1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Praxis oder ambulant in Klinik?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von MarinaS, 5. Mai 2016.

  1. MarinaS

    MarinaS Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    mein orthopädischer Rheumatologe, dem ich die Diagnose und die Reha im Januar zu verdanken habe, will dass ich in eine internistische Praxis wechsle, da Medis nicht sein Spezialgebiet sind und er sich überfordert sieht - rechne ich ihm hoch an, Privatpatienten behandeln die meisten so lange, wie es irgendwie geht.

    Er hätte mich nach Oberammergau geschickt - aber ich will nicht schon wieder ausfallen und für ambulant ist es zu weit weg. Alternativ meinte er eine Praxis bei uns in der Stadt. 2 der Ärtztinnen sind etwas schwierig, die 3. soll nett sein, fachlich ist die Praxis wohl gut - Wartezeit normal 4 Monate, mein Noch-Doc will morgen ein Fax hinschicken, damit sie mich innerhalb der nächsten 3 Wochen dran nehmen.

    Meine Nachbarin ist ambulant in der Klinik in Bad Abbach - 60 km entfernt, das wäre machbar.

    Was würdet ihr machen? Beide Alternativen haben ihre Vorteile, denke ich - keine Ahnung, was ich machen soll :confused:
     
  2. aischa

    aischa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2016
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    250

    Hallo marina,

    ich kann dir die rheumaambulanz in bad abbach sehr empfehlen, bin dort seit 3 jahren in behandlung und sehr zufrieden:top:
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    hallo marina,
    ich würde nachfragen ob du in der ambulanz immer mit ein und dem selben arzt zu tuen hast.............das wäre mir persönlich wichtig.
    das ist zb. in der ambulanz in oberammergau der fall..........als ich in baden-baden in der ambulanz war ging das nicht.
    ich finde bei den ambulanzen ist es ein vorteil,dass blutuntersuchung,röntgen etc. alles in einem haus stattfindet und man nicht noch x- mehr anlaufstellen hat.
    liebe grüße
    katjes
     
  4. MarinaS

    MarinaS Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Danke euch beiden - aischa, damit seid ihr schon 2, die mit Bad Abbach zufrieden sind.

    Das mit dem gleichen Arzt ist ein guter Hinweis, Katjes - da muss ich mich schlau machen, werd morgen mal dort anrufen (oder aischa sagt was dazu ;-))

    Ist so doof, ich bin nächste Woche in Hamburg auf einer Tagung, deshalb muss ich das alles morgen klären - soll ja bald hin und Termine kriegt man wahrscheinlich nirgends einfach, auch wenn ich Unterstützung vom Doc kriege. Die nächste Blutuntersuchung wegen dem MTX steht ja auch schon wieder an und ich hab nur eine Vene zum Abzapfen, da kann ich nicht zu viele Experimente machen.
     
  5. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Marina,:)

    ich war 2008 Stationär in Bad Abbach. Da würde ich nie wieder hin wollen.
    Wenn du mehr wissen möchtest, gerne per PN.

    LG Adolina :)
     
  6. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    @adolina
    oft behandeln im stationären bereich andere ärzte als in der ambulanz.............so ist es auf alle fälle in oberammergau.
     
  7. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Ich war in der Reha.

    LG Adolina :)
     
  8. Candela

    Candela Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Die Blutuntersuchung wg. MTX kann normal auch dein Hausarzt machen:top:
    Ich bin direkt in München bei einem Rheumatologen. Seit 10 Jahren jetzt. Fühl mich da sehr gut aufgehoben!
     
  9. MarinaS

    MarinaS Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Adolina - sei mir nicht böse, aber das ist 8 Jahre her, ich denke, in der Zeit hat sich bestimmt einiges verändert.

    Ich hadere mit der Praxis bei uns vor allem deshalb, weil ich dort schon mal war und eine der Ärztinnen mich 2mal im Regen stehen ließ - einmal mit einer Allergie auf ein Medikament das sie mir verordnet hatte und dann nochmal mit der Diagnose Hashimoto, wo sie nichts unternehmen wollte, weil meine Werte in der Norm waren...wenn ich dahin gehe, dann mit Sicherheit nicht zu dieser Ärztin - auch das ist zwar einige Jahre her, aber diese Ärztin hat sich leider nicht geändert.

    Katolina - so kenne ich das aus Oberammergau auch und da hatte ich in der Reha das Glück einen tollen Arzt zu haben, der sich gekümmert hat.

