1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PSA ohne Gelenkbeteiligung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von heike1980, 23. Februar 2004.

  1. heike1980

    heike1980 Guest

    Hallo,

    bei mir wurde eine PSA ohne Gelenkbeteiligung diagnostiziert. Seit 4 Monaten habe ich Schmerzen im linken Brustorb. Obwohl mir versichert wurde, mit meinem Herzen sei alles in bester Ordnung, habe ich jedesmal Angt es könnte doch das Herz sein, wenn diese Schmerzen auftreten. Ich kann den Schmerz gar nicht beschreiben, einerseits ist es ein Ziehen und im nächsten Moment wieder ein Stechen.

    Kernspintomographie (MRT) und Skelettszintigraphie blieben ohne Befund, Hla-B27- Wert ist negativ, jedoch sind meine Entzündungswerte erhöht. Meine Schmerzen verbesserten sich trotz 5tägiger Cortison-Test-Phase nicht spürbar. Nehme nun keine Medikamente gegen meine Beschwerden. Bin gerade wegen meiner Magenschleimhautenzündung vosichtiger geworden, was Medis angeht.

    Gegen die Schmerzen helfe ich mir selbst mit Wärme, also Wärmflasche, Körnerkissen, etc.
    Mir ist aufgefallen, dass meine Schmerzen stärker werden, sobald ich mich körperlich anstregen, sprich beim schnellen gehen, laufen und bei ruckartigen, schnellen Bewegungen des Brustkorbes.

    Ich bin froh dass bisher "nur" die Muskel- und Sehenansätze betroffen sind. 100%ig nachweisen kann man sie PSA nicht bei mir, da man bei den bildgebenden Untersuchungsverfahren keine Hinweise finden konnte.

    Wer von euch hat ähnliche Symptome und würde sich mit mir austauschen? Was tut Ihr gegen die Schmerzen und wie geht ihr im Alltag damit um?

    LG, Heike