Prednisolon und Herzrythmusstörungen

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Lacrima81, 15. Januar 2018.

  1. Lacrima81

    Lacrima81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Kathi, ich hab leider kein Baldrian da. Hab mir aber was anderes Pflanzliches geholt und versuche es heute Abend mal.
     
  2. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    460
    Ort:
    Bayern
    Zitat von Lacrima81: Kathi, ich hab leider kein Baldrian da. Hab mir aber was anderes Pflanzliches geholt und versuche es heute Abend mal.

    Also so Baldrianzeugs lässt sich ja locker organisieren, entweder Vorort oder per Internet, das dürfte ja wohl kein Problem sein!
    Könnte ich mir bei Bedarf sogar noch heute und jetzt bei uns in der Stadt am späten Abend am Hauptbahnhof in der Drogerie, die da bis 22 Uhr auf hat holen.
    Wenn ich akut eins bräuchte könnte ich mir da jetzt sogar
     
  3. Lacrima81

    Lacrima81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich meinte spontan für heute Nacht :)

    Bei uns haben leider alle Apotheken bereits geschlossen. Auf dem Dorf in der Schweiz haben wirs nicht so mit langen öffnugszeiten :)

    Aber ich denke einfach mal innerlich etwas ruhiger werden, ist das wichtigste überhaupt.
     
  4. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.720
    Zustimmungen:
    2.005
    Nur nochmal zu meinem Problem zum besseren Verständnis, weil die Frage aufkam (ich weiß, es ist OT und bin ja auch gleich wieder still ;)): ich war bereits mehrfach stationär (5 mal im letzten Jahr) wegen der Stolperer und 2 mal wegen des Herzrasens, und meine Frequenz liegt normalerweise bei 42 bis 48, bedingt durch Bisoprolol 2,5 mg, also eher niedrige Dosis.
    Und ohne Biso gibts Stolperer und auch Herzrasen. Letzens 10 Stunden bei 160-180 Frequenz.
    Und die hypertensiven Krisen mit RR 200/75 kommen trotz Blutdrucksenker immer wieder, der Blutdruck ist nicht einzustellen. Ich hab tagsüber ca. 100/48 bei ca. 42 Puls, und nachts gehts immer über 150, egal, welche Mittel ich nehme.
    Und es wurde mir bereits von mehreren Ärzten gesagt, dass es durchs Prednisolon bedingt ist. Deshalb möchte ich davon weg, hat aber bisher nicht geklappt.

    Meine Aortenstenose hat aber damit nichts zu tun, die tut mir noch nichts. Das ist ne andere Baustelle, die noch nicht akut ist. Auch dies wurde mir mehrfach bestätigt.
     
    Resi Ratlos und Lacrima81 gefällt das.
  5. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    460
    Ort:
    Bayern
    Okay, das kann ich schon verstehen und nachvollziehen, am Dorf und in der Schweiz. Würde mir dann per Internetbesstellung einen Vorrat anlegen. bestelle mir trotz Stadt, also Stadtrand und auch etwas abgelegen, auch viel übers Internet. Teils jetzt auch schon Lebensmittel, die dann in Haus geliefert werden.
     
  6. Lacrima81

    Lacrima81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Chrissi, also sagt dein Arzt eigentlich auch, dass es durchs Kortison kommt.
    Das war mir noch wichtig zu hören.

    Lagune, ich hol mir morgen vielleicht wirklich welches. Muss mich mal informieren wie man das am besten einnimmt.
     
  7. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    1.422
    Ich würde Baldrian gar nicht ohne ärztliche Rücksprache einnehmen, wenn ich gleichzeitig noch andere Medikamente einnehme. Glaube, mal gehört zu haben, dass es da auch zu Wechselwirkungen kommen kann.
    Und auch pflanzliche Mittel kann man überdosieren...
     
  8. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    460
    Ort:
    Bayern
    Auch pflanziche Mittel können zu Wechselwirkungen führen, aber bei Baldrian pur hätte ich da jetzt eher keine Bedenken! Ausser das es einen eventuell müde und nochmehr "dusseliger" machen könnte!;)
     
    Lacrima81 gefällt das.
  9. Lacrima81

    Lacrima81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich probiere jetzt mal mit meinen Bachblüten und wenns nicht geht schlafe ich vor dem TV. Das lenkt hoffentlich ab,

    Und wenns ganz arg wird gehe ich ins Krankenhaus und bleibe da.. ich gehe da kein Risiko ein. Solange es immer gleich bleibt geht es ja noch.
     
  10. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    460
    Ort:
    Bayern
    Also vor dem Fernseher kann ich immer gut einschlafen, nur steht der bei uns im Wohnzimmer und mein Bett ist in einem anderen Zimmer. Ich schlafe dann auf der Couch vorm TV ein und wache dann so nach 2 bi 3 Stunden dort wieder auf, gehe dann in mein Bett und kann dann dort dummerweise meist gar nicht mehr wieder einschlafen, für mich ist das deshalb keine Option.
     
    Lacrima81 gefällt das.
  11. Lacrima81

    Lacrima81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Grins, das wäre dann exakt meine Situation. Aber da mein Sohn und mein Mann sowieso zu viel Platz im grosen Bett brauchen, schlafe ich dann einfach komplett auf dem Sofa :))
     
  12. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.226
    Zustimmungen:
    2.775

    Chrissi,

    danke für die Erklärung - so wird manches klarer!
     
  13. Lacrima81

    Lacrima81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen

    Habe die Nacht ohne Herzprobleme verbracht und konnte endlich mal schlafen.

    Heute steht mein 9 Stunden Arbeitstag an und ich hoffe, mein Rücken macht mit.

    Grüsse
     
  14. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.720
    Zustimmungen:
    2.005
    ......
    Du hast aber nicht einfach das Kortison abgesetzt, oder?

    Vielleicht hab ichs falsch verstanden, aber bei sowas sollte man mit dem Arzt Rücksprache halten, wurde mir zu Beginn der Behandlung eingeschärft.
     
  15. Lacrima81

    Lacrima81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    NEIN, natürlich nicht. Ich habe das Schmerzmittel (Celebrex) auf IBU umgestellt. Mein Arzt meinte, Celebrex sei magenschonender und hat mir die aufgeschrieben. Da ich meine Ibu's aber gut vertrage undd achte, dass Celebrex sei Schuld am Herzstolpern, habe ich die wieder abgesetzt.

    Das Kortison fange ich morgen an abzubauen. Habe jetzt 4 Tage 20mg genommen und jetzt wird im 4 Tagestakt runtergeschraubt.
     
  16. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    3.720
    Zustimmungen:
    2.005
    Dann passt das. Hab ich missverstanden ;)

    Weiterhin gute Besserung.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden