probleme mit der HWS

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von moni3, 6. Juni 2014.

  1. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    österreich
    ja danke stine.mir geht's jetz auch gut,mache jedn tag Bewegung dann sind die shcmerzn im rahmen.aber wehe ich vergess mal auf meine Übungen dann geht's gleich los.lg
     
  2. hugo

    hugo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. September 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gülzow
    Hallo an Alle

    Ich möchte mich ach einmal zu diesem Thema melden. Ich will hier aber niemanden Angst einjagen sondern nur mal schildern wie es mir mit meiner HWS und LWS so ergangen ist. Seit 2000 habe ich Probleme ,2002 dann die ersten 6 Spritzen in die HWS. Alles wunderbar bis 2010 Hyperglykaemie und RA dazugekommen sind. Bin nur in Universitäten und Fachkliniken unterwegs und eigentlich gut aufgehoben aber alle Ärzte sind sich einig, 95 Prozent ist es Vererbung. Heilung gibt es nicht, nur Linderung und Verzögerung. Der Neurochirurg sagte mir im Februar das meine HWS nicht mit mir durchhält und wieder Spritzen. Zur Zeit habe ich 3 aufgebrauchte Bandscheibenraume , Spinalkanal auf 8 mm verengt (normal wäre bei mir 21-18 ) und in der LWS 2 verformte Wirbelkoerper. Durch die RA habe ich Verformungen an beiden Haenden und Haarausfall durch die Medikamente ( 10 verschiedene ). Also einfach nicht unterkriegen lassen und positiv denken, denn Schlimmer geht immer. Bei den meisten ist der Verlauf nicht so aggressiv, ich habe eben Pech .
    MfG Hugo
     
  3. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    österreich
    meine HWS fängt wieder an Probleme zu machen.
    jetz hab ich es einige Monate mit meinen Übungen zuhause die ich voriges jahr vom physio lernte im gRiff gehabt.
    jetz gehen die schmerzen aber trotz meinen Übungen höllisch los.
    mein HA ist bis nexten donenrstag im Urlaub,muss bis dahin halt schmerzmedis nehmen.
    was macht ihr dagegen,wieder Physiotherapie Rezept gebn lassen oder?lg
     
  4. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Weißt Du denn, woran es bei Dir liegt? Ansonsten mal ein MRT von der HWS machen lassen.

    LG Eve
     
  5. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    österreich
    ja eve.ich hatte voriges jahr im August 2 bandscheibenvorfälle in der HWS diese wurdn mit 2 blöckn physio behandelt.danach amchte ich selber immer mein Programm.
    jetz seid ein paar wochn gehen die schmerzen trotz Übungen wieder mehr los.
    oder hägst mit demr heuma zusammen denn mir tun auch finger,schulter,ellbogn knie usw weh.
    mal sehn was der HA meint.lg
     
  6. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Naja, HWS kann in Arme/Finger ausstrahlen, falls ein Nerv betroffen ist.
    Ich habe auch Probleme mit der HWS, sind noch nicht so, daß ich nun gleich was machen müßte. Aber falls da doch mal eine OP ansteht - für mich nur in Osnabrück. Da habe ich mich schon wegen BSV L5/S1 behandeln lassen. Dort wird bei einer OP an der HWS nicht aufgeschnitten, sondern der Zugang durch den Mund/Hals gewählt.

    Und generell muß man bei BSV immer gut abwägen. Man kann zu früh operieren, aber auch zu lange warten. Bei mir ist an der LWS zu lange gewartet worden, aber ich hatte noch Glück.

    LG Eve
     
  7. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    österreich
    nein ausstrahlen tut nix.aber es sagte keiner was von Operation.
    aber komisch jetz war lange eine ruhe,jetz kommts wieder,kann das wieder ein neuer vorfall sein?oder warum war es zuerst fast weg Monate lang und jetz kommen die schmerzn wieder.naja danke mal sehn was der doc meint.wahrscheinlich wieder ein mrt.l
     
  8. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Das könnte wohl das beste sein. Dann sieht Dein Doc, ob sich da Veränderungen ergeben haben.

    Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir ein möglichst schmerzarmes Pfingsfest!!!

    LG Eve
     
  9. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    österreich
    ja danke eve.dir auch
     
  10. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.897
    Zustimmungen:
    4.194
    Ort:
    Bayern
    Würde ich mal zum Orthopäden gehen und anschauen lassen.

    Mir tut seit vorgestern der Nacken auch sehr weh, kann meinen Kopf kaum drehen. Aber war vorgestern wegen Bahnstreik lange mit Stadtbussen unterwegs und war ziemlich schief und eingeklemmt gesessen(Busse waren überfüllt) und noch dazu bremste ein Busfahrer öfter so abrupt das es einen auch noch durchschüttelte. Ich denke deshalb tut mir das jetzt so weh. Ich mach jetzt erst mal Salbe/Gel drauf. Habe Teufelskralle Balsam, Grünlippmuschel Balsam und Voltaren und Arnika Gel zur Auswahl hier.
     
  11. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Bayern
    Moni, wie geht es dir mittlerweile mit deinen Bandscheibenvorfällen?

