach 4 Monaten wegen
    einer allergischen Reaktion nach der Spritze abgesetzt werden.
    Wirkung hatte ich leider auch nur sehr wenig.

    Im Moment bekomme ich Simponi, das hilft für ca. 2 Wo. sehr gut - leider rutsche ich
    aber dann jedemal in einen Schub, der bis zur nächsten Spritze anhält.
    NW habe ich auch: Schwindel und Kopfschmerzen, Schwächegefühl.
    Nächste Wo. habe ich Termin bei meiner RÄ - ich bin mal gespannt, wie es weiter geht.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass es Dir bald besser geht.
    lg Sieglinde
     
  6. käferchen

    käferchen Guest

    Hallo,

    ich bekomme auch Humira und merke ca. einen Tag bevor mein 2-Wochen-Rhythmus rum ist das es Zeit wird, wieder zu spritzen.

    In den 2 Wochen geht es mir dann aber sehr gut....
    Von daher denke ich dass es völlig ok ist wenn Du mit dem Simponi im 2-Wochen-Takt rumkommst.
    Völlig beschwerdefrei bin ich auch mit Humira und MTX nicht.

    Viele Grüsse
    Käferchen
     
  7. Billyelvi

    Billyelvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Nebenwirkungen habe ich folgende Juckreiz am ganzen Körper, Hitzegefühl in der Nacht,Brustschmerzen sind dazu gekommen und meine größte Befürchtung von allem meine Luft hat sich auch wieder verschlechtert. Schmerzfrei werde ich unter keinem Medikament sein. Schmerzfrei können ja nur welche sein,wo noch nichts weiter kaputt ist. Bloß ich schleppe das ja schon über 10 Jahre mit mir rum und es wurde erst vorriges Jahr diagnostioziert. Ich bin 25 Jahre alt und habe an beiden Knien schon eine Gonarthose bds . mit 3 Knie operationen und die vierte steht auch schon wieder an. Mein Rücken beginnt auch mit Arthrose und mit vielen Bandscheibenvorwölbungen und beginnenden einengungen und rechte schulter auch arthrose. Ich habe nur die Befürchtung,dass die Ärzte wenn Humira absolut nicht mehr anschlägt,nicht viel bei mir unternehmen werden,weil ich schon nicht mehr arbeiten gehe.
    Und was ja noch mit am schlimmsten ist, dass ich noch eine chronische Blasenentzündung habe. Kennt das auch jmd ?Ich schlafe seit Dezember 2012 fast keine einzige Nacht mehr. Also nicht einfach nur 4 Stunden schlafen oder so,gar nicht schlafen. Ich lege mich dann Mittag immer hin. ich habe schon alles mögliche pflanzliche durch,aber schlägt nichts an.

    Lg Billyelvi
     
  8. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo billyelvi,
    hast du wegen der Schlaflosigkeit schon mal Bekanntschaft mit Amitriptylin gemacht? Ohne ginge bei mir gar nix, jedenfalls so ab 3 Uhr morgens.
    Deine Nebenwirkungen hören sich nicht so gut an, das solltest du mit deinem Arzt besprechen.
    Bei mir funktioniert Humira vom Prinzip her ganz gut, aber ich kenne das auch, dass es eben nicht die ganzen 2 Wochen anhält. Das merke ich dann daran, dass ich ca. nach 10 Tagen Durchfall bekomme und trotz Amitriptylin Schlafstörungen habe. Nach der nächsten Spritze ist dann gleich alles viel besser. Bis in 10 Tagen jedenfalls. :)
     
  9. Billyelvi

    Billyelvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mimi67,

    wer hat dir denn das verschrieben? Ich bekomme hier in dem ganzen Ort absolut keinen Termin beim Psychologen. 1 Jahr Wartezeit und länger.

    LG
     
  10. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland
    Billyelvi, meinst Du das Amitriptylin? Ich habe das auch mal genommen und vom Rheuma-Doc verschrieben bekommen. Ist mir aber nicht bekommen...
     
  11. Billyelvi

    Billyelvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heike68,

    ja das meine ich. Das Humira hat irgendwie meine Schlafstörung verstärkt.
     
  12. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland
    Die Schlafstörungen so ab 3 Uhr nachts habe ich auch, wegen der ISG-Schmerzen, hatte aber mit selbst nur 10 mg Ami am Abend das Problem, morgens nicht in die Gänge zu kommen und als ich noch arbeiten ging, war das echt ein Prob...
     
  13. Billyelvi

    Billyelvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heike68,

    ich glaube ich habe gerade was gutes gefunden für mich zumindestens für das einschlafen. Entspannungstraining wo jmd redet.
     
  14. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Billyelvi,
    wenn das bei Dir funktioniert ists allemale besser als "Drogen". Wünsche Dir ganz viel Erfolg. Schlafmangel ist nämlich richtig übel, finde ich...
     
  15. Billyelvi

    Billyelvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Heike68,wie recht du hast. Ich danke Dir.
     
  16. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo billyelvi,
    das Amitriptylin hat mir mein Rheumatologe verschrieben. Ich nehme abends 25 mg und komme damit nach einer kleinen Eingewöhnung schon lange sehr gut zurecht! Amitriptylin ist in der Rheumatologie ein gängiges Medikament, das von den meisten gut vertragen wird. Nach meiner Erfahrung tritt auch kein Gewöhhnungseffekt ein.
     
  17. Billyelvi

    Billyelvi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    mimi67,dann werde ich das nächste mal danach fragen,falls es bei mir doch nicht klappen sollte mit Entspannungstraining. Danke schön.