1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Privat versichert - Kostenübernahme Cimzia

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von quilthexe, 6. Oktober 2011.

  1. quilthexe

    quilthexe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rothenburg o.d.T.
    Hallo,Nachdem Azulfidine, Mtx 25 mg und Arava nicht den gewünschten Erfolg hatten, möchte mein Rheumadoc Cimzia probieren. Ich bin gerade noch am überlegen, ob ich das wirklich will.Jetzt bin ich aber als Beamtin privat versichert. Erhebt die KV bei einem Antrag auf Kostenübernahme wohl einen Risikozuschlag? Gibt es die Möglichkeit, dass ich nicht die 25.000 € in der Apotheke auslegen muss, soviel verdiene ich im Jahr gar nicht! Wie habt Ihr das geregelt?Für Ratschläge wäre ich echt dankbar.Liebe Grüße und wenig Beschwerden trotz des derzeit in Bayern aufziehenden HerbstschmuddelwettersQuilthexe
     
  2. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo quilthexe
    Bin auch Privatpatientin im öffentlichen Dienst. Ich bekomme Humira und da kosten 6 Spritzen, etwas über 5200,00 €. Die Krankenkasse zahlt anstandslos. Wenn Du das Geld nicht hast, kannst Du mit dem Apotheker reden und darum bitten, dass Du die Spritzen bezahlst, wenn Du das Geld von der Kasse bekommen hast. Viele Apotheker machen so etwas.
    Schöne Grüße
    Poldi
     
  3. sugarmouse

    sugarmouse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo quilthexe,

    ich bin auch privat versichert und bekomme seit Jahren Biologika. Ich kaufe immer eine Monatspackung und zahle diese mit Kreditkarte. Dann reiche ich das Rezept bei der Kasse ein. Meist kommt das Geld auch rechtzeitig, wenn es dann von meinem Konto abgebucht wird. Wenn du bei der Lufthansa eine Kreditkarte abschließt, kannst du sogar dabei Meilen sammeln und das lohnt sich. Falls Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne bei mir melden.

    Viele Grüße
    sugarmouse
     
  4. Süpi

    Süpi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    hallo quilthexe,

    auch ich bin privat versichert. ich kann meine teuren medikamente auch nicht gleich bezahlen, habe jedoch eine apotheke gefunden, die mir die medikamente auf rechnung gibt. so habe ich genug zeit die rezepte einzureichen und erstattet zu bekommen, bevor die rechnung fällig wird. das macht bei mir am ort nicht jede apotheke, aber man kann ja rumfragen per telefon (so hab ich es auch gemacht).

    einen risikozuschlag dürftest du bei der KK nur bekommen für erkrankungen die zum zeitpunkt der versicherung schon vorlagen bzw bekannt waren. alles was danach an erkrankungen dazu kommt sollte zuschlagsfrei sein.
    wenn du sicher gehen willst, ruf am besten deine kk an und erkundige dich über die kostenübernahme.

    liebe grüße