1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Psoriasis-Arthritis

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Schnutetunker, 11. März 2006.

  1. Schnutetunker

    Schnutetunker Ostwestfalen-Frau

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bin auch neu hier und hab ne Frage:

    Bei mir wurde PSA festgestellt - nun benutze ich z. Zt. gegen die Schuppenflechte auf dem Kopf die Salbe "DIPOSIS" darf diese allerdings nur 4 Wochen nutzen und dann 2 Wochen Pause machen. Wer kann mir nen Tipp geben, welche Salbe oder ähnliches ich noch gegen das Jucken und die Schuppenbildung nehmen kann!
    Wäre für jeden Tipp dankbar.
    Gruss
    Schnutetunker
     
  2. hulda04

    hulda04 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    Meine Tochter nimmt Sylter Thermasol gegen die schuppenflechte

    Gruß Hulda
     
  3. Schnutetunker

    Schnutetunker Ostwestfalen-Frau

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke Hulda

    Danke Hulda für den Tipp.Kann ich denn Sylter Thermasol für den Kopf benutzen? Ich denke das ist für den Körper. Hab aber Psoriasis nur auf dem Kopf und in den Ohren!
    Gruss Schnutetunker
     
  4. hulda04

    hulda04 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    Ja kanst du Leslie nimmt es auch für den kopf

    sie hat am kopf und an den armen wir haben einiges ausprobiert
    aber sie sagt es hilft am besten muss man eben ausprobieren

    Hulda
     
  5. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Durch Zufall habe ich in einer schon älteren Zeitung
    des Psoriasisbundes in einem Leserbrief gelesen,
    daß weiche Butter sehr gut sei, die Psoriasis-Herde am Kopf
    zu lösen.

    Sicher muss man das eine Zeitlang einwirken lassen.

    Man sollte das Haar dann nur einmal waschen.
    um die Butter auszuspülen.

    Vielleicht hilft es ja.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  6. hulda04

    hulda04 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    Neli danke guter Tipp

    Mal sehn ob sie es ausprobiert ist bestimmt gut

    Hulda
     
  7. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schnutetunker,

    zunächst mal ein herzliches

    WILLKOMMEN

    [​IMG]

    hier bei RO.

    Auch ich habe PsA und verwende z. Zt. Ecural-Salbe und sie hilft auch bei den Stellen am Kopf und in den Ohren. Habe auch Diprosis verwendet und musste sie nach ungefähr 2 Jahren absetzen. Ecural verwende ich mittlerweile seit 4 Jahren und vertrage sie gut.

    Ich wünsche dir alles Gute
    LG vom Niederrhein
     
  8. Schnutetunker

    Schnutetunker Ostwestfalen-Frau

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke Neli und danke Garfield, ist wirklich nett dass Ihr mir die Tipps gebt- hab ich gar nicht gdacht, dass man sich hier so "kümmert".
    Das Thermasol hab ich mir schon besorgt - mal sehen!
    Die Idee mit der Butter ist nicht schlecht - ih hab schon einmal LINOLA Fett Salbe gegen die Schuppenflechte auf dem Kopf probiert - leider läßt sich das so schlecht wieder rauswaschen!
    Werd mich jetzt mal über die "Ecural-Salbe" schlau machen. Gibts die rezeptfrei oder muss ich meinen Hautarzt ansprechen?
    Danke nochmals für Eure "Anteilnahme" und Tipps
    Gruss
    Schnutetunker
     
  9. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    ich hab gerade dein Posting gelesen.
    Was hast du denn geglaubt - das man dich hier ignoriert? :D :D :D

    Neenee, dat gibbet hier nicht.:)

    [​IMG]

    Also - die Ecural-Salbe wird mir immer von meinem HA verschrieben.
    Empfohlen hat sie seinerzeit mein intern. Rheumidoc.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen, möglichst schmerzfreien Tag

    LG
     
  10. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Wers verträgt..

