1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prexige

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Zimbre, 19. April 2007.

  1. Zimbre

    Zimbre Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Roth bei Nürnberg
    Hallo

    Habe ab ca Montag schwache Schmerzen im Linken knie gehabt. Die von Tag zu Tag Schlimmer wurden von Dinstag auf Mittwoch konnte ich Fast kein Auge zu machen vor Schmerz. Mittwoch kam dann der Gang erstmal zum Hausarzt der Schwung mein Bein ein Paar mal nach Links und Rechts Knickte es ab wobei die schlimmsten Schmerzen auf der Hälfte des Anwinkelns waren. Er gab mir eine Spritze (ohne Diclo denn darauf bin ich allergisch).
    Die Schmerzen verschwanden von Stunde zu Stunde und ich war schon echt erleichtert wieder Treppen steigen und Auto fahren zu können. Der Doc. gab mit eine Packung Prexige 100mg. die ich einmal am Tag schlucken soll. Heute mogen wurde es wieder etwas schlimmer , und ich schluckte mal vorsichthalber die erste Tablette bevor ich wieder solche Schmerzen wie vorher habe. Aber wenn ich mir die Packungsbeilage so durchlese wird mir ganz anders. Haben hier schon welche erfahrung mit diesem Produkt gesammelt ? Es ist ja ziemlich neu auf dem Markt.

    gruß
    "uwe"
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo uwe,

    herzlich willkommen erst einmal hier im forum :) .

    du hast recht, das mittel ist noch recht neu. deshalb gabs auch hier im forum erst einen beitrag dazu. aber vielleicht hilft dir der ja weiter:
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=26531&highlight=prexibe

    was die nebenwirkungen betrifft, so darf man einfach auch nicht vergessen, dass die firmen sich einfach absichern müssen und deshalb alles da reinschreiben, was je an nebenwirkungen aufgetreten ist. man darf sich davon einfach nicht abschrecken lassen. am besten ist, die packungsbeilagen erst gar nicht zu lesen ;) . und mal ehrlich, heutzutage werfen sich die leute allerlei frei verkäufliche medis ein, ohne sich gedanken zu machen. aber selbst paracetamol oder aspirin können schwere nebenwirkungen haben, daran denken aber die wenigsten.

    lieben gruß und daumendrück, dass das prexige, ohne nebenwirkungen, wirkt :)
    lexxus
     
  3. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Zimbre!

    Hast ausgeschlafen? :D
    Wie verträgst Du Dein Medikament?

    Liebe Grüße
    Matzi
     
  4. Zimbre

    Zimbre Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Roth bei Nürnberg
    Hallo

    Hab heut keine genommen um zu sehen wie es wird. Aber ich muss sagen hab seit ca 33 stunden keine medis mehr intus und es geht , es ist zwar noch ein kleines ziehen dabei. aber es ist auszuhalten.