    Ich war heute beim MRT, der Radiologe hat 2 Bandscheibenvorfälle in der HWS gesehen, welche die Ursache für meine Nervenschmerzen sind, die ich schon seit Pfingsten mitschleppe. Mir kribbelt die Hand, sie ist schon ziemlich gefühllos und kraftlos. Nächste Woche muss ich zum Neurologen, dann wieder zum Orthopäden, also dann erfahre ich erst in 2 Wochen, wie ich behandelt werden soll. :(
     
  12. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    österreich
    hallo nachtigall.ich bekam 3 Wochen physio.Mikrowelle,Strom,massage,Ultraschall.wärme.jetz ist es fast weg.jetz amch ich wieder selber mein Übungen.wenn es wiede rkommt wieder terapie.so werden wir weiter tun,soweit es somit fast keien schmerzen mehr gibt.aber das geht oft so sporadisch,da bin ich schmerzfrei und 3 tage drauf tuts weh.drumw erden wir oft Therapie brauchen.alles gute dir Lagune und eine gute Behandlung dann.lg
     
  13. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Bayern
    Danke, Moni!
    Ich sehe schon, dass es doch einiges an konservativen Therapien gibt. Mal schauen, was mir alles verordnet wird.

    Alles Gute allen Betroffenen!
     
  14. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    österreich
    bitte Nachtigall.ja doch,aber man muss immer wieder Therapie und Übungen machen.probleme wird man immer haben sagte mein doc.
    zur zeit hab ich Probleme mit Ischias lws.mal obn mal unten.grins.man hat ja sonst nix.lg
     
  15. Ni.Ka

    Ni.Ka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Dann reihe ich mich mal bei euch ein:mad:, habe 2 Bandscheibenvorfälle, Zufallsfund bei der Reha. Ich besuchte ein Seminar, dort ging es um das Krankheitsbild RA und wir wurden darauf Aufmerksam gemacht, das wir auch auf unsere Wirbelsäule etc. achten sollte, auch auf Gefühllosigkeit in Händen etc.
    Das habe ich seit ca. 2 Jahren, das mir immer wieder Hände oder Beine einschlafen.

    Ich erwähnte das bei der Physio und sie hatte allerdings schon gesehen, das ich mit Schonhaltung herumlaufe. Meinen Kopf in Nacken? Fehlanzeige, drehen? Nö, auch nicht so doll.

    Gleich nach der Visite wurde ich zum Röntgen geschickt und dort sah man schon Verschleiß. Als ich wieder zu Hause war, gleich ins MRT und?

    2 Bandscheibenvorfälle, Wirbel 5-7 klemmen mir meine Nerven ab, weil sie schon so einengen:(, daher also immer dieses Einschlafen von Gliedmaßen...nun muss ich Ende des Monats zum Neurochirugen, ob da noch was zu retten ist, oder ich schon unter´s Messer muss.
    Schmerzen hatte ich soweit keine Großartigen, ich mache ja auch Kraftsport, somit stärke ich ja meine Rückenmuskulatur:top:. Ich bin auch gespannt, wie es bei mir weitergehen soll. Aber fein, das man nicht nur mit RA alleine dasteht, sondern auch mit BSV in der HWS:D. Danke für die Aufnahme in dem Bandscheibenclub:vb_cool:
     
  16. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Bayern
    Liebe Nicole,
    herzlich willkommen im Club! :vb_cool:
    Hoffentlich geht es bei dir gut und du musst nicht operiert werden.
     
  17. Ni.Ka

    Ni.Ka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Am 28.7. um 10.30 Uhr bin ich dann schlauer:top:...ich hoffe auch, ich muss nicht unters Messer, hatte noch nie eine OP und bin schon über 40:D
     
    #77 10. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2015
  18. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    österreich
    ja das hoffe ich auch ich will nicht operieren
    mein doc sagte solange es nicht auf das Rückenmark drückt und die schmerzn nicht heftig sind werdn sie nicht operieren.
    aber andererseits wenn man immer schmerzn hat glaube ist man froh wenn operiert wird und man dann schmerzfrei ist.lg
     
  19. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    404
    Ort:
    Thüringen
    ich stelle gerade fest, das das hier mal wieder ein thread ist, indem auch ich mich einreihen kann...allerdings weiss ich net was bei mir in der hws los ist...bekomme dauernd migräne die ziemlich sicher von der hws ausgelöst werden...
    sitz derzeit mit meinem körnerschal um den hals gewickelt und lege diesen schal in kurzen abständen immer wieder zum aufwärmen in die mirkowelle...das tut mir sehr sehr gut...und danach kommt mein tens wieder zum einsatz, was mir auch sehr hilft...
    hatte ja in der lws auch schon einen zufallsbefund...bandscheibenvorfälle gleich auch 2 die den nervenkanal schon einengen, also würde es mich nicht wundern wenn so etwas auch die hws belastet...allerdings hab ich auch schiss vor einem mrt...von wg mit dem kopf in dieses teil von röhre:(...na aber noch kribbeln die hände ja nicht...
    meine ergo redet immer von blockaden in den wirbeln und löst sie mir, was anfangs schmerzhaft ist aber dann doch hilft...
     
  20. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Bayern
    Hallo norchen! Alles Gute auch Dir! :)

    Ich dachte anfangs auch, die Schmerzen kämen von einer Blockade, und zwar in der BWS, da sie sich vom Arm ins Schulterblatt quer rüber zur BWS zogen. Meine Physio vermutete das ebenso und konnte mir auch ein paar Blockaden lösen in den Gelenken zwischen Wirbeln und Rippen, und dann ging es mir auch wesentlich besser. Aber das war wohl nicht des Pudels Kern, denn danach ging es los mit dem Kribbeln in der Hand usw. Momentan sind die Schmerzen und das Kribbeln gar nicht so schlimm, vielleicht sind die Bandscheiben schon wieder ein Stückchen zurückgerutscht. Nur die Empfindungsstörung und die Kraftminderung in der Hand beunruhigt mich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden