1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Protheseninfekt??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sooonnenschein, 16. September 2006.

  1. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hi zusammen,

    ich hoffe Ihr könnt mir bisschen weiterhelfen. Bin grad ein bisschen down. War gestern bei meiner Orthopädin. Ich habe seit ungefähr vier Wochen einen Erguss im Kniegelenk. Das wäre soweit nicht so schlimm, wenn das Knie nicht schon künstlich ersetzt worden wäre.

    Meine Ärztin hat mir zuerst einen kleinen Cortisonstoss verabreicht. Daraufhin wurde es aber auch nicht besser. Die Laborwerte sind auch etwas erhöht (CRP 2,6, Leukos 14800).

    Zuerst meinte sie, dass ich einen Rheumaschub hätte. Gestern meinte sie aber, dass ich höchstwahrscheinlich einen Infekt in mir habe.

    Deswegen will sie wissen wie meine TEPs (habe vier) aussehen. Sie sprach was von einem Protheseninfekt. Dienstag habe ich einen Termin zur Ganzkörperszinti. Davor, und vor allem vor dem Ergebnis habe ich angst.

    Weiss jemand näheres über einen Protheseninfekt? Was ist das genau, ujnd welche Auswirkungen kann so was haben??

    Die Orthopädin meinte, dass falls ich einen habe, ich sofort zu meinen Operateuren in die chirurgie muss. Was genau diese machen würden, hab ich nicht gefragt, da ich erst mal die Untersuchung abwarten wollte.

    Naja, so langsam kommt die Angst.

    Liebe Grüsse
    Andrea
     
  2. Eta

    Eta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Sooonnenschein,
    ich kann dir nichts darüber sagen, nur das ich das gleiche Problem habe.
    Ich denke mal es kann nicht so schlimm sein, da es eigentlich keinen
    der Ärzte so richtig kümmert!
    Ich war bereits bei der Ganzkörperszinti, das Ergebnis war das die
    Prothesenauflage und die Patella (sie ist auch ersetzt) entzündet sind.
    Weder der Rheumadoc noch mein HA und auch nicht die Ärztin aus der Rheumaklinik in der ich mich heute vorgestellt habe(werde am 25.9 aufgenommen) haben auch nur ein Wort darüber verloren.
    Den Befund meiner Szinti kannst du in dem Thema Simulantin nachlesen
    habe in dort hineingestellt.
    Ich habe mir jetz vorsichtshalber selber einen Termin bei dem Chirurgen
    der mich operiert hat geholt, muß aber noch bis zum 18.10 warten.
    Ob das für dich ein Trost ist weiß ich nicht, aber ich möchte gern wissen wie es bei dir weiter geht!!
    Also wäre lieb wenn du weiter berichten könntest auch wenn du hier wenig Antworten bekommst.
    Liebe Grüße Eta