1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit der Hüfte ?!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lynn, 29. August 2008.

  1. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo...ich cP und habe im Juni das dritte Mal Mabthera bekommen. Bei mir sind so ziemlich alle Gelenke betroffen, ausser der Hüfte bisher. Jetzt habe ich seit letzter Woche schlimme Schmerzen beim Auftreten in der Hüftgegend und ich kann das Bein nicht mehr nach aussen abwinkeln...das tut dann voll weh !! Nachts tut es weh wenn ich auf der Seite liege. Kommt das von der Hüfte ? Kann mir von euch jemand sagen, ob er auch solche Schmerzen hat, wenn er die Hüfte entzündet hat oder Probleme hat damit ? Mein Arzt ist im Urlaub und ich kann nächste Woche leider nicht hin...wäre euch dankbar für eine Antwort....vielen lieben dank,
     
  2. O-Ren

    O-Ren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich habe auch cp und hatte das zwischendurch auch. So sehr daß ich kaum auftreten konnte und immer stark gehumpelt habe. Bei mir ist es aber auch schnell wieder weg nach wenigen Tagen und es sind wieder andere Gelenke dran. :rolleyes:
     
  3. cherrymoon

    cherrymoon Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg NRW
    ich hab das gerade

    Hallo!
    Ich habe normalerweise eher Finger und Zehengelenke betroffen, aber derzeit (zum dritten mal) nun auch die Hüfte entzündet... kann da dann kaum Gewicht drauf lassen, nicht richtig sitzen und laufen, aber nach einigen tagen ist es wieder weg... um das Ganze zu beschleunigen nehme ich Naproxen Schmerzmittel und Salbe und halte alles schön warm. Ich stecke bislang noch in keiner Cortison Behandlung...
     
  4. mohr1

    mohr1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Helpsen
    Hallo Lynn,
    ja die Probleme, hatte ich früher auch, am schlimmsten waren die schmerzen Nachts, konnte auch nicht auf der Seite liegen...

    Tut dir Wärme gut? Wenn ich eine Entzündung in den Hüften hatte, konnte ich wärme nicht ab, habe dann gekühlt...
    Versuch mal ob dir Kälte vielleicht auch Linderung bringt und du dir damit behelfen kannst, bis dein Arzt aus dem Urlaub zurück ist.

    Wünsche dir gute Besserung......



     
  5. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Mir tut dann auch eher Kälte gut....Kortison nehme ich schon seit 5 Jahren ein. Dann werde ich es mal mit Kühlen und Schmerzmitteln probieren. Ich habe in zwei Wochen Hochzeit,...ich hoffe bis dahin ist es weg !!!!!! Danke auf jeden Fall für Eure Antworten !
     
  6. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lynn,

    wurde ein MRT der Hüfte gemacht, seit sie so schmerzt?

    Ich möchte Dir jetzt keine Angst machen aber:

    Unter Cortisontherapie - und Du schreibst, dass Du schon einige Jahre mit Cortison behandelt wirst - kann es zu Hüftkopfnekrosen kommen.
    Diese sollte auf jeden Fall ausgeschlossen werden.
    Ein Röntgenbild der Hüfte kann im Anfangsstadium einer Hüftkopfnekrose noch unauffällig sein (deshalb besser ein MRT machen lassen).

    Der "Ansprechpartner" wäre in diesem Fall ein Orthopäde

    Gruß waschbär
     
  7. mohr1

    mohr1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Helpsen
    Hallo Lynn,
    dann drücke ich ganz feste die Daumen für dich, das deine Hüft-Probleme bis zur Hochzeit wieder weg sind und weg bleiben...

    Ich wünsche dir ganz viel[​IMG]
     
  8. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Danke Mohr 1, das ist lieb von Dir :) Ich wünsche es mir auch ganz doll !

    Was ist denn eine Hüftkopfnekrose "Waschbär" ?? Das wäre ja blöd,
    da ich vom Kortison mittlerweile schon sooo viele Nebenwirkungen habe :(
    Langsam reichts mir. Letzte Woche erst wurde festgestellt, dass die Leber zur Häflte voll mit Fett gefüllt ist....das käme auch vom Kortison. Vom Essen kanns ja nicht kommen, da ich kaum etwas esse und wenn dann eigentlich ziemlich gesund. Wäre lieb, wenn Du mir kurz sagst, was eine Nekrose überhaupt ist.... danke :)
     
  9. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lynn,

    leider habe ich im Moment nicht soviel Zeit, Dir in meinen Worten zu erklären, was eine Hüftkopfnekrose ist. Deshalb anbei ein paar links:

    http://www.zimmergermany.de/static/p570.php

    http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BCftkopfnekrose


    http://www.orthopaedie.uni-heidelberg.de/Hueftkopfnekrose.110167.0.html

    Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mich gerne nochmal fragen ....kann aber sein, dass ich erst heute Nacht oder morgen früh darauf antworten kann ....

    Liebe Grüße waschbär:)


    P.S. "Nekrose" bedeutet "Gewebezerfall", Untergang von Gewebe
     
    #9 1. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2008
  10. Sprotte79

    Sprotte79 Sprotte79

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck (Schleswig-Holstein)
    Hallo Lynn,

    bei mir war es Anfang des Jahres auch so schlimm mit Hüftschmerzen. Es wurde, wie Waschbär schon empfohlen hat, ein MRT duLerchgeführt, um eine Hüftkopfnekrose auszuschließen. Ich hatte Glück, es war keine, sondern eine Schleimbeutelentzündung. Die wurde dann mit Physiotherapie und Schmerzmedis behandelt. Ich würde dir auch raten, es bei einem Orthopäden abzuklären, denn wir können als Nicht-Ärzte ja nur von unseren Erfahrungen sprechen und eine Diagnose solltest du dir schon "besorgen".

    Hoffentlich gehts dir bis zur Hochzeit wieder viel besser!

    LG, Britta
     
  11. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Danke für Deine Antworten waschbär....ich hoffe ja dann mal stark, dass es das dann nicht ist ! Werde dann wohl erst mal meinen Rheumatologen fragen, wenn er wieder da ist. Mal schauen was dabei so raus kommt....soll toll Kortison auch wirkt, aber auf Dauer isses ja dann doch nichts !

    Schönen Tag noch,
     
  12. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hi Lynn,

    ich hoffe sehr, dass Dein Rheumatologe auch der Meinung ist dass das schnell abgeklärt werden muss ....

    Letztlich kann das nur durch ein MRT ausgeschlossen werden.
    Wenn es keine Hüftkopfnekrose ist (was ich Dir sehr wünsche!!:top:), dann sieht man auf jeden Fall im MRT was los ist..

    Gruß waschbär
     
  13. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hattest Du auch schon Probleme mit der Hüfte bzw. hattest Du diese Nekrose schon ? Danke jedenfalls für Deine Antworten :)
     
  14. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lynn,

    wenn Du mit Deinem letzten post mich gemeint hast:
    Nein . .. ich habe - zum Glück - keine Hüftkopfnekrose ...

    Ich denke, Du solltest baldmöglichst zu einem Arzt gehen .. zu Deinem Rheumatologen oder einem Orthopäden .. und diese auch direkt fragen, ob es eine Hüftkopfnekrose sein könnte ...
    Viele denken nicht daran, dass Cortison auch diese Nebenwirkung haben kann ..
    - in der Gebrauchsinformation vom Decortin steht auch nur "aseptische Knochennekrosen (Kopf des Oberarm- und Oberschenkelknochens)"

    Eine aseptische Nekrose des Oberschenkelkopfes entspricht aber einer Hüftkopfnekrose.

    Gruß waschbär