    Halli Ihrs,
    ich habe meiner Schwiegermutter vor Jahren ein-2 Tropfen teebaumöl, dieses Stinkezeug; mit ins Schampoo und auch in ihre Crems gegen die schuppenflechte gemischt. Ihr hat es die Schuppen genommen und vor allem den Juckreiz, der bei ihr vorhanden war. Nur, nicht jede/r verträgt Teebaumöl. Das ist auch in meiner großen Familie unterschiedlich. Ich selber habe immer eine Feuchtigkeitscreme stehen, die ich selber mit dem Stinkezeug mische und witzigerweise benutzen es meist die, die kleiner Pickelchens bekommen oder auch manchmal Größere.
    Liebe Grüße
    Gitta
     
  11. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal
    hallo,

    ich hatte da mal desquaman, ist ein schampoo, daß man auf rezept bekommt. man muß danach allerdings einen balsam auf die haare geben, weil sie ziemlich wiederspenstig sind dadurch.
    der gleiche wirkstoff ist auch in head and shoulders drinn, wahrscheinlich halt weniger :confused:

    liebe grüsse
    claudia
     
  12. Schnutetunker

    Schnutetunker Ostwestfalen-Frau

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmals an alle - die Tipps sind "goldwert"

    Meine Schmerzen in den Fingern und Zehen sind noch zu ertragen. Der Doc hat mir Diclo 75 dagegen verschrieben.
    Die PSA wurde bei mir aber auch erst jetzt diagnostiziert. Habe seit ca. einem Jahr immer wieder geschwollene Finger und Zehen gehabt. Und zum Schluß bekam ich dann ---wahrscheinlich war der Betablocker "Metoprolol" der Auslöser--- Schuppenflechte auf dem Kopf, im Bauchnabel und in der Pofalte.
    Ich versuche jetzt die Schmerzen erträglich zu halten und die Schuppen zu reduzieren.
    Gruss Schnutetunker
     
  13. Sunshine-Chris

    Sunshine-Chris Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Creußen (bei Bayreuth)
    lass Milde walten

    Hallo Schnutetunker

    Ich habe auch PA am Kopf und an den Ohren. Ich habe in den 6 Jahren meiner
    Krankheit viel ausprobiert. Vieles ist unangenehm, lästig, stinkt oder man muss
    irgendwelche Zeiten einhalten. Ich nehme keine Salbe oder irgendein Medikament gegen meine Schuppen (das Rheuma ist was anderes). Ich verwende seit 2 Jahren nur noch milde Babyshampoos von Bübchen für Haare und Haut. Seitdem sind meine Schuppen so gut wie weg. In der trockenen Winterzeit kommen Sie manchmal noch bissl vor. Aber ansonsten kann ich dir das nur mal ans Herz legen. Die meisten Shampoos reizen die Haut nämlich ganz schön.

    Gruß

    Chris
     
  14. Schnutetunker

    Schnutetunker Ostwestfalen-Frau

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Shampoo

    Danke Chris,
    ich benutze momentan nur Eucerin Schuppenshampoo und hab mir noch nen Shampoo gekauft das sich Lygal Kopfwäsche "schimpft". Hat jemand Erfahrung mit diesem Shampoo???
    Gruss
    Schnutetunker
     
  15. Sunshine-Chris

    Sunshine-Chris Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Creußen (bei Bayreuth)
    Nochmal kurz

    Also ich habe gemerkt, dass es bei mir durch die teuren Schuppenshampoos aus der Apotheke entweder sich nichts geändert hat, oder es sogar schlimmer geworden ist. Seitdem ich das überall erhältliche Babyshampoo von Bübchen nehme, habe ich keine Beschwerden mehr. Verlass dich nicht immer so auf die Apothekensachen oder Spezialshampoos. Gerade deine empfindliche und gereizte Haut benötigt nicht noch mehr Reizstoffe durch Medikamente oder Chemie. Die Babyshampoos sind so mild, dass sie mir sogar ins Auge laufen können und meine Schuppen und die geröteten Stellen sind durch einfaches Wasser und mildem Shampoo von selbst weggegangen.

    Gruß Chris
     
  16. Schnutetunker

    Schnutetunker Ostwestfalen-Frau

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Babyshampoo

    Hallo Chris, vielleicht hast Du ja recht! Ich denke immer was "viel kostet" hilft auch viel. Aber ich hab die Diagnose auch erst jetzt bekommen und versuche damit gut umzugehen. Will nicht "ewig" diese Kortisonsalbe verwenden!
    Danke für den Tipp - ich werds auf jedenfall probieren!
    Gruss
    Schnutetunker