1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polymyalgia rheumatica ohne Erhöhung der Entzündungswerte

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von erdenmutter, 13. Mai 2009.

  1. erdenmutter

    erdenmutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rossdorf
    Hallo Zusammen,

    ich hatte bisher nur ein pathologisches EMG und eine unspezifische Myopathie in der Muskelbiopsie. Ich habe keine Entzündungswerte im Blut und meine Rheumawerte sind neg.. Die Symptome der Polymyalgia rheumatica habe ich größtenteils. Krämpfe und Schmerzen, vorallem in den Oberarmen und Beinmuskeln. Vor 3 Wochen haben sich dann meine Beinmuskel entzündet, dies konnte aber nur in einem EMG ( Entzündungszeichen im Muskel, bereits große Wassereinlagerungen) nachgewiesen werden!!! Nicht im Blut!!!Kein CRP, noch BSG oder CK.
    Ich bekam eine Cortisonschocktherapie, die auch gleich anschlug, und nun bekomme ich MXT.

    Habt ihr schon mal davon gehört, dass es dies bei diese Erkrankung auch gibt?
    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    LG

    Kann das denn Polymyalgia rheumatica sein
     
  2. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    zu Hause
    Hallo erdenmutter,

    das habe ich noch nicht gehört...eine Polymyalgia Rheumatica ohne Entzündungszeichen im Blut.

    Schau mal hier:

     
  3. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Bei dieser Erkrankung gibt es keine spezifischen Blutwerte, wie Rheumafaktor od. CK-Werte. Nur erhöhte Entzündungswerte. Im Muskel wurden ja welche gefunden u. das hat vermutlich für die Ärzte ausgereicht um eine entsprechende Therapie zu beginnen. Diese hat ja auch angeschlagen. MTX und Cortison gehören zu den Basismedikamenten, die bei allen entzündlichen rheumatischen Erkrankungen angewendet werden, egal welchen Namen die Erkrankung nun hat. Wenn es nun eine Polymyalgia rheumatica ist, hast du mit diesen Medikamenten auch die Chance, dass sie vollkommen ausheilt.