1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PSA: MTX hat wirklich geholfen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von pesub, 6. Mai 2004.

  1. pesub

    pesub Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    :p Hallo zusammen,

    gestern war ich mal wieder bei meinem Rheumadoc. Ich habe PSA, insgesamt waren 4 Gelenke betroffen, es war richtig schlimm. Ca. 1 1/2 Jahre habe ich mir jetzt MTX 25 mg wöchentlich gespritzt und was soll ich sagen: Keine Entzündungswerte mehr nachweisbar. Das einzige was mir geblieben ist sind Probleme mit den Sehnenansätzen. So hatte ich z.B. meine re. Ellenbogengelenk zu Schubzeiten so entzündet, dass ich den Arm weder anwinkeln noch strecken konnte. Die Beweglichkeit ist jetzt 100% wieder da. Nur habe ich jetzt einen sogenannten Tennisarm und dagegen kann das MTX nichts machen. Muß den Arm halt schonen... Ich darf jetzt auf nur noch 5 mg reduzieren und wenn es mir bis August noch so gut geht, kann ich das MTX evtl. sogar ganz absetzen. Drückt Ihr mir die Daumen, ja????? Ich habe ja schon etwas Angst vor einem neuen Schub, aber der Doc meinte, meine Chancen stünden gut.
    Was ich eigentlich sagen will: An alle, die in einer ähnlichen Situation sind: gebt die Hoffnung nicht auf!!! Ich dachte vor einem Jahr auch, ich müßte mit 32 meinen Beruf aufgeben, weil ich körperlich und vor Schmerzen nicht mehr konnte! Dieses Rheuma ist unberechenbar. Klar weiß ich, dass es auch wieder schlimmer kommen kann, aber im Moment bin ich einfach nur glücklich, dass es mir so gut geht!

    Diese Forum hat mir übrigens immer sehr viel geholfen. Bevor man nicht selbst betroffen ist, hat man ja null Ahnung von rheumatischen Erkrankungen.
    Ich wünsche Euch allen, dass es Euch auch gut geht!!!!!

    Petra
     
  2. ibe

    ibe Guest

    ich bin seit 11 Jahren in Remission!!!

    Hallo Petra,

    ich habe auch die PSA.

    Es ist ja toll, wie es bei dir läuft. Mir erging es auch so. Damals konnte ich nicht mehr laufen und auch nichts mit den Händen greifen. Es war echt deprimierend. Ich war 35 Jahre alt. Vor 11 Jahren habe ich MTX abgesetzt und seit dem vielleicht mal ein Zwicken, das wars bisher.
    Also weiter so. Du schaffst das auch.

    Die Daumen drückt dir ibe
     
  3. pesub

    pesub Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hi Ibe,

    das sind ja super Nachrichten!! 11 Jahre wow!!!!! Damit hast Du mir wirklich Mut gemacht. Ich drück´ dir die Daumen, dass es auch noch mindestens 111 Jahre so bleibt ;-))))

    Liebe Grüße
    Petra
     
  4. angy

    angy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Düsseldorf
    Hallo Petra

    Hallo Petra,

    finde es auch ganz super, wie es bei dir läuft. Habe auch PSA und gerade erst mit MTX angefangen. Ich hoffe es wird bei mir auch positiv verlaufen, da ich momentan auch seelisch ziemlich unten bin, da ich die Schmerzen zeitweise echt nicht mehr aushalte.

    Hast mir mit deinem Kommentar aber doch Hoffnung gemacht.

    toi, toi, toi

    Angy