    Ich denke, ich werde nach Bad Abbach gehen - mal schauen, wie ich einen Termin bekomme. Das Thema Blutuntersuchungen ist dann auch ein Thema, mal sehen, wie ich das hinkriege - mein Hausarzt nimmt normalerweise nur morgens Blut ab (bzw. seine Laborantin) und da bin ich in der Arbeit :mad:

    Alles nervig - dabei hab ich derzeit überhaupt keine Nerven für sowas.

    Lieben Dank, dass ihr mich unterstützt!!
     
  10. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Hallo,

    Praxis bzw. niedergelassener Rheumatologe oder Klinikambulanz, diese Frage kann ich für mich persönlich ganz klar beantworten: Mein niedergelassener Rheumatologe in der Praxis, wo ich seit dem Jahr 2001 bin. Vorher war ich sieben Jahre in einer Klinik-Ambulanz und hatte da dann die etwa letzten fünf Jahre bei jedem Termin einen anderen Arzt. Das war für mich absolut nicht gut.

    In der Rheumapraxis, zwischen mir und dem Rheumatologen, den Arzthelferinnen etc. hat sich ein Vertrauenverhältnis Gegenseitig aufgebaut und das war in der Klinikambulanz wo ich vorher war absolut nicht möglich. Und ich finde gerade das ganz wichtig.
     
    #10 8. Mai 2016
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2016
  11. MarinaS

    MarinaS Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Lagune - ja, so etwas wäre toll. Dein Doc ist nicht zufällig in Nürnberg? Da arbeite ich und könnte hingehen ;)

    Vertrauen ist mir auch sehr wichtig, da ich in meiner langen Krankengeschichte genug mitgemacht habe...und gerade bei den Mitteln die wir kriegen sollte man schon glauben können, dass der Arzt weiß, was er verschreibt.
     
  12. MarinaS

    MarinaS Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Noch ein Frage: Die Ärztin die noch in Frage käme ist Internistin mit Weiterbildung Facharzt Rheumatologie - ist das gut?
     
  13. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Nee nicht in Nürnberg, sondern in Erlangen, aber ist ja nicht weit weg von Nürnberg. ;)

    Ja, denn das ist dann eine internistische Rheumatologin.
     
  14. MarinaS

    MarinaS Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    So, jetzt hat sich die Entscheidung ganz anders ergeben, als geplant: die Amublanz hat erst wieder einen Termin im September - stationär hätten sie kurzfristig einen Platz für mich, aber das will ich nicht - in der Praxis hat man im Juni einen Termin für mich, also gehe ich erst mal dahin. Sollte ich mich mit der Ärztin nicht wohlfühlen, gehe ich im Oktober (oder so) in die Ambulanz, im September hab ich nämlich Urlaub ;-)
     
  15. aischa

    aischa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2016
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    250
    Hi marina,
    wūnsche dir, dass du mit der ärztin zufrieden bist und gute besserung! :winke:solltest du doch noch nach abbach gehen, schreibt mir nee pn. alles gute:top:
     
  16. MarinaS

    MarinaS Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Danke!

    Ich melde mich - werde bestimmt über kurz oder lang mal dort sein ;)
     
  17. aischa

    aischa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2016
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    250
    hallo marina,

    ob du wohl schon bei der ärztin warst??
    wenn ja, bist du zufrieden gewesen!:)
     
  18. MarinaS

    MarinaS Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo aischa,

    das nennt man timing - ich war Montag bei der Ärztin :vb_cool:

    Die ist super nett, hat alle Symptome abgefragt - ich war ne halbe Stunde bei ihr(!) und jetzt weiß ich auch, dass mein seltsamer Zehennagel, über den ich mich schon immer gewundert hab, meine Psioriasis anzeigt - und es gibt auch einen Spruch, nach dem bei so einem Nagel das Rheuma nicht weit ist.

    MTX ist weg, hat ja nichts gebracht - statt dessen bekomme ich jetzt Leflunomid, in 6 Wochen will sie mich wieder sehen (hat gleich selbst den Termin gemacht) und wenn was ist soll ich mich melden - hat 2mal die Woche Telefonsprechstunde. Blutuntersuchung kann ich auch dort machen. :top:
     
  19. aischa

    aischa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2016
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    250
    hallo marina,

    das freut mich richtig, dass du mit deiner neuen ärztin zufrieden bist!
    finde es ungemein wichtig, zum behandelden arzt einen guten draht zuhaben!
    jetzt hoffe ich, daß deine neue basis bald wirkt und sich die nebenwirkungen in grenzen halten!
    wünsche dir noch einen schönen abend!:top:
     
  20. aischa

    aischa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2016
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    250
    hallo marina,

    wie geht es dir denn?? wirken deine basis medikamente??
    wäre schön wieder von dir zuhören!:top: