Prostaravintherapie

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Claudia.N., 7. November 2019.

  1. Claudia.N.

    Claudia.N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Prostaravintherapie (stationär) bei Zikumskripte Sklerodermie mit Raynoutsyndrom. Worauf muss ich mich einstellen ?
    LG ☺
     
  2. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    3.542
    Liebe Claudia,

    ich gehe davon aus, dass du Prostavasin meinst; es handelt sich dabei um ein gefäßerweiterndes Mittel, das in Form einer Infusion meist täglich verabreicht wird und die Beschwerden ganz erheblich bessern kann.

    Bist du sicher, dass es sich um eine zirkumskripte Sklerodermie handelt oder kann es nicht doch eine limitiert kutane Sklerodermie sein?
    Erstere macht eigentlich kein Raynaud-Syndrom und ist auch im engeren Sinne keine Unterform der Sklerodermie.
     
  3. Claudia.N.

    Claudia.N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Danke für die schnelle Antwort. Die Diagnose war bisher so wie es da steht!?
    Ich muss am 22.11 zur Klinik, vielleicht ändern die ja meine bisherige Diagnose.
     
  4. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    3.542
    Schaun mer mal ;)
    Viel Erfolg für die Therapie!
     
  5. Claudia.N.

    Claudia.N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön
     
  6. Claudia.N.

    Claudia.N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht hatte schon mal jemand diese Therapie und kann was berichten, Nebenwirkungen oder ob es geholfen hat?
     
  7. Claudia.N.

    Claudia.N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt geht's bald los.......hab ein wenig Angst
     
  8. Claudia.N.

    Claudia.N. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Prostavasintherapie hab ich hinter mir gebracht! Seit mehr als einer Woche bin ich wieder zu Hause , hab aber fast täglich mit dem Raynoutsyndrom zu tun!
    Ist das normal? Ich dachte mit der Therapie sollte es "gut durch den Winter gehen" ? LG
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden