1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polymyalgia Rheumatica

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mona, 4. März 2007.

  1. Mona

    Mona Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin neu bei euch. Vielleicht kann jemand helfen. Mein Mann leidet seit 2 Jahren an dieser Krankheit - Therapie: Cortison. Es wird immer schlimmer; die Schmerzen nehmen ständig zu.
    Kennt jemand einen Spezialist ??? Oder hat sonstwie Erfahrung in diesem Bereich?
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Mona,

    ich heiße Dich hier herzlich Willkommen . Schön, dass Du zu uns gefunden hast.

    Polymyalgia rheumatica ist eine schmerzhafte Sache. Aber sie hat Chancen, dass sie ausgeheilt werden kann. Das Cortison muss immer angepasst werden durch den Arzt. Meistens gibt man einige Zeit hohe Dosen, schleicht sich dann solange runter wie es mit den Schmerzen geht und verbleibt dort. Die ganze Sache dauert angeblich so etwa 2 - 3 Jahre.

    Schau mal hier:
    http://www.rheuma-online.de/krankheitsbilder/polymyalgia-r.php3

    http://www.onmeda.de/krankheiten/polymyalgia_rheumatica.html

    http://www.autoimmun.org/erkrankungen/polymyalgia_rheumatica.html

    Hier sind auch einige die diese Erkrankung haben.

    Seit ihr bei einem internistischen Rheumatologen? Solltet ihr keinen haben, ist hier links in der hellblau-unterlegten Seite unter dem Titel Selbsthilfe ein Link mit empfehlenswerten Rheumatologen. Vielleicht ist ja da einer mit dabei.

    Gute Besserung an Deinen Mann und viele Grüße aus dem Norden
    Colana