Prednisolon - Alternative auf Naturbasis? -

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Amrum62, 27. Februar 2020.

  1. Amrum62

    Amrum62 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    nachdem ich vor 2 Wochen 10mg Prednisolon morgens einnehme, sind meine Muskelschmerzen fast komplett verschwunden. Ich stelle fest, dass zwischen 2 Uhr und 6 Uhr meine Muskelschmerzen zunehmen. Die letzten drei Tage habe ich mir den Wecker auf halb fünf gestellt und meine Prednisolon eingenommen und seit dem wache ich ohne Schmerzen auf. Ich hatte keine Entzündungswerte im Körper ( CRP, BKS ) okay. Jetzt habe ich doch noch einen Termin beim Rheumatologen bekommen. Zuerst soll Blut abgenommen werden und eine Woche später habe ein Gespräch beim Arzt. Kann das sein dass man ohne Entzündungswerte im Körper trotzdem muskelschmerzen bekommt? Wer kann mir sagen welche Blutwerte beim Rheumatologe, außer die bereits genannten, noch auf Rheuma untersucht werden? Ich möchte ungern für längere Zeit das Cortison einnehmen. Ich habe hier im Forum gelesen von einem Cortison lodotra? Wer hat damit gute Erfahrungen gemacht? Zum Verständnis : bedeutet das dass meine Nebennierenrinde morgens zu wenig Cortisol (Hormon) produziert!
    Danke an Euch.

    Herzliche Grüße
     
  2. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Absurdistan
    Hallo erstmal.

    Ich kann dir nur empfehlen den Termin beim Rheumatologen abzuwarten und dich nicht jetzt schon mit möglicherweise irrelevanten Fragen zu beschäftigen.

    Zu deiner Frage.. Alles kann und nichts muss. Muskelschmerzen, so denn es welche sind haben vielfältigste Ursachen.

    Zu Frage zwei.. Mir würden zig Untersuchungsmöglichkeiten einfallen, aber sicher werden nur wenige für dich relevant sein.

    Zu Frage drei.. Nein das bedeutet es in aller Regel nicht.
     
    Amrum62 gefällt das.
  3. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    6.299
    Zustimmungen:
    4.067
    Das war doch Frage vier :p

    Frage 3: ja und teils/teils. Lodotra ist übrigens kein anderes Cortison als das, das du nimmst - es ist nur anders aufbereitet und wirkt daher in der Nacht früher, nachdem es abends bereits genommen wird.
    Der Wirkstoff ist MR-Prednison (MR heißt modified release, also veränderte Freisetzung), und Lodotra (LOw-DOse Therapy in Rheumatoid Arthritis) ist erstens wesentlich teurer und zweitens eigentlich nur für die rheumatoide Arthritis zugelassen.
    Es kann hilfreich sein, bringt aber sowohl in als auch off label keinen Vorteil, wenn du auf "normales" Cortison gut ansprichst und dieses sowieso nicht auf Dauer möchtest ;)
     
    Pasti und Amrum62 gefällt das.
  4. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Absurdistan
    :D ich kann nur bis drei

    Danke dir
     
  5. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    343
    Lodotra ist halt dann eine Alternative, wenn Du in der Früh über lange Zeit so morgensteif bist, dass ein Blusenknopf eine unüberwindbare Hürde ist, Dir ständig die Kaffeetassen aus der Hand fallen und die einfachsten Tätigkeiten nicht funktionieren. Ansonsten, wie Resi schon schrieb, ist es der gleiche Wirkstoff mit den gleichen Nebenwirkungen.
     
    stray cat, Amrum62 und Kati gefällt das.
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.030
    Zustimmungen:
    2.002
    Ort:
    Köln
    ?

    Vielleicht bedeutet es, das du aufgrund deiner Beschwerden einen erhöhten Bedarf hast. Die Tatsache, das es mit Cortison besser ist deutet ja darauf hin.
     
    Amrum62 und general gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden